Kindesvater

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.04.2009 | 2 Antworten
wie sieht das aus wenn das geteilte sorgerecht besteht, man aber den aufenhaltsbestimmungsort hat, und man den jetzten Freund heiratet möchte.können beider mitbestimmen oder nur einer ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
meinst du....
das der neue lebensgefährte...bzw mann dann auch mitbestimmen kann was das kind darf/soll??? ich denke in gewissen maßen scho... also zumindest handhaben wir das so... sicherlich gibt es wichtige sachen die ich und mein exmann alleine bestimmen was mit dem kind ist, auf welche kindergarten er gehen soll, solche entscheidungen halt und und und... aber wenn mein sohn zum beispiel bei seinem vater ist... muss er auch genauso auf die neue freundin von meinem exmann hören alleine schon aus sicherheitsgründen... grundsätzlich gilt aber bei entscheidungen das was ich oder was mein exmann sagen... sie kann also nicht sagen das will ich nicht wenn wir aber meine mein kind darf etwas oder darf es halt nicht.
Bonshi151005
Bonshi151005 | 25.04.2009
1 Antwort
was
meinst du genau?aufendhaltbestimmungsrecht?wenn du das hast ist das gut aber was meinst du genau mit deiner frage...ich habe auch geteiltes sorgerecht und das aufendhaltbestimmungsrecht liegt bei mir...bitte deviniere die frage genauer..wieleicht kann ich dir helfen
stippy25
stippy25 | 25.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading