ich bin geschockt :-(

xEisBaerx
xEisBaerx
04.03.2015 | 65 Antworten
Hallo, ich bin total geschockt und weiß nicht wie ich reagieren soll!

Mein freund und ich sind seit 4j zusammen und wir haben diese Woche erfahren das ich schwanger bin! Er hat sich riesig gefreut also alles ganz normal!

Jetzt hat er mir gestern abend erzählt das er seit 1, 5j mit seiner arbeitskollegin ein Verhältnis hat und sie bereits im 7ten Monat von ihm schwanger ist und das die beiden einen Sohn erwarten!!!

Darauf hin habe ich meine Sachen gepackt und bin erstmal für ein paar tage bei meiner besten Freundin.

Ich bin damit total überrascht und überfordert und weiß nicht was ich machen soll.könnt ihr mir Tips geben?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

65 Antworten (neue Antworten zuerst)

65 Antwort
@xEisBaerx Das glaube ich dir. War ja auch einfach viel zu viel, was da passiert ist. Und ein Kind zu verlieren ist mit Sicherheit einfach unsagbar schlimm . Ich hoffe du erholst dich gut und kannst dich irgendwann wieder auf etwas Neues einlassen ich drück dir jedenfalls alle Daumen!
kathi2014
kathi2014 | 02.06.2015
64 Antwort
@kathi2014 naja für mich war´s das erst mal zum Thema Kind.... vielleicht irgendwann noch mal.... habe jetzt mitte mai mit der pille angefangen
xEisBaerx
xEisBaerx | 01.06.2015
63 Antwort
Ohh Nein xEisbearx das tut mir wirklich leid für dich. Ich drück dich
sweetwenki
sweetwenki | 01.06.2015
62 Antwort
@xEisBaerx Na da brauchst du dich doch nicht entschuldigen!
kathi2014
kathi2014 | 01.06.2015
61 Antwort
@kathi2014 tut mir leid das ich so spät antworte! und danke .... lg
xEisBaerx
xEisBaerx | 01.06.2015
60 Antwort
Ohh Nein xEisbearx das tut mir wirklich leid für dich. Ich drück dich
sweetwenki
sweetwenki | 01.06.2015
59 Antwort
@xEisBaerx Oh nein :( Das tut mir wahnsinnig leid. Fühl dich gedrückt!!
kathi2014
kathi2014 | 01.06.2015
58 Antwort
@kathi2014 nicht besonders gut. die Wohnung ist verkauft aber es war sehr stressig ... durch den ganzen stress habe ich mein Kind verloren....
xEisBaerx
xEisBaerx | 01.06.2015
57 Antwort
Die Situation ist wirklich nicht leicht , aber ich finde es gut, wenn du für dein Kind da sein willst, trotz Allem und versuchst, das Beste aus daraus zu machen
Famin
Famin | 04.05.2015
56 Antwort
Wie ist es dir denn in dem letzten Monat ergangen? Liebe Grüße!
kathi2014
kathi2014 | 08.04.2015
55 Antwort
Alter !!! Ist das dein Ernst ? Was ist das denn für ein Freak. Unfassbar. Ich weiß es ist krass, jetzt wo du schwanger bist, aber trenn dich erstmal von ihm.
Famin
Famin | 08.04.2015
54 Antwort
@Moppelchen71 Voll und ganz auf den Punkt gebracht.
steffi2606
steffi2606 | 06.03.2015
53 Antwort
Danke für die tollen antworten :-) Also die Wohnung hat damals insgesamt 180000, - gekostet ohne Modernisierung! Wir haben letztes jahr die Wohnung aufwendig saniert sollte ja eigentlich unsere traumwohnung werden! Nein haben die Wohnung komplett bezahlt sind also keine raten offen! Ich hoffe das die Wohnung schnell verkauft wird! Und jemand anderes sich an diese wunderschöne Wohnung erfreuen kann... Wie gesagt wenn ich nicht bleiben darf dann er auch nicht! Und wenn alles klappt habe ich ab 1.5 eine schöne Mietwohnung für mein Kind und mich! Liebe grüße
xEisBaerx
xEisBaerx | 05.03.2015
52 Antwort
So wie ich das verstanden habe, hat jeder von beiden 90000 bezahlt. Und ich glaub nicht, dass er als Krankenpfleger so viel verdient, dass er ihren Anteil kaufen kann. Der wird schon ins schleudern kommen, wenn er für 2 fast gleich alte Kinder zahlen muss, da wird nicht mehr viel zum leben übrig bleiben. dumm gelaufen, kann man da nur sagen.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 05.03.2015
51 Antwort
@Moppelchen71 Die Maklerkosten werden soweit ich weiß nur von der Person bezahlt, die ihn bestellt hat. Aber nur wenn es um Vermietung geht. Bei Käufer zählt soweit ich weiß nach wie vor der Käufer.
sophie2689
sophie2689 | 05.03.2015
50 Antwort
@ostkind Dann habe ich Antwort 31 falsch gedeutet. Aber Du hast Recht, es sollten 180.000 werden!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 05.03.2015
49 Antwort
@Chrissi1410 Ich glaube, es heißt jetzt, wer den Makler bestellt, bezahlt ihn auch.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 05.03.2015
48 Antwort
@Moppelchen71 90 000 kaufpreis, wenn ich mich recht entsinne. egal, sollte das doppelte werden.
ostkind
ostkind | 05.03.2015
47 Antwort
@Moppelchen71 Ich hab das über einen Makler machen lassen, weil ich da keine Ahnung von hab und keine Fehler machen wollte. mein Makler hat nur vom Käufer Gebühren genommen. Ich meine aber mal gelesen zu haben, dass die Kosten in zukunft Hälfte Hälfte gehen sollen. beim Notar musste ich auch was bezahlen, ich weiss aber nicht mehr, wieviel. @ost Kind Das, was der kerl gemacht hat, geht gar nicht und ist eine frechheit. ich hoffe, dass es eisbaer, durch diese kollektive wut, etwas besser geht und wir sie so bestärken können.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 05.03.2015
46 Antwort
180.000€ war ja der Kaufpreis, wenn ich das richtig verstanden habe. Da kommt ja noch eventuell eine Wertsteigerung durch die Sanierung hinzu. Und dann ist die Frage, ob der Ex die 90.000€ auch auf einmal aufbringen konnte oder vielleicht einen Kredit aufnehmen musste, bei dem xEisBaerx sogar noch zurücksteckte oder half, dass der Kredit schnellstmöglich zurückgezahlt werden konnte? Die von mir erwähnte Nutzungsentschädigung.... Wo doch er hätte vorübergehend ausziehen können, damit sie wenigstens in der Wohnung bleiben hätte können. Schließlich scheint die Andere ja eine Woohnung zu haben. Er mit der Anderen hat also 2 Wohnungen und die Miteigentümerin der Wohnung muss bei einer Freundin unterkommen. Bezahlt also ihren Anteil an ihrer Wohnung, die sie gar nicht nutzen kann? Und dann die Frage, ob der Ex nun die Andere in die Wohnung holt, ohne dass die TE darüber in Kenntnis gesetzt wurde oder überhaupt einverstanden ist? Nicht dass er damit noch Unksoten hoichtreibt , die am Ende die TE anteilig mit zahlen soll. Oder über den Anwalt einen Gutachter bestellen, wenn der Ex nicht zahlen will damit die Wohnung geschätzt wird. Gutachterkosten werden natürlich geteilt, wobei der Ex den Gutachter ja ganz bezahlen kann und die Hälfte der Kosten dann von dem Teil abziehen darf, den er der TE zu zahlen hat. Er und die Neue sind Arbeitskollegen? Toll, beide haben Einkommen. Also sollen sie eben zusehen, dass sie xEisBaerx dann schnellstmöglich ihren Anteil ausbezahlen. xEisbaerx hat nicht darum gebeten, praktisch ihr Zuhause zu verlieren und woanders unterkommen zu müssen, als sei sie obdachlos. Allein, dass der Ex es hinnimmt, statt ihr die Wohnung bis zur Klärung zu überlassen... Nee, da gebe ich Chrissi Recht, der soll bluten. Und wenn Chrissi, die sonst sehr für Harmonie ist, so etwas schon sagt, dann hat das Hand und Fuß @Chrissi Du hast doch auch vor nicht allzu langer Zeit eine Wohnung verkauft. Kannst Du der TE nicht eventuell ein paar Tipps über die Abläufe geben und worauf sie besonders achten sollte, um nicht übervorteilt zu werden? Auch Notar kostet ja sicher Geld. Muss das der Käufer/Ex dann allein bezahlen? Sollte ja nicht so sein, dass die TE auch noch weitere Kosten hat und Abstriche machen muss.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 05.03.2015

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

Bin ja echt geschockt
05.05.2009 | 13 Antworten
Bin total geschockt(lang)
22.04.2009 | 20 Antworten
Total Geschockt
27.03.2009 | 51 Antworten
Bin gerade total geschockt und Traurig!
30.11.2008 | 5 Antworten
BIN GESCHOCKT : (
17.11.2008 | 17 Antworten
vortsetzung zu bin geschockt
13.09.2008 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading