Hochzeit- Mädchenname ablegen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.01.2010 | 9 Antworten
Hallo Mädels

Wie war es bei euch. Habt ihr euren Mädchennamen abgelegt und den eurer Männer angenommen? Wie war das für euch?

Ich werde Anfang März heiraten und den Namen meines Mannes annehmen. Ich freu mich total, dann kann ich endgültig mit meinem Erzeuges abschließen.

Und noch was, man muss doch beim Standesamt unterschreiben, also während der Trauung. Unterschreibt man dann gleich mit dem neuen Namen? Habt ihr eure neue Unterschrift vorher geübt?

LG Jenny (hochzeit)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Mein Mann
hat meinen Namen angenommen. Das war natürlich sehr einfach für mich und für ihn von Anfang an klar. Er hat sich voll darauf gefreut, hat mit seinem "Mädchennamen" sehr viel Nagatives verbunden und Müller wollte er nicht mehr heißen :-) Ich weiß aber, daß er schon davor geübt hat...hab ihn dabei mal "erwischt", aber er hat sich halt schon so drauf gefreut. Doppelnamen finde ich irgendwie doof und wenn jeder seinen Namen behält, was ja auch geht, dann muß man sich beim Kind entscheiden, ob es so heißt wie der Vater oder die Mutter. Ist dann glaub ich für die Kids später auch nicht so "lustig", wenn sie das den anderen erklären müssen. Und eine Familie bedeutet doch auch ein Name, oder???? Ich wünsch Dir auf jeden Fall alles Gute und einen unvergeßlichen Tag!!!!
katrin76
katrin76 | 27.01.2010
8 Antwort
hi
ja hab ich hab gesagt wenn wir vorm baby heiraten nehm ich deinen an ansonsten heisst du wie wir ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.01.2010
7 Antwort
herzlichen glückwunsch und viel glück im hafen der ehe (hochzeit)
also für mich war es von anfang an klar das ich den namen von meinem mann annehme obwohl ich jetzt einen kroatischen nachnamen habe habe die unterschrift nicht geübt und hatte keine probleme damit lg dani
danik28
danik28 | 27.01.2010
6 Antwort
ja
ich habe den namen von meinem mann.war von anfang an klar. man unterschreibt gleich mit neuem namen.
fg280608
fg280608 | 27.01.2010
5 Antwort
Mädchenname
Hi! Hab einen Doppelnamen! Du musst gleich mit dem neuen unterschreiben! Viel Glück und ein schönes Fest!
john25
john25 | 27.01.2010
4 Antwort
Hy
Für mich war es etwas schwer, meinen Mädchennamne abzulegen, hatte einen sehr seltenen: Kannewade. Auf dem Standesamt Unterschreibt man erst noch mal mit seinem alten Namen und dann darunter mit dem Neuen, habe den Vorher nicht geübt, habe eine kaum entzifferbare Unterschrieft und der Name von meinem Mann fängt genauseo, wie mein alter Name mit einem K an, da fiehl das kaum auf.LG Yvonne
Kühnelchen
Kühnelchen | 27.01.2010
3 Antwort
Ja,
du unterschreibst direkt mit dem neuen Namen. Ist voll witzig, weil du echt nachdenken musst... ging mir jedenfalls so. Aber es ist auch sehr schön. Ich empfand es als toll. So wurden wir endlich auch nach außen und ganz offiziell eine Familie. Du unterschreibst erst nach der Trauung, also dann, wenn du schon deinen neuen Namen hast. Deshalb muss man bestimmt auch schon mit dem neuen Namen unterschreiben. ich gebe zu, ich habe die neue Unterschrift vorher geübt... Unterschreibe jetzt allerdings total anders... :-)
nadinelabi
nadinelabi | 27.01.2010
2 Antwort
hallo
mal ganz ehrlich ich hbe es vorher nicht geübt ich habe unterschrieben und gut war aber mit den nachnamen meines mannes du wirst erst getraut und zum schluss musste unterschreiben so war das bei mir ich hoffe ich konnte dir helfen?!?
janina1988
janina1988 | 27.01.2010
1 Antwort
ja
mit dem neuem namen und wie das dann war? naja, in arztpraxen oder so musste man mich halt was öfter rufen anfangs, weil ich mich einfach nicht angesprochen gefühlt hab *gg* aber baaaaald hab ich meinen namen wiedaaa *freu*
evil-bunny
evil-bunny | 27.01.2010

ERFAHRE MEHR:

mädchenname nachträglich zum ehename
08.06.2015 | 7 Antworten
Baby Mädchenname
14.04.2014 | 22 Antworten
Mädchenname
10.05.2013 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading