Enttäuscht

Stella712
Stella712
15.06.2012 | 20 Antworten
Hallo zusammen...

Ich muss mir gerade mal einfach was von der Seele schreiben.

Mein Freund und ich sind seit 3 Jahren zusammen und haben eine 6 Monate alte Tochter. Wir haben hin und wieder auch schonmal übers Heiraten gesprochen, aber das Thema nicht wirklich konkretisiert. Es hieß immer von beiden seiten aus, das wir vorhatten in ungefähr 3-4 Jahren zu Heiraten...steht ja keiner unter Zeitdruck. Er findet es nicht so wichtig und klar kann man auch ohne verheiratet zu sein ein glückliches Leben miteinander haben.. Aber mein Wunsch ist es halt trotzdem... Vorallem weil er der Mann ist den ich liebe.

Das Thema kam heute wieder auf den Tisch, weil aus unserem Freundeskreis welche geheiratet haben. Und ganz plötzlich und voller Ernst, sagte er mir dann, dass er nicht Heiraten möchte...

Phuu... für mich ein wahnsinniger schlag ins Gesicht. Ich habe versucht mir nichts anmerken zu lassen. Aber ich war wahnsinnig verletzt. Ich weiß nicht ob ihr es verstehen könnt, aber momentan bin ich ganz schön ratlos. Zu Heiraten war schon immer ein Traum für mich aber das dieser jetzt geplatzt sein soll begreife ich noch nicht so wirklich...

Vielleicht mag es übertrieben sein, aber das es so verletztend sein kann, hätte ich nicht gedacht...

Danke euch fürs lesen...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
Zwingen werde ich ihn ganz bestimmt nicht! Es ist seine Endscheidung und die muss ich akzeptieren. Es geht mir einfach nur um seinen plötzlichen Eindscheidungswechsel und nicht das ich auf Teufel komm raus Heiraten will...
Stella712
Stella712 | 16.06.2012
19 Antwort
Ja aber da gehören zwei zu zwing ihn blos nicht dazu und laßt euch zeit und wenn er nicht will dann ist er nicht der richtige
sabrinahwi
sabrinahwi | 16.06.2012
18 Antwort
jetzt erzähl ich dir die geschichte meines bruders... immer hat er gewettert, dass er nie heiraten wird, weil das sooo unnötig ist und nur geld kostet... seine langjährige beziehung ging deshalb auseinander: er wollte unbedingt ein kind, sie wollte erst ein kind, wenn sie verheiratet ist, weil sie kein uneheliches wollte... kurze zeit später lernte er eine andere kennen und sie wurde schnell schwanger... und aufeinmal wurde vom heiraten gesprochen: mein bruder hat es nicht ausgehalten, dass das kind nicht seinen familiennamen tragen würden und das betonte seine neue, dass eben das kind sicher ihren namen tragen wird... dann gab es schon den heiratstermin und sie verlor leider das baby - geheiratet wurde trotzdem und dann kam das nächste baby, das jetzt bald 2 jahre alt wird... aber wie gesagt, er hat immer schrecklich übers heiraten gesprochen - und hat es getan... wer weiß, wie es sich bei euch ergibt
Mia80
Mia80 | 16.06.2012
17 Antwort
Lass es erstmal beruhen und beruhigt eure Gemüter....dann würd ich nochmal langsam nachfragen wie er denn plötzlich darauf kommt nich mehr heiraten zu wollen. Oder du wartest einfach ab =) Ich hab mit meinem nicht mehr darüber geredet und dann kam er im Februar von alleine an wir könnten doch im April heiraten....So sind halt manche Mänenr =)
DianaSR86
DianaSR86 | 15.06.2012
16 Antwort
Wir haben uns gerade gestritten...mehr oder weniger.. Er meinte wenn ich unbedingt heiraten will, solle ich mir dafür einen anderen Mann suchen...
Stella712
Stella712 | 15.06.2012
15 Antwort
Hmmm wenns hier um unterhalt fürs kind und dich geht muss er sowieso im falle einer trennung zahlen da ihr eine eheähnliche gemeinschaft habt....macht also keinen unterschied. Mein mann meinte letztes jahr im Herbst auch noch er wolle niemals heiraten und nun sind wir seid 2 monaten verheiratet =)
DianaSR86
DianaSR86 | 15.06.2012
14 Antwort
Ich wohne zwar noch nicht solange hier, aber den Ort kenne ich.
Stella712
Stella712 | 15.06.2012
13 Antwort
ja mit Fußball haben wir wenig am Hut aber mein Schwager der hat schon in mehreren Vereinen gespielt der kommt aus Bramsche
hummel87
hummel87 | 15.06.2012
12 Antwort
@hummel87 Ich hoffe so sehr das du recht behälst. Durchs 'Angeln denk ich eher weniger , aber er war vom Fußball her ein ziemlich bekanntes Gesicht.
Stella712
Stella712 | 15.06.2012
11 Antwort
soll ich dir schon einmal meine Adresse schicken für die Einladung... ah ich brauche noch ein Kleid und neue Schuhe dann kann ich direkt morgen shoppen gehen ach und ich sehe gerade du kommst aus Ostercappeln.. ach das ist ja nur ein Katzensprung entfern von mir und sollte dein Freund vom Hobby her angeln ist er bestimmt auch ein bekanntes Gesicht für mich bzw meinen Mann
hummel87
hummel87 | 15.06.2012
10 Antwort
@stella712 Klar, so wie Hummel87 schreibt, kann es ja auch sein...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2012
9 Antwort
@hummel87 also DAS kann ich mir defintiv nicht vorstellen. So sehr ich es mir auch wünsche...Aber wenn du recht behalten solltest...wirst du eingeladen.
Stella712
Stella712 | 15.06.2012
8 Antwort
wenn ihr euch aber immer schon einig wart in ein paar jahren zu heiraten kann ich mir nicht vorstellen das dein freund es auf einmal nicht mehr möchte... hat er vielleicht etwas geplant und will dich mit dieser aussage enttäuschen damit sein evtl. Antrag noch überraschender kommt?! bei meinem mann und mir stand es immer fest das wir mal heiraten wir haben auch immer darüber gesprochen und dann irgendwann kam er an und meinte er wolle nicht mehr heiraten mh da war ich auch erst sprachlos aber da ich ihn so gut kannte habe ich ihm angesehen das er es nicht so ernst meint und eine woche später hatte ich einen antrag im urlaub am meer so wie ich es mir gewünscht habe wir sind jetzt 7 1/2 jahre zusammen und seit 3 1/2 jahren verheiratet.. falls du dir sicher bist das er wirklich nichts geplant hat dann würde ich auf jeden fall nachfragen was auf einmal los ist... in einer beziehung ist die kommunikation das wichtigste sonst funktioniert es nicht!!!
hummel87
hummel87 | 15.06.2012
7 Antwort
Hm, wenn er schon mit solchen Bedenken ankommt, dann würde ich auch ins Grübeln kommen. Denn wenn es danach geht, hätte man beim Kinderzeugen ja auch schon sagen können, dass man kein Kind will- denn was ist, wenn Ihr Euch mal trennt?! Das wäre ja genau das Gleiche... Ihr liebt Euch, klar ohne Frage, aber so negativ denken... das muss ja nun nicht sein!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2012
6 Antwort
@CrashKidClaudi wir sprechen eigentlich sehr viel miteinander. Vorallem auch weil es mir hier einfach nicht so gut geht wie in meiner "Heimatstadt" Aber er sagt immer es hätte angeblich keine Gründe.. Er redet nur immer wieder von Unterhalt fürs Kind wenns denn mal schief gehen sollte und das er an mich ja auch Unterhalt zahlen müsste... Sowas interessiert mich doch garnicht. Aus solchen gründen Heirate ich nicht.
Stella712
Stella712 | 15.06.2012
5 Antwort
Mhmh naja dann würde ich , wie es schon crashkidclaudi schreibe es mal genau hinterfragen, wieso er denn überhaupt gar nicht möchte? Wie er darauf kommt? Frag ihn doch mal
SweetestBaby88
SweetestBaby88 | 15.06.2012
4 Antwort
@SweetestBaby88 das weiß er ja. Deswegen schockiert es mich eigentlich nur noch mehr. Mir war bewusst das er nicht unbedingt in den nächsten 1-2 Jahren heiraten will, aber dass er jetzt garnicht will... Keine ahnung was ich denken soll...
Stella712
Stella712 | 15.06.2012
3 Antwort
Hinterfragen... Immer hinterfragen, dafür seid Ihr ein Paar. Ich habe es auch jahrelang gemacht, bis ich aus einem bestimmten Grund eine Gesprächstherapie gemacht habe und die mir verdeutlicht hat, dass Kommunikation einfach wichtig ist. Und drei Jahre Beziehung ist schon super...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2012
2 Antwort
Oh wow das hätte mich auch verletzt, kann dich verstehen, aber vll solltest du das noch deinem Freund sagen, das du dir das eig schon immer gewünscht hast.
SweetestBaby88
SweetestBaby88 | 15.06.2012
1 Antwort
huhu ich kann dich verstehen, aber ich kann dich auch beruhigen. Mein mann wollte auch nie heiraten. wir sind seid 13 jahren zusammen und mitlerweile seid fast 4 jahren verheiratet :D
katrin0502
katrin0502 | 15.06.2012

ERFAHRE MEHR:

Enttäuscht nach dem Outing
19.08.2015 | 20 Antworten
SST negativ-total enttäuscht
26.06.2014 | 8 Antworten
Bin wütend und enttäuscht
16.01.2014 | 85 Antworten
Ich bin so enttäuscht
29.11.2013 | 21 Antworten
Mutter-Kind-Kur.bin etwas enttäuscht
26.03.2013 | 11 Antworten
bin ein bisschen enttäuscht :(
21.05.2012 | 38 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading