Der Sinn der Eheschließung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.01.2010 | 11 Antworten
Seit geraumer Zeit, unterhalten mein Freund und ich uns über das Thema Ehe/Hochzeit.Immer wieder kommt die Frage bei ihm auf was der Sinn ist zu heiraten?!Er ist der Meinung dass eine lebenslängliche Beziehung auch ohne Trauschein geht und habe ihm auf diese Frage folgendes geatwortet:

ich möchte heiraten aus liebe weil es für mich eine ehre ist den namen meines mannes dann tragen zu dürfen und für mich ist das ein zeichen der zusammengehörigkeit.man gibt sich dieses versprechen um dann auch für den rest der tage eine verantwortung dem partner gegenüber zu haben.
der andere vorteil ist eben noch der steuerliche hintergrund.wenn ich 20 jahre mit meinem partner unverheiratet zusammenlebe habe ich im endeffekt dem staat ne menge kohle geschenkt die einem selber gerne zur verfügung gestanden hätte.

das ist meine meinung darüber.wie denkt ihr denn so?warum habt ihr geheiratet?oder warum wollt ihr mal heiraten?was bedeutet euch due ehe?

also bin mal gespannt was ihr so davon hält!?

lg nora
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich muss nicht heiraten
man hört ja auch oft das sobald man verheiratet ist sich eine person ändert und das scheitert da fragt man sich ob das wohl auch ohne ehe passiert wäre... aber zum thema zurück wenn ich glücklich bin bin ich das auch ohne trauschein.. und den namen meines mannes möchte ich garnicht haben
Taylor7
Taylor7 | 24.01.2010
2 Antwort
Erstens wollte ich auch den gleichen Namen wie mein Mann tragen
... eben einen echten Familiennamen. Zweitens war uns die kirchliche Trauung auch irgendwie wichtig. Und das tollste daran ist, dass man seine Liebe mal so richitg feiern kann! Klar gehts auch ohne ... aber mit ist schöner
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2010
3 Antwort
also ehrlich...
für mich geht es auch ohne Trauschein ;-) Sehe das eigentlich wie dein Partner...denn eine Garantie gibt es damit auch nicht Natürlich gebe ich dir Recht dass es schäner ist wirklich EINS zu sein wenn man den gleichen Nachnamen hat...besonders wenn Kinder da sind..aber ansonsten geht es ohne auch suuuper fantastisch!!!!! Ich muss noch dazu sagen, dass ich trotz allem was ich jetzt geschrieben habe dieses Jahr heiraten werde... Alles Gute und LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2010
4 Antwort
mein schatz und ich...
wollen auf jeden fall heiraten! ich finde es sehr schön auch vor dem gesetz als paar anerkannt zu werden und den namen meines mannes zu tragen, zum anderen finde ich ist das der nächste bzw letzte/gravierendste schritt um seine beziehung zu feiern und fest zu machen. man geht so zu sagen auf das nächste lvl über klar kann man auch so ein leben lang glücklich sein und eine wunderschöne beziehung haben aber ich finde wenn man als eheleute durchs leben geht ist das nochmal ein weiteres zeichen der zusammengehörigkeit. glg anna
skyxxx
skyxxx | 24.01.2010
5 Antwort
Ich hab meinen Mann in erster Linie aus Liebe geheiratet.
Sicher kann man auch ohne Trauschein glücklich zusammen leben, aber ich find es einfach schöner, wenn man verheiratet is. Ausserdem wollte ich, dass wir alle einen gemeinsamen Namen tragen und nich, dass mein Mann so heisst und ich und meine Kinder so. Und ... ich wusste vom ersten Augenblick an, dass mein Schatz der Mann meines Lebens is und dass wir bis zum Lebensende zusammen sein werden. Das sind die Gründe, warum wir geheiratet ham.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2010
6 Antwort
ehe
erster grund sollte natürlich LIEBE sein aber für uns war vorrangig dass eine eheschließung bei einem todesfall für den hinterbliebenen partner und kind wichtig ist robert mein mann war damals zehn als sein vater gestorben ist und von daher war das sein wichtigster grund neben liebe das wir abgesichert sind im notfall wir sind nun schon 10 1/2 jahre zusammen und zwei davon verheiratet und eric ist nun zwei geworden wie man erkennen kann war uns nach der geburt wichtig dass alles geklärt ist aber hauptsächlich sollte liebe im vordergrund stehen lg claudi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2010
7 Antwort
hallo
wir haben geheiratet weil wir es einfach wollten. wir wollten richtig zusammengehören alles teilen. geben und nehme, und das mit freude und mit vollsten einsatz. klar kann man das auch ohne ehe, aber eine ehe ist das symbol tiefster zusammengehörigkeit. jeder soll wissen, ab heute sind wir zusammen ab heute machen wirs ernst ab heute sind wir vor gott verbunden und das ist was ganz besonderes. auch wenn eine ehe manchmal ganz schön turbulent ist aber alles hat seine schattenseiten aber da wo schatten da ist auch jede menge licht. geteiltes leid ist halbes leid geteilte freude ist doppelte freude...ich hoffe, dass du deinen wunsch erfüllen kannst und wünsche euch beiden auch so einen tollen tag tag wie wir hatten und nach diesem tag noch gaaaaaanz viele schöne tage...lg
09mama
09mama | 24.01.2010
8 Antwort
Alles teilen, was dich ausmacht - dadurch zu dem werden, was Du bist!
Hallo, du stellst eine interessante Fage auf die es wohl "DIE ANTWORT . Ich kann dir von mir nur soviel berichten: ich bin seit gut 4 J. verh. Sohn zur Welt. Alles ging ganz schnell. Weil wir uns ganz sicher waren. Weil wir füreinander da sein wollen. Weil wir nur durch den anderen zu dem werden, was wir sind und sein wollen. Ich weiß nicht, mit Familie Es war einfach...aus Liebe
sommergarten
sommergarten | 24.01.2010
9 Antwort
Die Ehe
Ja na klar kann man auch für immer zusammen sein ohne zu heiraten, vor allem geht eine Trennung dann schneller und kostet nix ;) aber ich finde es ganz was tolles verheiratet zu sein, das symbolisiert eine größere Zusammengehörigkeit, auch für außenstehende.Man ist dann eine richtige Familie, wenn noch Kinder vorhanden sind. es ist ein tolles Gefühl zu sagen ""darf ich vorstellen, das ist mein Mann"" klingt besser als ""das ist mein freund"" ausserdem verspricht man sich damit ewige Treue, sich immer beizustehen und den anderen immer so zu nehmen wie er ist. das finde ich sowas tolles und viel schöner als eine beziehung ohne Trauschein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2010
10 Antwort
Wir
haben auch 10 Jahre ohne Trauschein zusammengelebt, ein Haus gekauft, einen Hund bekommen..., erst als unser kleiner Sonnenschein unterwegs war, haben wir geheiratet-schon wegen dem Namen und den Rechten die der Papa sonst leider immer noch nicht hat. Steuerliche Vorteile sind gar nicht so ausschlaggebend. bei Steuerklasse 4/4 kommt kaum mehr raus und bei 3/5 kann man mit schönen Nachzahlungen rechnen, besonders nach der Elternzeit. Wir brauchten keinen Trauschein, um glücklich zu sein, aber ich finde, wenn ein Kind unterwegs ist, ist man dann erst eine richtige Familie.
JonahElia
JonahElia | 24.01.2010
11 Antwort
...
ja ich habe einen sohn aus einer anderen beziehung und ein wenig gedanken habe ich mir da auch schon gemacht dass wir mit einer ehe dann letztenendes eine richtige familie sind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2010

ERFAHRE MEHR:

Krabbelrolle - Sinn oder Unsinn?
04.02.2013 | 7 Antworten
namensänderung vom kind nach hochzeit
04.11.2012 | 9 Antworten
Eheschließung
27.06.2009 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading