Immer nur Ärger mit meinem Mann :(

Elektro
Elektro
22.02.2012 | 8 Antworten
Ich weiß nicht ob sich die Männer nicht in die Lage hinnein versetzen können dass wenn man sich den Tag um dass Kind kümmert dass man Abends k.o ist?

Mein Mann kommt nach Hause legt sich dann ein paar Std. hin geht baden und sitzt dann vor dem Pc oder vor dem Tv, meistens gehe ich so um 21 .00 Uhr ins Bett, gestern hab ich ihm gebeten dass er dem kleinen doch bitte dass Fläschen geben soll, da meinte er dass er nicht kann weil er so fertig von der Arbeit ist, und dass aufpassen auf meinen sohn ja nicht sooo anstrengend sei....daraufhin sagte ich ihm dass ich seit 2 Tagen Rücken&Nackenschmerzen habe und kaum noch laufen kann mich wenigstens n halbe stunde mal hinlegen möchte. Naja wiederwillen hat er sie ihm dann gegeben, als der kleine Nachts im bett wach wurde, bin ich aufgestanden weil er ja keine Lust hatte (er tut dann immer so als ob er schlafen würde, und ich weiß wann er schläft und wann nicht ^^) war ich kurz auf der Toilette kam wieder und er gab ihm die Flasche darauf hin sagte ich das ich nachts immer stille, naja er hatte dann sowieso keine Lust mehr ihm die Flasche zu geben weil er müde war nahm ihn dann zu uns ins Bett und stillte ihn als er heute morgen zur Arbeit musste wurde überall Licht angemacht, die Türen geknallt so dass der kleine wieder aufwachte...bin echt am verzweifeln....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
na wieso machtn dein mann morgens ÜBERALL das licht an? ich ertrag das morgens gar ned und bei uns ists immer ganz still morgens weil wir nicht möchten, das morgens schon die ganze hektik ausbricht... und vor allem, wieso schlägt er die türen ?? das gibts bei uns auch ned, nur wenn wir uns streiten *gg* ich würde mal vernünftig mit ihm reden und vielleicht, wenn er mal einen ganzen tag auf euer kind aufpasst, weil du irgendwo hin musst oder willst viel glück.. das wird schon!! :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2012
2 Antwort
Hatten gestern Abend Streit und als ich sagte dass ich auch k.o bin und mich gern n halbe Stunde hinlegen möchte sagte er ich könnte dass nicht wenn ich stille. Und heute morgen als er ging war er wohl deiner Meinung ich habe genug geschlafen deswegen dass Tür geknalle, verabschiedet habe er sich auch nicht, dabei ist es mir immer wichtig sich tschüss zu sagen... Nach 6 Wochen bekomme ich wieder alles unter einen Hut: Stillen, eine gute Mutter sein und den Haushalt machen doch sowas sieht er nicht sagt dann immer wieso hast du nicht noch die Wäsche gebügelt...
Elektro
Elektro | 22.02.2012
3 Antwort
@Elektro Bist du seine Putzfrau oder seine EHefrau bzw. Freundin? Was ist denn das für ein Macho-Arsch? Entschuldige... Aber so liest sich das gerade.. Selbst wenn mein Mann 9 Stunden arbeiten war, hat er sich nachmittags noch liebevoll um seinen sohn gekümmert, eben das ich auch mal kurz ausspannen kann. Dein Freun/Mann sollte dringend was an seiner EInstellung und sein Verhalten dir gegenüber ändern, finde ich... Er verhält sich nicht wie ein Partner...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2012
4 Antwort
oh das kenne ich zugut habe mich samstag enzgültig getrennt gut es waren noch einpaar andere aspekte aber das war auch ein grund. viel glück. ich beneide die frauen echt wo der mann sich auch etwas kümmert.
lafra996
lafra996 | 22.02.2012
5 Antwort
Ich kann davon auch ein Lied singen. Mein Mann arbeitet von 5:30-ca 13:30. Derzeit legt er sich dann auf Sofa und verbringt dort den Rest des Tages. Außer wenn ich Donnerstag u Freitag nachmittag ein paar Std arbeiten gehe, aber da schläft die KLeine meistens. Er könnte ja abwaschen, Wäsche zusammenlegen etc. Er ist mir auch keine große Hilfe. Mach es so wie ich - ich gehe heute nachmittag shoppen. Hab ihm das gestern gesagt, dass er sich für heute nachmittag nichts vornimmt. Denk auch an dich. Irgendwann klappst du zusammen. Nimm dir deine Auszeit auch mal, die Männer machen das ständig. Oder sprech mit seiner Mutter! Hat bei uns auch eine Zeit lang ein bisschen was gebracht. Wobei ich sagen muss, das ich ne klasse Schwiegermutter habe und wir super auskommen.
Capucchino
Capucchino | 22.02.2012
6 Antwort
bei uns hat es nach der geburt von unserem sohn auch öfters gekrieselt. mein mann arbeitet von 5.00 bis 19.00 uhr und ist mir somit keine hilfe daheim. mich hat das nicht ausgefühlt mama und hausfrau zu sein was. und hab immer meinen mann dafür verantwortlich gemacht, weil er ja den ganzen tag weg war.dabei macht mein mann alles dafür das es uns finanziell gut geht. verstehst du was ich mein. bei uns lag es an mir, die hormone spielen kurz nach der geburt verrückt, als mama ist man sehr gebunden, für eine mama ändert sich komplett alles nach der geburt aber für einen mann nicht. ich liebe meinen sohn über alles und geniese jede minute mit ihm. beim ersten kind müssen beide partner in die neue situauion erst rein wachsen.
purzel2010
purzel2010 | 22.02.2012
7 Antwort
Mein Mann ist auch ein Elefant im Porzellanladen... Morgens... da muss immer das Radio angemacht werden, damit er Musik hat und der Wecker klingelt mehrfach alle 5 Minuten, dass ich auch ja wach werde... Dann wird runter in den Keller gepoltert und zu allem Überfluss fällt ihm dann morgens um 4 oder 5 Uhr ein, dass er noch nen Kanister Diesel ins Auto kippen muss. Er wird also noch mehr gepoltert und gescheppert, da der Kanister nicht aus Plastik ist! Ausserdem hört man jeden Tropfen der in den Tank gluggert, den die Garage ist direkt unterm Schlafzimmer!!! Aber das ist alles nur Rache, weil ich angeblich am Wochenende auch nur Rumpoltere, dabei stehe ich immer wortlos auf und ziehe mich an und verlasse leise das Schlafzimmer usw. Ich meine klar arbeitet er und verdient seinen Feierabend und ich bin daheim, aber er ist auch der Meinung das ein Haushalt und ein Kind nicht so ne schwere Arbeit ist, wie das was er macht.
DodgeLady
DodgeLady | 22.02.2012
8 Antwort
bei uns schauts nicht anders aus.... seit 1 1/2 Jahren stehe ich jede Nacht 2-3 mal auf und gebe meinem Kind, was es braucht... Meinst du, der feine Herr bequeme sich mal aufzustehen? Angeblich kriegt er ja des net mit, wenn das Babyfon anspringt.... Ne, gaaaaaaaaaaaaar net.... Jetzt ist es so, dass ich auf 400 € so arbeiten gehe und des öfteren auch um halb 5 für die Arbeit aufstehen muss. Ja, was denkt ihr wohl, wer sich auch nachts dann ums Kind kümmert??? Nicht er, ganz gewiss net. Und wenn ich dann sauer werd, weil Madame meint, sie muss rumturnen und er kriegt das doch mit, dann meint er soll mich mal beruhigen. Ja klar, weil man mit wenig Schlaf auch super arbeiten gehen kann... Auch wenn ich krank bin, is des wurst. Ich kümmer mich um die Kleine, wie es mir geht, is dabei total egal. Aber wehe, wenn er krank ist. Dann kann er sie nicht mal hochheben... Oh wie ich dieses Männervolk manchmal verabscheue....
GoodThings
GoodThings | 22.02.2012

ERFAHRE MEHR:

Hilfe mein Mann spinnt ,aber richtig :-(
10.02.2015 | 10 Antworten
Was soll ich nur mit Meinem Mann machen?
16.05.2013 | 40 Antworten
Ärger mit Chef wegen Krankmeldung!
13.10.2012 | 26 Antworten
ex-mann macht mir das leben schwer
18.03.2012 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading