bin voll ausgepowert

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.07.2010 | 7 Antworten
seit unsere kleine prinzessin da ist hat sich vieles natürlich verändert keine frage doch nun ist es soweit dass ich völlig ausgepowert bin und mich absolut nicht mehr gut fühle. mit meinem mann leben wir uns irgendwie auseinander und vieles passt mir nicht was er durchzieht. mittlerweile arbeitet er wieder wo ich im tag meine ruhe habe weil er sich überall eingemischt hat doch jetzt ist es so dass er meist faul ist abends und ich dennoch die kleine habe. er geht weder mit ihr raus noch unternimmt er was anderes. alles muss ich ihm sagen und dann zieht er ne fresse und ist launisch und tut alles ungewollt. gestern wo ich total mit den nerven am ende war sagt er mir dann ich solle etwas für mich tun. wie denn bitte schön wenn er so mit dem kind umgeht und mir immer anmerken lässt dass er kein bock drauf hat. habe auch nicht immer lust meine mutter zu rufen. er kann doch auch mal von elleine auf die idee kommen sich um die kleine zu kümmern damit ich mal etwas ruhe habe. ich kann ihm echt in letzter zeit überhaupt nicht mehr leiden und erkenne ihn nicht wieder.mache mir sorgen um unserer beziehung und fühle mich nur noch als hausfrau ehefrau und mama obwohl ich auch mal einfach ich sein möchte.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@filiza80
Danke! Ich hoffe immer noch dass sich etwas ändert :o)
Anna_25
Anna_25 | 25.07.2010
6 Antwort
@Anna_25
wünsche dir auch viel kraft. mal schaun was aus uns wird sage ich mal. irgendwas wird schon ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.07.2010
5 Antwort
@Claudi-G
die ist 1, 5 jahre alt. er macht ja schon was mit ihr aber halt nur mit anweisungen. und das nervt mich dann weil ich möchte dass er auch mal alleine auf die idee kommen soll.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2010
4 Antwort
@Maxi2506
stimmt allerdings. männer muss man einfach nur rumkommandieren und nicht immer warten bis sie uns verstehen. die tun es eh nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2010
3 Antwort
:(
Wie alt ist deine Maus? Hast du dich schon mal mit ihm hingesetzt und gefragt was ihn stört? Ich glaub du musst ihm einfach auch bissl zeit geben mit der Kleinen das er sich dran gewöhnt und auch Gefallen dran findet miit ihr was zu machen... Manche Männer brauchen einfach auch klare Anweisungen-also ihm einfach sagen das er jetzt mit ihr rausgehen soll usw...
Claudi-G
Claudi-G | 24.07.2010
2 Antwort
Genau so
geht s mir auch. Bei uns ist die Situation ähnlich. Im Februar kam unsere Tochter zur Welt und die ersten 2 Wochen war er ein super Papa und dann plötzlich begann seine nullbock-phase. Immer muss ich ihm sagen was er tun soll und so weiter. Zeit für mich hab ich keine. Wir haben schon oft darüber gesprochen, aber so wirklich etwas gebracht hat es nix. Seit ein paar Wochen bin ich auch schon so weit, dass ich darüber nach denke mich von ihm zu trennen, weil ich einfach der Meinung bin mir würde es dann besser gehen - durchgezoen hab ich es noch nicht. Wünsche dir viel Kraft und alle Gute! Irgenwie muss es weiter gehen :o) LG
Anna_25
Anna_25 | 24.07.2010
1 Antwort
Die Umstellung ist für alle hart
Männer haben es deutlich schwerer...sie fühlen sich oft ausgegrenzt Zum anderen können Männer fast nie etwas mit so einen kleinen Wesen etwas anfangen...erst wenn sie so 3-4 sind können die Männer gute Väter sein Zeige Verständnis, halte dich raus wenn er sich kümmert und er hat Recht...mache etwas alleine für dich und gebe sie einfach ihm...auch wenn es für dich so aussieht als wolle er nicht...er hat es dir angeboten Und denke nicht das er von alleine kommt...wir Frauen erwarten oft zuviel von unseren Männern...sie sind anders wie wir...das sollten wir einfach hinnehmen...dann klappt auch ganz schnell mit euch wieder :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 24.07.2010

ERFAHRE MEHR:

3D/4D voll enttäuscht
02.06.2010 | 30 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading