Wunschkind unterwegs und Mann zweifelt an Beziehung

ALnennaa
ALnennaa
22.06.2015 | 8 Antworten
Ich habe ein großes Problem. Wir haben vor wenigen Wochen geheiratet und arbeiteten in den etwa 4 Wochen nach der Hochzeit aktiv an unserem Kinderwunsch. Leider hatte ich beruflich und privat in der Familie extrem viel Stress und zu viel um die Ohren. Es war in den Wochen und etwas danach noch schwierig, mir selbst und meinem Partner natürlich gerecht zu werden. Das war nicht einfach. Schließlich kam noch dazu, dass sich Freunde getrennt haben und mein Mann die Bekannte intensiv beraten hat, die eben auch ein offenesvOhr brauchte. In dem Zusammenhang kam er scheinbar selbst ins Zweifeln und war auch nicht zufrieden mit unserer derzeitigen Situation. Phasenweise habe ich immer mal wieder viel zu tun, dann phasenweise mal wieder Ruhe. Jedenfalls war es wohl ganz plötzlich, dass er anfing zu grübeln und sogar Trennung in Erwägung zog. Ich war mir sicher, dass wir das hinkriegen können. Aber es ist schwer wieder viel gemeinsam zu unternehmen und ähnliches, weil er völlig auf Distanz geht, mir nur flüchtige Küsse gibt, mich kaum in den Arm nimmt und sehr einsilbig ist. Er sagte auch, er müsse sehen wie dich das ganze entwickelt. Und JETZT habe ich auch erfahren, dass die aktive Familienplanung geklappt hat und ich in der 9.SSW bin. Er hat sich überhaupt gar nicht gefreut, eher das totale Gegenteil.
Ich freue mich auf das Kind, aber habe unglaubliche Angst, dass er geht und ich nachher allein durch alles muss. Ich versteh ihn auch nicht ganz, da er sich vorher auch nie wirklich beschwert hat. Sicher hab ich nicht alles richtig gemacht, sicher hätte ich ihm mehr Aufmerksamkeit schenken und ihm zeigen sollen, wie wichtig er mir ist. Wir haben aber doch auch erst vor 8 Wochen geheiratet.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@Dajana01 Ja, das mag sein. Ich hoffe, es wird wieder. Er zweifelt eben auch an seinen Gefühlen für mich. Steh wirklich völlig hilflos da und kann nur hoffen.
ALnennaa
ALnennaa | 06.07.2015
7 Antwort
Insgesamt sind wir seit 4 Jahren zusammen und kennen uns schon über 10.
ALnennaa
ALnennaa | 22.06.2015
6 Antwort
.. will dir keine Angst machen, aber vllt. hat er sich in die Bekannte verguckt .. das kann alles sein ich hopffe ihr bekommt das wieder hin zumal ihr ja wirklich ganz frisch verheiratet seit Kopf hoch .. lass dich mal drücken
Mam2015
Mam2015 | 22.06.2015
5 Antwort
Männer...ich glaube, viele haben kurz nach der Hochzeit das Gefühl, dass jetzt alles aus ist...game over. So richtig klaustrophobisch. Dann trennen sich Freunde ...und jetzt auch noch schwanger *schlingezu* Versteh mich nicht falsch, ich versteh Deine Angst absolut! Aber Du kannst jetzt nicht viel tun: Zeig ihm, dass Du da bist unds gern reden möchtest, ansonsten muss er jetzt "in seiner Höhle sitzen" und das Ganze aussitzen. Wie lang seid Ihr denn insgesamt zusammen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2015
4 Antwort
wie lang seid ihr denn schon zusammen? ich denke die hochzeit hat damit nich wirklich viel zu tun...den beruflichen und privaten stress hättest du ohne Trauschein auch gehabt, ebenso hättest du trotzdem phasenweise mehr und weniger zu tun gehabt.. und vermutlich wäre es ohne Trauschein zu genau den gleichen Problemen mit ihm gekommen, wie jetzt redet miteinander, frage ihn, was genau ihn so ins zweifeln bringt bzgl. eurer ehe/Partnerschaft.. ich weiß ja nicht was ihr beruflich macht, aber irgendwo kann man sich auch immer vor augen halten, dass andere bedeutend weniger zeit miteinander haben, es da aber trotzdem funktioniert..auch mit Kind/ern ich seh meinen mann meist auch nur ab soöten nachmittag/frühen abend und hab da auch nich wahnsinnig viel von ihm, weil er da dann von zuhause aus weiter arbeitet...gemeinsame Wochenenden beschränken sich auf ein derartiges Minimum im jahr, dass sie kaum erwähnenswert sind..wir sind seit 2006 zusammen, haben 2008 unsere tochter bekommen und haben 2009 geheiratet..wir waren noch nie groß im Urlaub..höchstens mal 2 oder 3 tage bei seiner Familie an der küste, von wo aus er aber zwischendurch auch arbeitet..anders geht's eben nich in seinem Job gemeinsame Aktivitäten, nur wir zwei, ohne Kind, beschränkten sich vor mausi schon aufs Minimum und danach ebenso..das sind im jahr vielleicht wenns hoch kommt zwei drei ausflüge die wir zu zweit machen..mal ins Theater, in die oper oder auf ne messe oder so, aber das wars dann auch schon also, wahnsinnig viel zeit zu zweit oder zu dritt als Familie haben wir nicht..jedenfalls nicht, solange er den Job hat... bei meiner schwester und ihrem freund is es noch "schlimmer".. die sehen sich nur an den Wochenenden, weil er als lkw-fahrer von mo-fr unterwegs is und im lkw pennt.... im sommer, wenn Erntezeit is usw. hat er auch selten mal ein we frei wieder andere sehen sich wegen Bundeswehr, Montage etc. nur alle paar Wochen mal für ein paar tage, und da funktioniert es auch solange man bereit is, bis zu einem gewissen punkt Kompromisse einzugehen, kann das auch funktionieren... ich hab auch Phasen, in denen ich abends todmüde ins bett falle und zu nichts mehr zu gebrauchen bin..da muss mein mann ebenso durch, wie ich es bei ihm muss, wenns bei ihm beruflich wieder rund geht...
gina87
gina87 | 22.06.2015
3 Antwort
ich muss da aber auch dazu sagen. wir hatten uns sehnlichst ein kind gewünscht und es brauchte 18 monate bis es geklappt hat und weitere 4 monate bis wir das auch mitbekommen haben, dass ich schwanger bin. sobald wir das wussten, hat mein mann sich aber total zurückgezogen, war unsicher und traute sich nichtmehr mich anzufassen. er zog sich in seine computerspielwelt zurück. dann war unser maus da.... 12 wochen zu früh und er war noch mehr durch den wind. erst als sie 9 wochen später daheim war, fing er an sich zu beruhigen. männer müssen das kleine wunder erst sehen, um es zu begreifen. gib ihm zeit.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2015
2 Antwort
Für Mich hört sich das an als ob dein mann da was mit sich aus machen muss. Zeig ihm das du da bist und auch gern die ehe retten möchtest aber Ich Glaube er muss mit sich erstmal Klar kommen
sweetwenki
sweetwenki | 22.06.2015
1 Antwort
wow wie kann eine ehe von menschen in vernünftigem alter in so kurzer zeit den bach runtergehen? habt ihr kurzfristig geheiratet? wie lange kennt ihr euch?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2015

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ab welchem Alter alleine unterwegs
13.04.2012 | 18 Antworten
16 Jährige und Wunschkind
20.12.2010 | 40 Antworten
5 Tage vor Periode
08.11.2010 | 4 Antworten
Unterwegs und Flasche geben
20.10.2010 | 13 Antworten
Gläschen unterwegs erwärmen
05.08.2010 | 16 Antworten

In den Fragen suchen


uploading