Ich bin grad total wütend und traurig

Kröte
Kröte
19.09.2007 | 8 Antworten
habe vorhin die frage gestellt wegen meinem mann der ständig geld ausgibt. nun habe ich über onlinebanking seinen kontostand abgerufen und gesehen das er an dem tag an dem er zocken war(70) euro nochmal von seinem konto 40 geholt hat. obwohl er total in den miesen ist. was soll ich denn jetzt machen?ich habe langsam echt angst und weiß nicht mehr weiter. ich spare wo es geht und stecke immer zurück und mache mich deshalb ziemlich fertig. und er? denkt er dabei an uns? er kam ja heulend nach hause und sagte das er die 70euro verzockt hat aber nun sind es ja 110 und ich denke das es ganz schnell zu einer spielsucht werden kann.
miit ihm reden kann man nicht weil er immer an die decke geht und sich im recht fühlt. ich liebe ihn und er liebt uns das weiß ich aber das macht mich fertig. bin doch eh schon psychisch krank muß man da noch eins drauf setzen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Spielsucht
Da habt ihr wirklich ein grosses problem.Entweder muss er eine Therapie machen, oder so hart es jetzt klingen mag aber dann bleibt dir keine andere Wahl dich von ihm zu trennen.
Mami30
Mami30 | 19.09.2007
2 Antwort
du mußt reagieren!
ich hatte im bekanntenkreis 2 familien in dem der mann spielsüchtig war.sie hatten kredite aufgenommen, bausparverträge gekündigt, konten überzogen und und und ... das problem ist sie haben es nicht gemerkt oder zugegeben spielsüchtig zu sein.dein mann wird es nie zugeben!die ne ehe ist zerbrochen und die andere hat es überstanden.die frau hat ihn überzeugt!drohe ihm ihn zu verlassen, wenn er es nicht glaubt ziehe für ein paar tage zu einer freundin oder eltern.achte darauf das er nicht das konto plündert.wenn ihr einen dispo habt, lasse ihn zurück setzen.sonst habt ihr bald ein böses erwachen!suche dir jemanden der dich untestützt sonst bist du auch bald fertig! tut mir sehr leid für dich.hoffe das alles gut wird.
Jenny73
Jenny73 | 19.09.2007
3 Antwort
Das stimmt...
da gebe ich Mami30 recht. Er ist schon spielsüchtig.Und er muss eine Therapie machen, sonst treibt er euch in den Ruin. Noch sind es 110€, in nem halben Jahr sind es 200€, und in einem Jahr 300€. Er wird immer mehr die Kontrolle verlieren und dich mit rein reißen. Du wirst mit ihm vor die Hunde gehen, es sei denn, er kriegt den Dreh und geht zu ner Therapie. Und das er immer an die Decke geht ist ein Rechtgeben von seiner Seite. Er will es noch nicht wahr haben. Und wie Mami30 gesagt hat, sonst musst du dich von ihm trennen. Und sei es nur um ihn wach zu rütteln. Und wird er dadurch nicht wach, dann hat er sowieso ein Riesen Problem. Es tut mir leid, wenn es sich so hart an hört. Bitte sei nicht böse. Aber er ist süchtig! LG sunnymummy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.09.2007
4 Antwort
spielsucht
das klingt für mich schon wie eine spielsucht. leider weis ichaber auch nicht was du machen kannst, den ein süchtiger gib nie seine sucht zu. aber dringend was unternehmen musst du, denn sowas kann böse enden für euch ... finanziell. LG Lydia
Omen2002
Omen2002 | 19.09.2007
5 Antwort
Spielsucht....
Ja, hört sich ganz danach an.Rede ihm ins Gewissen, er soll auch mal an euch denken, was ist, wenn der Tkommt, an dem die Kleine hunger hat und ihr nix zu essen kaufen könnt.Eine Therapie ist glaube ich sinnlos wenn er selber nicht sieht, daß er ein Problem hat.Ich gebe dir nur den Rat, halte DEIN Geld zusammen!!!!
LillysMum
LillysMum | 19.09.2007
6 Antwort
Spielsucht?
Wenn er jetzt schon an die Decke geht deswegen und sich auch noch im recht fühlt ... also ich würde inzwischen von einer spielsucht ausgehen. Aber auch für dieses Problem gibt es eine Beratungsstelle. Gehe erstmal Du alleine hin und rede mit denen., die können Dir da auf jeden Fall weiter helfen. ich habe damit keiner lei erfahrung LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.09.2007
7 Antwort
sucht
mein mann war schwer alkohol krank und hat auch das ganze geld ausgeben ich bin dann im dez. für 5 wochen zu meinen eltern gegangen mit den kindern und ihn zappeln lassen es hat geholfen und er hat sich helfen lassen nur wenn du es nicht alleine schaffen solltest such dir hilfe bei einer familienfürsorge die sind sehr nett und helfen dir ganz bestimmt denk an dich und dein kind ihr seid wichtig alles gute wünsch ich dir
funnymaus
funnymaus | 19.09.2007
8 Antwort
alle haben recht
Mit deinem Problem stehst du sicher nicht alleine da, es ist egal was für eine Sucht es ist, das verantwortungsgefühl ist gleich null! Und das kannst du nicht wirklich ändern, das muss er selber wollen und so lange du nicht wirklich etwas unternimmst, sieht er auch kein Problem darin, denn er kommt ja immer damit durch!! Letzendlich kann dir keiner sagen was du tun sollst, aber du solltest in erster linie an dich denken, wenn er dazu bereit ist kannst du ihm ja auch helfen, aber er muss erstmal erkennen dass er bzw. ihr ein Problem habt. Ich drück dir die Daumen und stehe auch gerne für weitere Fragen zur verfügung!!! Kopf hoch!!
merlin4b
merlin4b | 19.09.2007

ERFAHRE MEHR:

Ich bin grad total fertig.
27.06.2017 | 11 Antworten
Maßlos wütend Anti-D Prophylaxe
24.02.2015 | 26 Antworten
Bin wütend und enttäuscht
16.01.2014 | 85 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading