Unzufriedene Beziehung

Jungemama2287
Jungemama2287
14.05.2010 | 13 Antworten
Muss mich mal ausheuelen. Seit 3 Jahren bin ich jetzt mit meinem Freund zusammen und haben eine 6 Monate alte Tochter.Wir lieben uns wirklich sehr und wollen auch heiraten, aber wenns um den Alltag bei uns geht, ist das die Katastrophe .. Zur Zeit ist er arbeitslos also auch 24 std lang zuhause.Und da fangen die Probleme an die mir persönlich sowas von auf den Kecks gehen.
Er will abrbeiten gar keine Frage nur es ist nicht grad einfach was passendes für Ihn zu finden.Ständig jammert er das er doch soo gerne wieder arbeiten wollen würde, um Geld nachhause zu bringen.Nur ich merke nicht wirklich was davon das er sich um arbeit bemüht.Er kauft zwar jeden Tag die Zeitung mit dem Gedanken dort reinzuschauen wegen Stellen aber dann bleibt die Zeitung erst 2 tage liegen bevor er sie anschaut.Ich bin dann die jenige die zum Schluss immer die Zeitung durchliest zwecks Arbeitsstellen.
Und dann kommt noch die Hausarbeit.Jeden Tag darf ich Ihm hinterherräumen weil er nix tut.Das einzige was er macht, ist mal den Müll rausbringen oder den Geschirrspüler ausräumen was warscheinlich schon zuviel verlangt ist.Und wenn ich Ihn um etwas bitte, muss ich Ihn erst 4-5 mal anbetteln das er was erledigen soll, und selbst da, macht er es manchmal nicht.
Ich hab Ihm das schon so oft gesagt, das er mir da er eh zuhause ist, mir mal bissi mehr zur Hand gehen könnte.Aber nix tut sich.Klar bin ich dann immer genervt und moser ihn dann nur noch an wenn ich grad fertig bin mit putzen, und schon wieder Schmutz am boden liegt.Ich habs auch schon mal versucht, ihm beizubringen das er wenigstens wenn er schon nichts tut, einfach nur ordnung halten könnte, dann hät ich nicht ganz so viel zu tun.

Ein anderes Thema was mich sehr belastet ist, das ich mich einfach nicht 100% auf Ihn verlassen kann.Egal was ist, immer muss ich mich drum kümmern.Sei es Behördengänge, Wichtige Telefonate, oder Rechnungen abklären, immer bin ich dafür zuständig.Und das abzuklären geht mir manchmal tierisch auf die Nerven das ich dann extrem gereizt bin.Klar kriegt er es dann zu spüren ..
Wenn ich dann versuch normal mit ihm zu sprechen kommt nur wieder seine aussage das ich eh alles immer mach wie ich es will und ihn gar nicht nach seiner meinung frage.Ist doch klar wenn ich ihn immer erst 5 mal anbetteln muss und trotzdem tut sich nix, da mach ich es doch lieber gleich selber.Aber er sieht das alles anders.Ich weis nicht was ich noch tun soll.Mir geht das sowas von auf die Nerven.Ich fühl mich von ihm in stich verlassen.Und alles bleibt immer an mir hängen.Ich hab schon mehrmals versucht mit Ihm über alles zu reden, aber das endet dann immer so weit, das ich mich ins schlafzimmer verzeih, und er im Wohnzimmer fern schaut weil wir einfach zu keinem Ergebnis kommen.Im Gegenteil wir werfen uns dann gegenseitig alles an Kopf.

Mich macht das jedes mal wütend und gleichzeitig Traurig das unsere Beziehung nach nur 3 Jahren schon solch unnützigen Probleme hat.Was ist dann nur, wenn wir heiraten?
Oder liegt alles an mir das ich einfach alles zu ernst sehe und ich zu viel von Ihm verlange?

Danke fürs zuhören, das musste mal wieder von der Seele geredet werden..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
hey
diese lustlosigkeit muss nicht bebsichtigt sein.es kann auch krankheit dahinter stecken.schilddrüse, blutdruck, depressionen usw.vielleicht lässt er sich mal durch checkenmit bluttest zum beispiel. ist der ok dann ist es wohl doch faulheit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.05.2010
12 Antwort
also...
hey, ich hab das auch mal gehabt, ich war einfach zu gutmütig oder besser gesagt, ich hab halt ständig demjenigen hinterhergeräumt, sachen weggeräumt und geputzt...er hat am schluss gar nichts mehr gemacht...hallo?!?!?!gehts noch???wach mal auf...sorry...aber ich glaune jemand muss es dir mal deutlich sagen....egal wie sehr ihr euch liebt...wenn jemand ständig alles hinterhergetragen bekommt usw...dann gewöhnt er sich einfach daran und fängt an das auszunutzen. sprich mal ganz ruhig mit ihm, wenn ihr eure ruhe habt. erklär ihm wie du dich fühlst. warum fällt es uns immer so schwer miteindander zu reden?!?!?! sag ihm wie du dich fühlst, mach dir notfalls zettel oder schreib ihm einen brief...wenn es so auf deine kosten geht, dann lass es nicht zu...ER soll sich um arbeit bemühen, es ist SEIN job das in die hand zu nehzmen, du hast genug zu tun...und dir zur hand zu gehn sollte selbstverständlich sein....echt jetzt...setzt dich und deine bedürfnisse durch!!!!!!!! ich drück dir die daumen
jackie_brown
jackie_brown | 14.05.2010
11 Antwort
@evil-bunny
Naa dann herzlichen GLückwunsch!!! Sowas ist mir heute auch das ALLERERSTE mal passiert. Ich habe ihm erzählt, das ich nicht mehr weis was für ein Fleckenmittel ich noch benutzen soll für die Karottenflecken.Prompt saß er am Laptop und hat danach gegoogelt.Hat mich total überrascht.Sowas hat er noch NIEE gemacht.Wenn er das jetzt nur öfters mal soooomachen würde, wäre ich zufrieden und würde ihn nicht immer so anmekern....
Jungemama2287
Jungemama2287 | 14.05.2010
10 Antwort
du arme...
wenn ich das so lese... Er bringt nur den Müll raus und räumt die spülmaschiene aus? Dem würd ich am liebsten Müll, dreckige Wäsche und dreckiges Geschirr auf seiner Bettseite legen, denn abends wenn er im bett will um zu schlafen, dann müsste er es ja erst weg räumen, um schlafen zu können. Aber das bringt wohl eher nur noch mehr streit, als das es zu was führt... Deine Situation ist echt schwierig. In welchem beruf sucht er denn? Und wie groß sind die Möglichkeiten auf Teilzeit oder auf 400 Euro Basis? Vielleicht könnte er durch Teilzeit oder Minijob beweisen, dass er gut ist und somit doch noch an eine Festeinstellung kommen. Denn der Chef würde doch dann sehen, wie er arbeitet und ob er gut ist. LG teeeny
teeenyMama
teeenyMama | 14.05.2010
9 Antwort
@Amy1612
Genau sooo seh ich das auch.Wenn ich das immer nur so einstecken würde, würd sich das alles aufstauen meine Ganze Wut und bei der nächsten kleinen Gelegenheit dann platzen. Reden ist für mich/uns in einer Beziehung sehr wichtig sonst funktioniert es einfach nicht.Wenn er arbeiten würde, würd ich jaaa gar nix von ihm verlangen.Dann seh ich es ja auch ein mich um den Rest zu kümmern.Keine Frage. Aber er ist nunmal eben seit ca 3 Monaten zuhause, also kann er ruhig auch etwas mithelfen oder wenigstens ORDNUNG HAAAALTEN!!!!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 14.05.2010
8 Antwort
@Maxi2506
ich hab auch geschrieben SO ZIEMLICH....;) ich weiß schon das es ausnahmen gibt aber wo wir grad beim thema waren....nu hat er mich überrascht, vorgestern is in der küche die birne durch und gestern hab ich gemeint mach mal bitte morgen...ich dachte echt der hats nicht gemacht, geht er grad in die küche und macht licht an...hahaha...es gibt noch wunder :D
evil-bunny
evil-bunny | 14.05.2010
7 Antwort
@evil-bunny
Mein Mann ist nicht so...er hilft wo er kann und das nach seiner Arbeit...ich muß nie etwas sagen :-) Nicht ALLE Männer sind so :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 14.05.2010
6 Antwort
hmm...
Für mich klingt das nach typisch Mann.. :o) Ist bei mir nicht anders, nur gehen wir da anders mit um. Wir bekommen uns nicht in die Haare und streiten.. das wird kurz ausdiskutiert und er gibt seinen Senf dazu.. Ändern tut sich das dadurch allerdings nicht, aber wozu auch :o) Ich weiß das er es versucht nur er schafft es nicht.. Also werde ich weiterhin alles das machen was er nicht macht.. Ich muss dazu aber sagen, das mein Mann arbeiten geht und es deswegen schon wieder eine etwas andere Situation ist.. Was ich eigentlich damit sagen will ist: DIE MEINEN DAS NICHT SO DIE MÄNNER :o) Die können das eben nicht einfach so ablegen.. Vielleicht bist du im mom ja einfach nur durch die kleine ein bisschen mehr im Stress und siehst das nun alles dadurch viel schlimmer.
verratichnicht
verratichnicht | 14.05.2010
5 Antwort
@Maxi2506
da muss ich ehrich sagen, dass das meiner Meinung nach keine Lösung ist oder wäre! Da ärgert man sich ja noch mehr. Man sollte in einer Beziheung über soetwas reden können und nicht einfach sagen "Geht mir sonst wo vorbei", dass wäre für mich einen Schlussstrich wert, wenn ich so denken würde. Eine seelische Belastung, denn abschalten kann man dadurch nicht und die Harmonie fehlt auch irgendwo, was die kleine mit Sicherheit auch mitbekommt....
Amy1612
Amy1612 | 14.05.2010
4 Antwort
hahahah
sorry das ich lache, aber du beschreibst da nicht DEINEN mann, sondern so ziemlich ALLE männer die wenigsten bekommen das auf die reihe, irgendwann haben sie sich so schnell in die rollenverteilung frau kind haushalt...mann nix da eingelebt und ordnunghalten kann so gut wie kein mann ich brauch grad nur in die küche gehen, da steht immer noch der papiermüll, ich sagte heute in dem moment!! wo er das haus verließ..nimm mit...ja ähh, mach ich nachher, versprochen hahaha....ich sach schon nüscht mehr, mitlerweilen leg ich ihm alles, aber auch wirklich alles! auf seinen schreibtisch, was er hätte wegräumen, runterbringen sollen, oder auch erledigen...und wenns der biomüll ist
evil-bunny
evil-bunny | 14.05.2010
3 Antwort
@Maxi2506
seh ich genaus so du darfst ihn nicht das gefühl geben bemutetrt zu werden weil du machst und tust alles i-wwann gehtse kaputt dran mein freund hat das einige zeitlang auch gemacht bis ich garnichts mehr gemacht habe er hats dan auch eingesehn das er nicht zum seselpupser werden soll viel glück rede ienfach mal mit ihm darüber
jungemutti1990
jungemutti1990 | 14.05.2010
2 Antwort
mmhhh
....das klingt nach einfacher Unzufriedenheit, beider Seits. Einer der den Popo nicht hoch bekommt und zum anderen der absolute Tatendrang. Wenn man sich zu sehr auf der Pelle hängt, meine Erfahrung, dann schaut man mehr auf die Kleinigkeiten und wenn da schon Probleme auftauchen und man sich nicht auf ein Zusammenspiel verlassen kann, dann wird´s schwierig. Vielleicht solltet ihr mal eine Paartherapie machen oder einfach mal etwas getrennt unternehmen. Sich wieder zu schätzen lernen. Liebe heisst nicht gleich Liebe! Schliesslich kann man auf verschiedenen Basen lieben, werd dir klar was für eine Liebe du da in dir hegst. Eine freundschaftliche Liebe oder eine tiefgehende Liebe, ohne ihn gehts nicht mehr, oder ist er eine seelische Last. Darüber solltest du dir im Klaren werden. Heiraten ist was schönes, aber nicht unter solchen Voraussetzungen. Ich wünsch dir alles alles Liebe, egal wie du dich entscheidest, du wirst das richtige tun! LG Amy
Amy1612
Amy1612 | 14.05.2010
1 Antwort
Warum soll er denn etwas ändern?
IHM gehts doch gut dabei...DU machst ja im Endeffekt alles...ob mit betteln oder ohne...lasse ihn auflaufen...er ist für seinen Job selbst veantwortlich...hilft er nicht im Haushalt bleibt eben einiges liegen...zum Beispiel seine Wäsche...oder er bekommt nichts zu essen weil dir die zeit zu Kochen fehlt... LG
Maxi2506
Maxi2506 | 14.05.2010

ERFAHRE MEHR:

Freund blockt ab
24.07.2018 | 15 Antworten
Kann Baby Beziehung retten?
18.04.2016 | 19 Antworten
Alles ist die Hölle
25.10.2011 | 20 Antworten
Umgang mit Arbeitskollegin
14.06.2011 | 11 Antworten
Hilfe Beziehung
20.05.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading