⎯ Wir lieben Familie ⎯

Mutterkindheim in Fester Beziehung

LoveMAMA
LoveMAMA
04.03.2014 | 160 Antworten
Ich muss wieder in so ein mist und habe denn horror Davor dadurch das meine beziehung damals kurz vor dem aus war !
Wie sollen wir da als paar beweisen das wir gute Eltern sind ?
Was bringt es einen Kind wenn papa und mama Räumlich Getrennt sind und die gesamte Planung mit mama und papa nicht beide K.O. in der ecke liegen sondern wir uns die nächte abwechseln damit einer die nacht wach bleibt und der andere schläft !
Die wohnung ist bis April endgültig fertig !
ich habe sogar Ambulante hilfe zu gestimmt aber nichts da !
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

160 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
121 Antwort
Also hört auf ständig in den wunden herumzustochern ! Wenn ihr Das Durchmachen müsstet ich glaube nicht das ihr Euer kind trotzdem ein Lachen in Das Gesicht zaubert ! Und es Zu euch zurück will nach den Umgängen aber ihr nein sagen müsst weil diese Person beim PKD nicht so ein Elternfeindlich wäre !
LoveMAMA
LoveMAMA | 27.03.2014
122 Antwort
Hab mir das jetzt mal bissl durch gelesen. Entschuldigung, aber wo ist bitte das Problem, sein eigenes Kind ordentlich zu pflegen und zu erziehen sowie zu versorgen? Manchmal denke ich mir, das du selbst für Kinder noch nicht bereit bist!! Ich meine, sobald man mama ist, muss es einem als mama das allerwichtigste sein, das es dem Kind gut geht, egal in welcher Hinsicht! Bist du vielleicjt irgendwie über fordert? Die ämter können da nix für, die wollen dir bloss helfen!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.03.2014
123 Antwort
Als wären wir schwerstkriminelle ! Und Würden kein Recht haben auch mal Bedingungen zu stellen ! Selbst der Uns inn in der Sache wegen 2. Baby Vertritt sagt selbst das sie langsam Elternfeindlich ist ! Ansonsten würden uns 6 stunden Alleine mit unseren Großen Schin lange zu stehen !
LoveMAMA
LoveMAMA | 27.03.2014
124 Antwort
wenn du nicht mal in Sachen Ausrufezeichen belehrbar bist wundert mich gar nichts .
Nayka
Nayka | 27.03.2014
125 Antwort
@Nayka
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.03.2014
126 Antwort
Sag mal tut es dir nicht im herzen weh, das du deinen Sohn nur 1std im Monat sehen darfst? Was genau ist bitte passiert, das man ihn dir weggenommen hat? Erzähl mal bitte, damit ich das verstehe. Womit genau kamst du bei der pflege, der Erziehung und der Versorgung nicht zurecht? Klar manche mütter hier sind sehr hart, aber bevor ich richtig urteile, würde ich gern mal in, kurzfassung wissen, was eigentlich passiert ist!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.03.2014
127 Antwort
@mausi1986 lies dir ihre älteren beiträge durch. klick auf ihr Profil, dann werden sie dir angezeigt.. und das ist nur die spitze des eisbergs, häufig hat sie in den Stimmungen "erzählt"
Nayka
Nayka | 27.03.2014
128 Antwort
Es tut höllig weh ! Dann Ich Wäre eins A mit der Versorgung klargekommen wenn ich nicht Durch Die Medikamente wie ein Zombie durch die kannte gelaufen wäre ! Und Die Betreuer Das damals nicht Richtig ausgenutzt hätten Das ich nachts nichts hören konnte ! Ja deswegen ist mein Sohn weg nicht weil ich Fehler gemacht habe sondern die Nur Profit aus den Müttern gezogen haben !
LoveMAMA
LoveMAMA | 27.03.2014
129 Antwort
Und wieder sind alle anderen schuld .
JerryEngel
JerryEngel | 27.03.2014
130 Antwort
Aber wenn du doch Medikamente bekommst von denen du nachts dein Kind nicht hörst sind die ja mit Sicherheit vom Arzt verschrieben worden oder nicht? Also hättest du doch mit deinem Arzt reden können und ihm das Problem schildern können und ihr hättet vllt alternativen finden können?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.03.2014
131 Antwort
Die von der Einrichtung waren immer mit und da konnte ich nicht mit den Alleine Reden ! Sie wollten das ich das weiternehme obwohl es In amerika von Markt genommen wurde wie ich da nach erfahren habe da dort Es Todesfälle und vieles weitere gab !
LoveMAMA
LoveMAMA | 27.03.2014
132 Antwort
ach klar, du bist unter medikamenten gestanden dass du wie ein zombie rumgelaufen bist, du hast deshalb nachts so tief geschlafen OBWOHL du gerade eben selber geschrieben hast dass du durch die medikamente NICHT wirklich am alltag teilnehmen konntest, du dein kind nachts schreien hast lassen ? klar, wär sicher die beste entscheidung gewesen euch einfach machen zu lassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.03.2014
133 Antwort
Das hier stresst mich, Du hast mich bei Stimmungen schon immer wahnsinnig gemacht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.03.2014
134 Antwort
Musste der papa die auch nehmen oder warum hat er nix gehört? Ach stimmt ja, der war ja mal im gefängnis . Noch n pluspunkt für die heile familie
Nayka
Nayka | 27.03.2014
135 Antwort
@LoveMAMA
amina201011
amina201011 | 27.03.2014
136 Antwort
Darf ich lachen Lovemama Ich habe 2 Jahre lang Abiliyfy genommen und es ist ein Medikament was, puscht und nicht müde macht . Also deine Geschichte wird, immer Merkwürdiger
amina201011
amina201011 | 27.03.2014
137 Antwort
@LoveMAMA Was zum Teufel schreibst Du hier? Welchen Profit ziehen bitte die Ämter daraus, Dir Deinen Sohn wegzunehmen? Das kann doch nicht Dein Ernst sein? Es müssen SCHWERWIEGENDE Dinge passieren, dass einer Mutter das Kind weggenommen wird. Keinem Amt der Welt entsteht dadurch Profit - im Gegenteil Heimkosten/Kosten für die Pflegefamilie, whatever - das alles muss bezahlt werden und das Geld kommt garantiert nicht aus Deiner Tasche! Weißt Du, ich kann gar nicht nachvollziehen, warum Du nicht versucht hast, Dein Kinder wieder zu bekommen, BEVOR Du wieder schwanger geworden bist. Keine Mutter hier kann das nachvollziehen. Aber nicht explizit das treibt einen auf die Palme. Nein, es treibt uns auf die Palme, dass Du aus der ganzen Sache wirklich nichts gelernt hast. Aber wirklich GAR NICHTS! Du schimpfst noch heute auf die Ämter, aber weißt Du, wer schuld ist? DU, ganz allein DU. Kein Amt, kein Kind, kein Betreuer - allein in Deiner Hand liegt es, was Du daraus machst. Und wenn ich Deine Zeilen hier lese, dann wünsche ich mir, dass es sowohl Deinem Sohn, als auch Deinem Ungeborenen gut geht. Leider muss ich das stark bezweifeln bei dem Egoismus, den Du hier an den Tag legst. Meine Fresse!
andrea251079
andrea251079 | 27.03.2014
138 Antwort
@DieIvi Also verzweifelt scheint die Frau nicht zu sein, eher geistig nicht ganz auf der Höhe. Deinen Gerechtigkeitssinn in allen ehren aber da hältst du die Hand über die falsche . Hast du mal mitbekommen was sie sonst so ablässt? Es gibt Menschen die brauchen einfach die knallharte Wahrheit. Nur Feuer von morgens bis abends und selbst dann kapiert sie es nicht! Mir widerstrebt es normalerweise andere hier derart zurecht zu weisen aber wenn sie hier schreibt kann ich echt nicht mehr an mir halten.
delila
delila | 27.03.2014
139 Antwort
@Kristina1988 Genau das ist es, was sich eine Mutter wünscht. Eine Mutter kann ohne ihr Kind nicht leben und umgekehrt. Mir tut es in der Seele weh, wenn ich von misshandelten, missbrauchten oder ungeliebten Kindern lese. Das bringt mich dazu, meinen Sohn mit noch mehr Liebe zu überschütten. Keinem Kind auf dieser Welt sollte es schlecht gehen, aber leider gibt es trotzdem zu viel Elend : (
andrea251079
andrea251079 | 27.03.2014
140 Antwort
@delila So geht es mir auch. Da könnte ich so richtig hochfahren.
andrea251079
andrea251079 | 27.03.2014
141 Antwort
@andrea251079 Ich bin froh das ich mit diesem Thema nur im WWW konfrontiert werde, würde sie mir persönlich gegen über stehen könnt ich für nix garantieren.
delila
delila | 27.03.2014
142 Antwort
das nimmt hier echt unschöne formen an. ich will lovemama mit sicherheit nicht verteidigen, aber die hetzerei die hier abgeht geht mir entschieden gegen den strich. glaubt ihr wirklich, dass sie sich dadurch ändert? glaubt ihr wirklich, dass es menschen gibt, die "Nur Feuer von morgens bis abends und selbst dann kapiert sie es nicht!" brauchen? wir hatten hier ja auch mal einen der meinte, es gäbe kleine, rotzlöffelige jungen, bei denen man nur mit anschreien und beleidigungen weiterkommen würde . also bitte, versucht sachlich zu bleiben und erkennt auch mal an, wenn sie sich jetzt damit abgefunden hat, ins mutter-kind-heim zu gehen. mit etwas bestätigung erreicht man sicher mehr als mit all diesen beleidigungen, vorwürfen, dieser hetzerei.
ostkind
ostkind | 27.03.2014
143 Antwort
@ostkind Im Normalfall würde ich Dir zustimmen, aber diese Lebensumstände entsprechen in keinster Weise einem Normalzustand. Nichtsdestotrotz hast Du Recht: Eigentlich regt man sich nur auf und bewirkt rein gar nichts. Ich werde mich bemühen, mich aus dem Thread rauszuhalten
andrea251079
andrea251079 | 27.03.2014
144 Antwort
@andrea251079: Auch wenn ich mich mit dem Thema an sich nicht mehr beteiligen will. Das JA/Heim etc. verdient sehr gut an einem Kind. Das sind jährliche Summen die durch Pflegekinder etc. eingenommen werden die willst du gar nicht wissen, das ist ein Milliardengeschäft. Diesen Fall außen vor, gibt es immer wieder Fälle in denen Ämter Kinder entnehmen obwohl dies keinerlei Notwendigkeit hat, da steckt sehr viel Geld dahinter. Das ist nicht die Regel . zum Glück, aber durchaus steckt da einiges an "Geschäft" mit drin.
Zypta
Zypta | 27.03.2014
145 Antwort
@Zypta Meine Freundin arbeitet beim Jugendamt, eine weitere Freundin in der Adoptivvermittlung. Ich weiß, dass die wirklich viel tun, damit das Kind im Elternhaus bleibt. Aber ich halte mich jetzt auch raus
andrea251079
andrea251079 | 27.03.2014
146 Antwort
Aber natürlich, das ist ja auch der Normalfall. Wie gesagt, zum Glück.
Zypta
Zypta | 27.03.2014
147 Antwort
Es soll ja Leute geben die wollen ja kein Hilfe und deshalb verschwendet eure Zeit nicht . deine armen Kinder.
teebeutel000
teebeutel000 | 27.03.2014
148 Antwort
Ok hab mir die anderen Beiträge rein gezogen! Oh man oh man :-/ Nun fehlen mir die worte .
DieIvi
DieIvi | 27.03.2014
149 Antwort
Die armen kinder :-/ Mensch.
DieIvi
DieIvi | 27.03.2014
150 Antwort
Sorry Wen ich dir jetzt was sage ich bin Mutter von 3 Kindern und hatte auch hielfe vom Jugendamt da ich nach der Geburt in ein loch viel nix glapte mehr bin fast vermüllt als das Amt kam hatte ich Angst das meine Kids wegkommen Nein so war es nicht ich bekam hielfe und nahm sie an klar fand ich Net alles toll das meine jungs mit einem Jahr in die Krippe sollten .jetzt sind sie 3 meine große 12 , und bald kommt das vierte da schaut das amt nach der Geburt wie es mir geht und ich bin froh darüber da ich weis Wen ich in ein loch Fälle ich bekomme hielfe.und die Kids bleiben bei mir das solltest du auch so sehen
Manuelabrett
Manuelabrett | 28.03.2014

«5 von 7»

ERFAHRE MEHR:

Kann Baby Beziehung retten?
18.04.2016 | 19 Antworten
Fester Stuhl/Starkes Pressen beim Baby?
15.06.2012 | 15 Antworten
Mutter-Kind-Heim
18.01.2012 | 10 Antworten
Hilfe Beziehung
20.05.2011 | 14 Antworten
ab wann fester arbeitsvertrag
31.10.2010 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x