Drei Monatsspritze!

Kilian09
Kilian09
28.09.2009 | 8 Antworten
Mein Sohn ist drei Monate alt und ich stille ihn voll! Jetzt hat mir mein FA die zwei Alternativen vorgeschlagen! Entweder die Spritze oder das Kondom! Gibt es da nix anderes? Dachte da gibts die Pille auch dafür! Hab gehört das man durch die spritze später schwerer schwanger wird, zumindest das es länger dauert!

Immer dieses blöde verhüten! Alles irgendwie ungesund (ausser Kondom) oder unsicher!

Kennt sich jemand mit der drei monatsspritze aus? Ist die zu empfehlen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Dieser Ring
heisst bestimmt Nuva Ring. Ich persönlich bin mit der Pille Cerazette gut klar gekommen. ca nen halbes Jahr lang. Dann haben bei mir die Schmierblutung angefangen. Mir wurde die Spirale empfohlen, die Kupferspirale ohne hormone. Es gibt ja noch die mit den Hormonen, aber es ist ja genau wie die normale Pille.Du hast die Qual der Wahl. Viel Glück. Meine FA gibt mir die drei monats spritze nicht. Da soll ich in 20 Jahren mit ankommen, vorher nicht! Na ja. In deiner Haut möchte ich nicht stecken. Ich bin froh das ich nicht verhüten muss ;-))) Lg Netty
netty80
netty80 | 28.09.2009
7 Antwort
hallo süße,
es gibt da auch so einen ring den man sich einführen muss, weiß nicht genau wie das heißt, kannst ja mal deine ärztin fragen. das macht man am anfang eines zyklus rein und am ende wieder raus, ganz ohne chemie oder nebenwirkungen und wenn du den ring hast, musst du an nix denken, wie zum beispiel wann muss ich meine pille nehemen oder so. liebe grüße.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2009
6 Antwort
...
ich würde die spritze nicht empfehlen :( habe schon seit 2 monaten dauerblutungen und muss warten, bis die wirkung der spritze nachläßt. hatte die spritze 3 mal insgesamt bekommen und nun diese nebenwirkungen. hab echt die nase voll...
suse_83
suse_83 | 28.09.2009
5 Antwort
@Kilian09
also mir gehts mit der pille gut. habe sie bis jetzt gut vertragen. und zugenommen habe ich bis jetzt nicht. esse sogar jeden abend fast ne ganze tafel schoki, dem stillen sei dank.
rudiline
rudiline | 28.09.2009
4 Antwort
@Barbara1977
Ich werd nochmal mit meinem FA darüber reden! Ich bin mir so unsicher, das ist wirklich positiv an der ss, man muss sich nicht um die verhütung kümmern! Ich fühl mich irgendwie unwohl wenn ich etwas nehmen muss! Wobei sie ja sagen das die Spritze noch am sanftesten wär! lg
Kilian09
Kilian09 | 28.09.2009
3 Antwort
Ich bin mit der Spritze zufrieden
und möchte gar nichts anderes.. Klar kann man nicht sofort aufhören, aber nach Absetzen der Spritze hats bei mir auch nicht so lang gedauert bis sich mein Zyklus eingependelt hat.. Und Blutungen hab ich gar keine..
Barbara1977
Barbara1977 | 28.09.2009
2 Antwort
@rudiline
Im Infoheft steht das die regel eigentlich ausbleiben soll! Das ist eben mein Problem, ich möchte einen nicht zu grossen abstand zwischen den kindern, so ungefähr zwei Jahre oder so, aber wenn ich jetzt die spritze nehm kann es sein das ich länger nicht schwanger werden kann! Wie gehts dir mit der Pille, nimmt man von der zu? lg
Kilian09
Kilian09 | 28.09.2009
1 Antwort
cerazette
also die dreimonatsspritze hat wohl den gleichen wirkstoff wie die cerazette pille. mein fa hat mir damals gesagt, ich soll erstmal probieren, ob ich diese pille vertrage und dann später die dreimonatsspritze versuchen. von dieser spritze sollen manche ja die ganze zeit blutungen bekommen. und die spritze kann man ja dann nicht einfach absetzen. hoffe du verstehst was ich meine.
rudiline
rudiline | 28.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Antibiotika und 3 monatsspritze
14.09.2015 | 4 Antworten
3 monatsspritze + gewichtszuname
04.10.2014 | 15 Antworten
ss trotz 3 Monatsspritze?
08.02.2013 | 12 Antworten
Unfruchtbar durch 3-monatsspritze?
04.08.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading