Zweisamkeit

Louis13
Louis13
14.05.2014 | 14 Antworten
Hallöchen Mamis ...

Man ist nun nicht mehr zu zweit sondern zu dritt.
Der Mann steht hinten an. Alles dreht sich nur ums Kind ...
Habt ihr euch an gewissen Tagen mal vorgenommen, etwas alleine zumachen?? Das Kind bei der Oma abgeben und einfach mal zu zweit sein??
Wie oft macht ihr was alleine??

Ich merk ja schon das die Ehe etwas darunter leidet ...
Deswegen haben wir uns wieder und diesmal wollen wir auch alles dafür geben das unser SOhn einmal im Monat oder einmal in zwei Monaten bei der Oma schläft das wir mal was alleine machen können ...
Macht ihr sowas auch??
Und was unternimmt ihr so??

Danke für eure Antworten schonmal
und einen schönen Abend
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Klar gebe ich mein Kind bei der Oma ab. Manchmal sind auch die Taufpaten dran. Die reisen sich ja grade drum
bisko3314
bisko3314 | 14.05.2014
2 Antwort
Eigentlich schläft der kleine einmal im Monat bei meinem Eltern in letzter zeit auch öfters weil er danach fragt. Wir gehen ins Kino, Baden, essen letztens waren wir ganz entspannt Shoppen oder wir bestellen beim Chinesen leihen uns einen Film aus und machen uns einen gemütlichen Abend zu Hause mit Kerzen und Schaumbad zu zweit ...
Jacky220789
Jacky220789 | 14.05.2014
3 Antwort
meine kinder sind recht viel bei den großeltern - bzw waren. nach dem umzug ist das entfernugnstechnisch etwas schwieriger. aber die fahren mit den beiden auch schonmal für ne woche in den urlaub. ich finde das auch für die kinder sehr wichtig.
ostkind
ostkind | 14.05.2014
4 Antwort
Find die Frage sehr interessant.. bei uns kommt das ganze ja erst noch, aber mir ist auch schon aufgefallen das es eigentlich ständig und ununterbrochen um das Baby geht . Klappt eigentlich ganz gut und ich merke auch, dass wir dabei richtig entspannen. Allerdings ist es ja - noch - nicht so, dass wir dafür irgendwas "andres" oder besonderes tun müssen, so wie das vielleicht ist wenn das Baby da ist. Wenn die Kleine da ist wirds schwieriger, da wir weiter von der Familie wegwohnen und dann nur am Wochenende mal die Möglichkeit hätten, was alleine zu machen. Bin mal gespannt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2014
5 Antwort
Wir waren im April zweimal weg, davor ein dreivierteljahr wenn dann nur getrennt. Müssten uns erstmal auf zwei Kinder einstellen. Im April haben die beiden einmal bei einer Freunden übernachtet, da waren wir dann schick essen und auf einem Konzert. Bei. Zweiten mal war Schwiegermutter bei uns und hat die Kinder ins Bett gebracht und wir waren bei Olaf Schubert. Im Juni schlafen beide bei Großeltern, da wir karten für Mario Barth haben. :)
Leyla2202
Leyla2202 | 14.05.2014
6 Antwort
Wie habt ihr euch denn die ersten male so gefühlt?? War doch komisch oder? Mein Sohn schläft heute bei meiner Mutter. Er hat vor längerer Zeit schon mal da geschlafen. War alles gut. Heute ist bis jetzt auch alles super. Ist ein "Test" weil wir am Samstag weg wollen. Damit meine Mutter uns nicht von sonstwas rausholt ;) Ich freu mich endlich mal den Tag nur mit meinem Mann zu geniessen. Heute, Samstag und in Zukunft.:)
Louis13
Louis13 | 14.05.2014
7 Antwort
Unser Kind steht an erster Stelle, dennoch haben wir uns von Anfang an als unsere Tochter da war die Zeit für uns genommen. Denn das war für uns wichtig das die Beziehung oder auch wir als Mann und Frau nicht auf der Strecke bleiben. Egal ob es weggehen, essen gehen, kino oder einfach die zeit abends ist! Gelitten hat unsere Beziehung oder Ehe nicht seit wir ein Kind haben, Mausi wird im Sommer 5 Jahre. Wir machen viel und gerne als Familie aber dennoch dreht sich eben das Leben auch um andere Dinge. Das erstemal über Nacht weg war unsere Tochter mit 15 Monate u seit dem so alle 1-2 monate 1 mal ... aber auch sonst eben mal an nem Samstag für 1-3 std bei Oma u wir gehen essen oder kino. Dieses WE z.b. sind wir alle drei am Freitag abend auf nen Geburtstag aber am Samstag geht Mia zu Oma u Opa, da sind wir nochmal wo eingeladen. Wobei wie gesagt man muss ja nicht immer weggehen ... abends schön zu zweit aufn sofa, glas wein ... die wanne etc. Reden und was auch immer man möchte :-) achso mir fehlt sie auch immernoch wahnsinnig wenn sie bei oma und opa schläft ... freu mich jedesmal riesig wenn ich sie wieder drücken kann :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2014
8 Antwort
ich kann auch nich sagen, dass unsere ehe gelitten hat seit wir ein Kind haben ... im Gegenteil ... das uns eher noch mehr zusammengeschweißt mausi schlief recht früh durch und so hatten und haben wir die abende immer für uns ... und klar gehen wir auch mal weg ... mal was essen, oper, Theater, Konzerte etc ... oder wir machens uns zuhause gemütlich, kochen was zusammen oder so ... und klar schläft mausi auch bei den Großeltern dann ... aus platzgründen zwar eher bei meinen Eltern, aber sie freut sich immer riesig darauf und es gab dahingehend auch noch nie Probleme.. komisches gefühl wars anfangs schon irgendwie..aber das verflog dann auch schnell ... Ängste, dass irgendwas nich klappen könnte oder so, hatte ich keine..ich vertrau meinen Eltern dahingehend blind und kann mich 100% auf sie verlassen ... warum auch nich..meine beiden Geschwister und mich haben sie schließlich auch groß bekommen ;-)
gina87
gina87 | 15.05.2014
9 Antwort
Ich hab mein Sohn nachts um halb eins bei meiner Mutter abgeholt. Er wollte kein Wasser keine Milch hat die ganze zeit geweint. Zuhause war dann alles gut. Ich hab ihm dann Milch gegeben und er hat weiter geschlafen. Wir versuchen es nochmal am samstag.
Louis13
Louis13 | 15.05.2014
10 Antwort
klar, das mach ich auch. meine freuen sich immer riesig wenn sie mal bei oma schlafen dürfen. das ist auch für die kinder etwas besonderes. also 2 fliegen mit einer klappe geschlagen :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2014
11 Antwort
@Louis13 na immerhin, einfach weiter versuchen und sollte es auf dauer gar nicht klappen dann einfach oma oder wen auch immer zu euch holen, viell hilft dann ja die gewöhnte umgebung! Wir hatten bis jetzt erst einmal das wir Mia holen mussten, da schlief sie aber schon glaub das 5. mal dort und sie wurde aber krank u hat sich nicht von oma beruhigen lassen u das obwohl sie oft dort ist u alles. Seit dem gab es keine probleme mehr, außer letztens als sie ihre puppe unbedingt wollte weil wir sie vergessen hatten u sie nicht bekam, da hat sie bissl gezickt das sie zur mama will aber Oma hat das schon gewuppt:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2014
12 Antwort
Hallöchen ... Also gestern hat mein kleiner wieder bei Oma geschlafen. Ich sag mal so sie hat nicht angerufen aber gut geschlafen hat er auch nicht. Er schläft wohl nicht gerne im Reisebett. Meine Mutter war 1, 5 std mit ihm nachts wach. Und dann lag er bei ihr im Bett und hat sich rumgewälzt. Tagsüber ist alles ok. Er spielt er lacht. Sagt Mama und zeigt dann mit den Händen das sie nicht da ist aber weint nicht. Ich denke er muss sich auch erstmal gewöhnen, weil es neu für ihn ist. Wir werden es in 2 Wochen nochmal versuchen. Mal schauen wie es dann wird. Immerhin hat er nicht so geweint wie beim ersten nal da hat er schon nach luft geschnappt. Was meint ihr? Braucht er seine Zeit das er sich drangewöhnt oder soll ich es erstmal sein lassen? Schönen Abend
Louis13
Louis13 | 18.05.2014
13 Antwort
Ich würd einfach sagen noch 1, 2 mal versuchen u schauen wie es da läuft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2014
14 Antwort
Würde es auch nochmal versuchen solange er kein Theater macht. Noch ein paar mal und er merkt wie toll es bei Oma ist;-) wenn es nach unserm Zwerg gehen würde, würde er jetzt jeden Tag bei Oma schlafen
Jacky220789
Jacky220789 | 19.05.2014

ERFAHRE MEHR:

Partnerschaft/Eltern
13.05.2015 | 37 Antworten
Nach 13 jahre..
28.04.2014 | 14 Antworten
wann das zweite kind?
25.11.2013 | 11 Antworten
2 Kind - unschlüssig
02.07.2012 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading