Standesamtlich Heiraten

Jungemama2287
Jungemama2287
20.01.2011 | 13 Antworten
wir haben uns endlich entschieden zu heiraten allerdings nur standesamtlich.jetzt wollte ich mal wissen, wie das so ist? wieviel kostets das denn ca und wann sollte man sich am besten wegen einem termin erkundigen?

wir wollen keine große sache draus machen.wieviel habt ihr so für eure hochzeit gezahlt mit allem drum und dran?

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
....
also unseres macht an sonn und feiertagen gar nix...nur mo-sa..und samstags noch mit zuschlag wegen wochenende... wir haben am 30.05.09 geheiratet...ich wollt immer im mai heiraten und ende mai kam uns beruflich grade recht.... wie ihr heiratet und wieviel ausgeben wollt müsst ihr entscheiden...das geht bei ca. 150€ nur für trauung los bis open end...nach oben hin is immer alles offen.... wir wollten immer eine große feier usw. und hätten sonst auch noch ne weile für gespart wenn wirs uns seinerzeit nich hätten leisten können...wie gesagt ich heirate nur einmal und das soll so sein wie ich es mir vorstelle mit allem drum und dran nach meinem geschmack...und das war es, scheißegal was es kostete..ein einmaliges unvergessenes erlebnis..und wir haben ne sehr große familie, die zur hochzeit nich ma komplett war, wegen arbeit, krnakheit, auslandswohnort usw...wenn dann alle dabei und im nachhinein irgendwann nachfeiern wollten wir nich wenns geld knapp gewesen wär
gina87
gina87 | 21.01.2011
12 Antwort
@gina87
naja so ne traumhochzeit wäre schon was....aber das würde vom finanziellen her unser budget total sprengen...mir reicht auch eine kleine feier.wirklich nur mit den engsten verwandten also unseren eltern und geschwister.mehr wollen wir gar nicht.naja einen termin hätten wir schon den 8.mai da das unser jahrestag ist.allerdings ist das problem das der 8.mai ein sonntag ist, und das denk ich mal standesamtlich gar nicht klappen würde....
Jungemama2287
Jungemama2287 | 21.01.2011
11 Antwort
.....
Haben komplett 1300 euro bezahlt. denn ich finde, heiraten bedeutet nicht 80 oder sonst wievielen Leuten dickes schicki micki für Tausende Euros zu bieten.sondern heiraten bedeutet sich zu versprechen sich ewig zu lieben und füreinander da zu sein, Treue usw. und das muss nicht viel kosten. man tut es ja für sich, nicht für die Gäste
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2011
10 Antwort
...
die reine trauung mit stammbuch hat uns damals ca. 150€ gekostet...und das auch nur "soviel" weils n samstag war und da noch n wochenendzuschlag raufkam...da war dann inhalt die trauung, das stammbuch und hinterher obligatorsiches baumstammzersägen...baum, böcke und säge wurde von der stadt gestellt und war im traupreis mit inbegriffen.... das teuerste selber waren bei uns kleid, anzug, essen + getränke, die übernachtungen und der fotograf..naja und ggf noch die deko mit rund 1000€ die ich komplett allein aussuchte und mit der ich die scheune auch selber dekorierte usw..naja und dann kleinkrams wie namenskarten für die tische, blumengestecke für die tische, die autoschleifen und sowas alles....läpperte sich alles so zusammen am ende....
gina87
gina87 | 20.01.2011
9 Antwort
...
insgesamt waren wir 63 personen....haben inner ausgebauten scheune gefeiert die zur gaststätte gehörte... naja und der polterabend der ne woche davor war, kam auch noch dazu...das waren auch nochma rund 3000€ das war dann die raummiete , die getränke, das gelieferte essen (wildgulasch, haufen salate usw, die getränke, der bierwagen, die biertische und bänke usw usw...da warens am ende auch über 60 leute die da kamen... war eine absolute traumhochzeit wie ich sie mir immer gewünscht und vorgestellt hatte bzw wir...und das war uns das geld allemal wert..heirate ja schließlich nur einmal. und das soll unvergessen bleiben....wird dann am 10.hochzeitstag nochma wiederholt das ganze ;-) aber wenn man klein feiern will ohne große ausgaben geht das auch..essen kann man selber machen oder nur im kleinen kreis danach mittag oder abendessen gehen und feiern kann man auch zuhause, sofern gäste da sind und man nich nur zu zweit is...
gina87
gina87 | 20.01.2011
8 Antwort
...
wir haben auch "nur" standesamtlich geheiratet und trotzdem gabs ne riesenfeier mit allem drum und dran....brautkleid mit schleier anzug und allem drum und dran eben insgesamt nur für die hochzeit mit anschließender feier haben wir ungefährt 12000€ ausgegeben..da sind dann mit drin: brautkleid mit allem pipapo, anzug, deko, brautstrauß, autoschmuck, essen , der DJ, der brunch am tag darauf bevor alle wieder losfuhren, die tauben die wir nach der trauung haben fliegen lassen, die trauung mit stammbuch, der sekt nach der trauung, das feuerwerk mit pyrotechniker in der nacht usw...
gina87
gina87 | 20.01.2011
7 Antwort
schön
wir haben ganz still und heimlich geheiratet. Wir wollten das große drum rum nicht. War ganz schön und danch waren wir schön essen. Also der Spaß hat uns NICHT wirklich was gekostet. Viel Glück
wassermann73
wassermann73 | 20.01.2011
6 Antwort
Kommt immer drauf an
Wie man das will wenn du an einen bestimmten datum heiraten willst z.b. 11.11.2011 dann muss man das weit im vorraus machen weil die termine meist sehr gefragt sind. Und standesamt war damals ca.85 euro.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 20.01.2011
5 Antwort
Wir werden
am 23.04.2011 heiraten. Naja da es ein Samstag ist haben wir bereits 6 Monate vorher den Termin Resaviert. Die kosten für alles drum und dran belaufen sich auf 167 € inkl. Stammbuch und neuer Geburtsurkunde von unserem Sohn.... Die Feier wird allerdings deutlich mehr
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.01.2011
4 Antwort
...
wir haben im Mai geheiratet. ich glaube 85 € haben wir am Standesamt gezahlt. Ich habe mir ein Kleid bei bonprix bestellt. 25 € er nen Preisreduzierten Anzug plus Hemd ca. 90 €. Wir waren beim Griechen beim Essen mit 12 Personen und haben ca 500 € dafür bezahlt. Unseren Termin haben wir schon 4 Monate im voraus gemacht, weil wir einen bestimmten Tag wollten. LG
wavegotik
wavegotik | 20.01.2011
3 Antwort
....
Wir haben uns einen termin gemacht 4 Monate vor der Hochzeit.Da haben wir für das Standesamt ca 100 euro gezahl und für die feier 3860 Euro, Lg
Jungemami91
Jungemami91 | 20.01.2011
2 Antwort
wir heiraten auch spontan...
wir werden uns am 14.02.2011 standesamtlich trauen lassen. Aber nur wir beide werden anwesend sein. Es weiß keiner was davon. Wollen nächstes Jahr groß und kirchlich heiraten, wenn der Kugelbauch weg ist. Ich habe jetzt die Woche erst den Termin vereinbart mit dem Beamten. Und kosten tut das beim standesamt jetzt 63€. Allerdings mit Stammbuch, welches 23€ kostet
Miguelito
Miguelito | 20.01.2011
1 Antwort
hallöchen
wir haben nach 8 wochen als der antrag kam geheiratet..da war ein termin frei.... mit kleid und anzug+ kleine feier hat uns alles zusammen ca 400 eu gekostet..
harmony-chantal
harmony-chantal | 20.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Heiraten
07.08.2012 | 9 Antworten
Was beantragen nach Hochzeit?
02.07.2012 | 8 Antworten
Hochzeit
29.02.2012 | 17 Antworten
Heiraten
28.02.2012 | 34 Antworten
Heiraten - Aufgebot?!
06.01.2012 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading