Mein Freund hat wieder Kontakt zu seinem anderen Kind

Jessi1980
Jessi1980
17.10.2009 | 4 Antworten
Hallo zusammen,

ich bin mit meinem Partner nun 3, 5 Jahre zusammen. Wir haben einen kleinen Sohn von 1, 5 Jahren und ich bin im 4. Monat schwanger.

Er hat noch ein Kind mit seiner Ex Freundin. Zu dem Kind hatte er aber nun seit dem unser Sohn da ist, keinen Kontakt mehr. Weil seine Ex das nicht wollte. Ich denke, weil sie eifersüchtig. Sie hatte lange Zeit versucht ihn zurück zu bekommen.

Da es meinem Freund aber sichtlich schlecht dabei ging, dass er sein Kind nicht sehen durfte, habe ich ihm halt in den letzten Wochen immer gesagt, dass er sich melden soll. Hat er dann auch gemacht. Tja und nun rief sie dann gestern an und meinte er kann ja gerne heue vorbei kommen. Klar, dass er das auch machen will.

Ich habe aber nun ein total beschissenes Gefühl und in mir kommt wieder diese Eifersucht hoch. Auf seine Ex und sein Kind.
Dazu muss ich sagen, dass er sich damals mit seiner Ex das Kind wünschte und unser eigentlich ein Unfall war. Und er sich damals tierisch aufregte, wie das passieren kann. In meiner Schwangerschaft musste ich mir dann auch immre anhören, dass er dies und das so mit seiner Tochter u. Ex gemacht hat, das er dies und das gekauft hat und bla bla bla ..
Bis mir irgendwann der Kragen platzte und ich ihm sagte, dass es mir wirklich scheiss egal ist, was er damals mit denen gemacht hat. Das Jetzt zählt ! mein Partner war auch oft bei ihnen und hat mit ihnen zusammen was unternommen als unser Sohn noch nicht da war. Immer und immer wieder, Er hatte mich auch mal angelogen, dass er bei nem Kollegen ist und war aber bei seiner Ex über Nacht.. Er hat mir geschworen, dass da nichts lief.. Und ich so dumm wie ich war, auch geglaubt.

Die Zeit wo er keinen Kontakt zu denen hatte, lief es echt gut. Tja und seit gestern kommt alles wieder in mir hoch. Ich weiß nicht welchen Plan die Frau wieder verfolgt. Aber auf einmal darf er sein Kind sehen, die war piss freundlich am Telefon als wäre nie was gewesen.

Und nun um 1 Uhr fährt er dort hin. Und will den ganzen Tag dort bleiben ..
Ich weiß nicht wie ich darauf reagieren soll. Ich finde es scheisse, dass er DORT mit SEINER EX zusammen einen auf Familie macht. Das kotzt mich richtig an. Anstatt er sein Kind abholt und was macht mit ihr.. Aber er muss da bei der Tussi sein .. Ich steh hier kurz vor der Explosion und weiß echt nicht ob ich das dulden kann ..

Genau so weiß ich nicht, ob ich die Konstellation mit ihm, seinem Kind und unseren Kindern mit machen möchte.. Ich habe Angst, dass er sein Kind bevorzugt, wenn es da ist und meinen Schatz links liegen lässt ..

Man das ist alles so scheisse ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Ich kann Dich verstehen. Bei mir ist es auch so, dass mein Freund eine Tochter mit seiner Ex-Freundin hat. Ich wäre auch tierisch eifersüchtig, wenn er den ganzen Tag bei seiner Ex-Freundin wäre. Aber es ist ja völlig normal, das er seine Tochter sehen möchte. Verbieten würde ich ihm das auf keinen Fall. Aber vielleicht kannst du ihm in Ruhe deine Situation erklären und ihn fragen, ob er seine Tochter nicht einfach dort nur abholen und sich dann mit ihr einen schönen Tag ohne seine Ex-Freundin machen kann. Dann würde ich sie an deiner Stelle aber auch bei eurem Kind mit einbinden. Ich denke nicht, dass er seine Tochter bevorzugen wird. Ich hoffe, dass alles so ausgeht, wie du es dir wünscht und drücke dir die Daumen! Berichte uns dann mal über den Ausgang!
LS88
LS88 | 17.10.2009
2 Antwort
Das Problem an der Sache ist,
dass seine Ex ein ganz falsches Biest ist. Damals hat sie der Lütten eingeredet, dass sie meinem Freund sagen soll, dass sie immer weint, weil Papa nicht da ist. Das ist echt ne falsche Schlange... Ich will auch nicht gleich wieder sagen, Du pass mal auf, ich will das nicht, dass Du den ganzen Tag da verbringst und einen auf Happy Family machst, Dann bin ich wieder die Böse. Aber ich weiß auch, dass ich das nicht aushalte... Es ist gemein das zu sagen, aber ich bereue es, dass ich ihn zu diesem Schritt gezwungen habe. Denn mir geht es jetzt richtig beschissen um es mal auf den Punkt zu bringen
Jessi1980
Jessi1980 | 17.10.2009
3 Antwort
******
Ich versteh Dich ganz gut. Mein Mann hat auch einen Sohn mit seiner Ex. Wir sind jetzt fast 3 Jahre verheiratet und ich habe seinen Sohn erst vor ca 8 Wochen kennengelernt. Seine Ex wollte nicht, daß der Sohn zu uns kommt. Mein Mann mußte auch immer wenn er seinen Sohn sehen wollte sich zu der Ex und der ihrer Familie setzen. Ich hab zwar nix gesagt aber er hat es von sich aus eingesehen daß er das nicht mehr will. Schließlich hat er eine neue Familie und wollte seinen Sohn auch uns mal vorstellen. Es war dann 2 Jahre funkstille bis sich vor 8 Wochen sein Sohn gemeldet hat daß er zu uns möchte. Sein Sohn erzählte uns gleich am ersten Tag, daß es der Mutter nicht paßt daß er Kontakt zu uns hat. Ich kann da nur sagen pure Eifersucht. Was ich schrecklich finde ist, daß Dein Freund dich angelogen hat. Ich drück Dir die Daumen daß es bei Euch auch anders wird. LG Yvonne
wassermann73
wassermann73 | 17.10.2009
4 Antwort
Ist sicherlich
ne schwierige Situation. Ich wäre bestimmt genauso eifersüchtig, vorallem wenn er den ganzen Tag bi der Ex zuhaus verbringt oder schonmal gelogen hat. Denn bei ner Ex übernachten geht gar nicht. Aber warum soll er dieses Kind mehr lieben wie Eures? Es sind beides seine Kinder. Und DU bist es die jetzt wieder schwanger ist. NICHT seine Ex. Ich würde ihm im ruhigen Deine Ängst erklären. Dass Du dabei einfach kein gutes Gefühl hast. vllt sieht er es früher oder später ein. kann ich Dir nur wünschen. diese Frau und das Kind gehören ja zu seinem Leben. Und heute versuch Dich irgendwie abzulenken. Leichter gesagt wie getan, aber versuchs ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Kindergarten Kontakt zu anderen Mamas
02.05.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading