Hochzeit

kielersprotte
kielersprotte
06.05.2011 | 21 Antworten
Hat einer von euch heimlich und still für sich geheiratet?

Wir überlegen ob das nicht vielleicht schöner für uns wäre, dann haben wir keinen riesen Stress und so viel Geld Ausgaben und so weiter!

Wenn dann wollen wir ganz alleine, zu Zweit. Denn wenn ich meine Eltern einlade, würd ich auch meine Schwestern einladen müssen und dann wären Großeltern traurig und Tante/Onkel mit Kinder fühlen sich ausgegrenzt. Also endweder alle oder gar keinen...hmmmm
Wie war das bei euch, würdet ihr sowas auch in Erwägung ziehen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also meine freundin hatte das
auch getan... ehrlich gesagt war ich schon etwas traurig :-( aber sie wollten alles nur für sich alleine haben... klar wurde dann hier in deutschland ne feier organisiert ect... aber da kam man sich vor wie nachmittags auf nen kaffeeklatsch... ihre eltern und seine waren davon mal garnet begeistert schon mal die alles bezahlt hätten anja also ich finde des net so schön ...
wonny1980
wonny1980 | 06.05.2011
2 Antwort
...
Hallo, also wir heiraten am 9.7 standesamtlich!Für uns würde es nicht in frage kommen so heimlich zu heiraten da wir finden das die eltern dazu gehören!!Bei uns kommen meine eltern mein bruder mit freundin und meine großeltern
19meli86
19meli86 | 06.05.2011
3 Antwort
achso vergessen
wir werden in zwei drei jahren noch kirchlich heiraten und da werden dann alle eingeladen!Kirchlich heiraten wir deshalb nicht dieses jahr weil wir gerade noch am umziehen sind und wir noch renovierungskosten haben!Und die feier nach dem standesamt wird auch nicht groß das machen wir bei uns im garten!Morgens gibt es kaffee brezeln und zopf dann wird noch gegrillt und es gibt dann noch kuchen =)
19meli86
19meli86 | 06.05.2011
4 Antwort
..
nee...wäre für uns nie in frage gekommen..mal abgesehen davon das die familie traurig gewesen wäre....ich heirate nur einmal..und daran sollten auch alle teilhaben...und es war unsere absolute traumhochzeit die besser nich hätte sein können...klar wars etwas stressig aber das gehörte nunmal dazu...und sicher hat es auch ein haufen geld gekostet..aber das wars uns allemal wert
gina87
gina87 | 06.05.2011
5 Antwort
Oh je
ich denke da werden deine Eltern, GEschwister und Großeltern gekränkt sein. Ich kan euren Grund total verstehen, eine Hochzei ist sehr teuer. Aber wie wär denn die Alternative nur Engste Familie und beste Freunde einzuladen und nach der standesamtlichen Trauung einfach nur chick Mittag oder Abendbrot essen und fertig - keine Feier in dem SInne - nur essen gehen. Denke das wäre evtl besser, oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011
6 Antwort
Wäre für mich nie in Frage gekomm.
Ich war froh, dass wir ganz viele Gäste dabei hatte. Vor Allem war mir wichtig, dass meine Eltern mit dabei warn, denn ich wollte mein Glück mit ihnen teilen. also so ne Hochzeit ... nur mit mir und meinem Mann ganz alleine ... nee das hätte ich mir nie vorstelln könn.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011
7 Antwort
.............
Wir haben das auch schon mal überlegt, und dann im nach hinein eine kleine Familien Feier zu machen... Aber irgendwie wäre es auch Komisch.. Mhh muss jeder für sich wissen, wir haben uns auch noch nicht Entschieden ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011
8 Antwort
...
sowas wär für mich nie in Frage gekommen. An so einem Tag möchte ich meine Familie um mich haben u. ich denke, besonders die Eltern wären schon ziemlich traurig... . Letzlich ist es naürlich die Entscheidung von dir u. deinem Mann, aber wenn es vor allem ums Geld geht, würde ich ein Mitbringbuffet vorschlagen. Da kann jeder nen Salat o.ä. mitbringen u. ihr habt auch nicht soviel Stress... LG
syl77
syl77 | 06.05.2011
9 Antwort
nee also wenn dann mit alle
ich würde alle einladen das ist doch nur ein einziger tag im leben und denn sollen auch alle mitfeiern, kosten kann man auch trotzdem sparen, vielleicht solltet ihr auch einiges selbst machen wie essen, partyzelt im garten usw. mein tante hat damals still und heimlich geheiratet, da war meine oma also die mama von ihr sehr traurig darüber das sie nicht eingeladen war. aber sowas müsst ihr natürlich selbst entscheiden.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011
10 Antwort
heiraten
hallo, also das problem hatten wir auch. wir haben uns dann für die engsten familienmitglieder und trauzeugen entschieden. Doch das war ein FEHLER! Da meine Eltern schon lange getrennt sind und mein Vater neu verheiratet ist, bringt er natürlich seine neue frau mit. Und nu das problem...meine mutter kommt nicht zu meiner hochzeit!!! Wegen der neuen frau von meinem vater. Trotz das die beiden sich nichtmal kennen. und nu stellt sich meine mutter stur und ich bin das schwarze schaf!!!!!! Also mein Tipp: MACHT ES HEIMLICH und erspart euch den Stress mit der Familie! Wünsche euch alles gute!
Dani886
Dani886 | 06.05.2011
11 Antwort
Hochzeit
mit ca. 25-30 Leuten mit Standesamt und Kirche und anschliessend Essen gehen beim Griechen, würde es im Gegensatz geben, alternativ zur Stillen Hochzeit. Wenn wir am 25.05.12 heiraten wollen, wann würdet ihr anfangen mit planen und Kleid und so?
kielersprotte
kielersprotte | 06.05.2011
12 Antwort
@Dani886
Das tut mir echt Leid für dich!! Aber ich finde das Verhalten deiner Mum echt assig! Würde meine Mutter im Leben nicht machen. Gut ich lade meinen Erzeuger eh nicht ein, aber selbst wenn der dann mit ner Frau ankommen würde, kratzt es meine Mom null. Schliesslich ist sie seit 11 Jahren wieder glücklich verheiratetet. Aber auch so glaub ich nicht das sie sowas machen würde. Würde deine Mutter mal sagen das du dich gekränkt fühlst und was du darüber denkst!!
kielersprotte
kielersprotte | 06.05.2011
13 Antwort
huhu
nö, ich würde nicht so heiraten wollen, ich würde meine familie dabei haben wollen ... allerdings war es bei unser standesamtlichen trauung auch so, das nur unsere eltern mit dabei waren! keinen anderen haben wir eingeladen, weil wir gar ned gewusst hätten, wo wir die alle unterbringen sollen, da alle verwandten und bekannten ca. 600 km weit weg wohnen! ... im sommer hatten wir dann unsere kirchliche trauung mit der ganzen familie + bekannte und freunde .. wer im stillen heiraten möchte, warum ned.. ich finde, das ist eine ganz persönliche entscheidung, und wer das machen möchte, der solls halt tun .. ich würde mich dann auch nicht von meiner familie beirren lassen und mir vorwürfe machen lassen, immerhin ist es dein leben und deine hochzeit..also kannst du auch entscheiden :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011
14 Antwort
@Dani886
das find ich sehr schade, aber wenn sich deine mutter so quergestellt hatte, hat se halt pech gehabt .. wenn sie bei DEINER hochzeit wegen ihrem ex ned dabei sein will, naja dann is ihr auch nich mehr zu helfen ... sehr sehr schade !!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011
15 Antwort
...
ich würds auch so machen, ich hasse viele leute und vorallem wnen ich im mittelpunkt bin und so das wär für mich mega unangenehm alles *gg* und ne hochzeit soll ja schön sein =D
-Nina-
-Nina- | 06.05.2011
16 Antwort
.....
klar ist das ok, wenn man das so möchte. Heiraten bedeutet ja nicht, 200 leute für teuer geld durchfüttern und dicke Party draus machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011
17 Antwort
Wir ham...
erst vor kurzem standesamtlich geheiratet. Mit lediglich 8 Personen. Und der Rest darf zur kirchlichen Trauung kommen. Aber auch da will ich keine 100 Leute durchfüttern
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.05.2011
18 Antwort
@kielersprotte
hi, hab ich ihr alles schon gesagt. Ihre Meinung: Ich verstehe sie nicht und würde meine " Stiefmutter" ihr vorziehen. Die neue Frau meines Vaters kann ich sehr gut leiden, halt haber nur wie ne gute freundin. aber alles egal, ich habe sie immer nur ausgenutzt wenn mir grad mal danach war und und und..... und ja, ihr verhalten is echt a....! Danke dafür das du das verstehst! lg
Dani886
Dani886 | 06.05.2011
19 Antwort
@knisterle
hey, sie verlangt von mir meine " Stiefmutter " auszuladen! Sie will net sehen wie mein vater mit ner anderen glücklich is. Meiner meinung nach selbstschutz aber auf meine kosten!!!!!! Meine Hochzeit is erst, am 20. Mai 2011, also in 2 Wochen. Kann halt net jeder glück mit den ellis haben, denn manchmal werden die eltern zu kinder! Danke für dein verständnis! lg
Dani886
Dani886 | 06.05.2011
20 Antwort
...
am 25.05.2012? minimum ein halbes jahr vorher anfangen alles zu organisieren und vorher schon planen wie ihr euchs vorstellt usw...wir haben am 30.05.2009 geheiratet...im januar waren wir im standesamt für den termin brautstrauß usw
gina87
gina87 | 08.05.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Zuschuss Hartz4 Hochzeit
22.05.2014 | 77 Antworten
Hochzeitstag-ignoriert!
01.08.2013 | 31 Antworten
namensänderung vom kind nach hochzeit
04.11.2012 | 9 Antworten
Hörschutz für Babys Hochzeit
31.07.2012 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading