Kann ich vor gericht gehen?

atesg
atesg
02.11.2011 | 9 Antworten
weiß das einer ?? damit er auszieht.

wir sind getrennt.haben zwei kids es is soweit alles geklärt außer wohnung er is der meinen ich kann ja gehen es is ja seine wonung nur weil er auf dem mietvertrag steht .aber das tuts ja nit zur sache kann man ändern lassen.
wir leben aufgetockt harz4

mir würde die wohnung alleine zustehen ihm nicht .er hat zwar sein netto gehalt aber man sagte mir er darf dan nit in der wohnung bleiben.
und frau mit kind quasi nit auf die strasse setzen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
stehst du auch mit im mietvertrag?
wenn nicht, hast du sogesehen keinerlei rechte an der wohnung... ihr müsstet euch halt einigen, das erauszieht, und du sie dann sogesehen einfach selbst dann mietest... steht nur er immietvertrag, und er zieht nicht freiwillig aus, dann bleibt halt nur das du gehst... wenn ihm die wohnung dann wegender grösse nimmer zusteht, hat er selber schuld.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2011
2 Antwort
.
ich und sein vater sind bürge
atesg
atesg | 02.11.2011
3 Antwort
...
wie unten schon geschrieben...irgendwie kannst du so gar froh sein, dass er dich in der wohnung lässt. wenn er allein als mieter drin steht, gehört die wohnung ihm. lg
SusiTwins
SusiTwins | 02.11.2011
4 Antwort
...
kann mich da meiner Vorrednerin nur anschließen. Solltest du nicht im Mietvertrag aufgeführt sein hast du leider das Nachsehen. Wenn die Wohnung für ihn alleine zu groß ist dann wird das Amt ihm da schon sagen das er sich ne kleinere angemessene Wohnung suchen soll
Niesebiese
Niesebiese | 02.11.2011
5 Antwort
@atesg
bürge sind keine mieter... wenn er nicht zahlt. müsst ihr herhalten...das wars auch schon... rechte ihn rauszuklagen, und dann allein weiterzuwohnen hast du soweit ich weiss nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2011
6 Antwort
.
ok
atesg
atesg | 02.11.2011
7 Antwort
wohnung
ich persönlich würde mir den Streß gar nicht machen mit der Wohnung, wenn es aus ist wäre ich die jenige die sich schnellst möglich ne neue Wohnung suchen würde, um neu anzufangen, im übrigen, würde ich da auch auf der Hut sein, wenn ihr quasie getrennt seit aber vom Amt lebt und noch zusammen wohnt, kann das auch anders ausgelegt werden. Zumal es dir doch egal sein kann, ob die Wohnung für ihn dann zu groß ist oder nicht.
Blue83
Blue83 | 02.11.2011
8 Antwort
...
solange er allein im vertrag steht haste denke ich eher schlechte karten...zumal ich mir den stress auch nich wirklich antun würde...dann lieber selber ne wohnung suchen und neu anfangen...und das erste was ich machen würde, mich als bürgen da austragen lassen...nachher zahlt er keine miete oder so und du stehst dann da und darfst das übernehmen...
gina87
gina87 | 02.11.2011
9 Antwort
In dem Fall such Dir eine eigene Wohnung und KÜNDIGE schnellstmöglich die Bürgschaft. Auch Dein Vater sollte seine Bürgschaft kündigen
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.11.2011

ERFAHRE MEHR:

vaterschaft u. gericht - bitte hilfe
15.10.2012 | 3 Antworten
Unterleibsschmerzen beim Gehen
06.09.2011 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading