Streit in der ehe

isa22
isa22
11.07.2007 | 7 Antworten
hallo ich habe ein problem könnt ihr mir bitte helfen und zwar mein man und ich wir sind insgesamt 2 1/2 jahre zusammen und haben eine tochter und wir streiten uns so oft wegen kleinigkeiten und ich will ihn ja nicht verliehren ich liebe ihn doch eheberatung haben wir schon gemacht und für ein paar tage abstand das haben wir auch schon gemacht könnt ihr mir bitte helfen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
streit in der ehe
Hallo, wichtig ist, dass du über all deine Probleme mit deinem partner redest! gib ihm aber auch die möglichkeit dazu stellung zu nehmen und hör dir auch seine probleme an. dann sollte es ein leichtes sein die vorhandenen probleme zu bearbeiten und vielleicht sogar aus der welt zu schaffen. denn du sagst selbst es sind immer nur kleinigkeiten! viel erfolg beim quatschen!!!!
minja
minja | 11.07.2007
2 Antwort
streit
hallo, du hast geschrieben das ihr schon eine eheberatung gemacht habt, was haben die euch den empfohlen? habt ihr das ganz durchgezogen oder abgebrochen? du schreibst auch nicht direkt wo das problem liegt, nur das ihr wegen kleinigkeiten streitet ... könnt ihr nicht darüber sprechen?? oder seit ihr vielleicht einfach zu sehr angespannt??? kannst mir ja so mal schreiben wenn du macgst dann können wir in ruhe schreiben
tuta196
tuta196 | 11.07.2007
3 Antwort
Hallo!
Ich weiß genau von was du redest , genau so sit es bei uns auch immer schon seid 15 jahren , immer streit usw. Wahren auch schon mal geschieden ein paar mal getrennt , aber das bringt alles nichts, wenn man den menschen liebt , den man gleichzeitig erwürgen könnte-Lg. Bianca
bmkasper
bmkasper | 11.07.2007
4 Antwort
hallo
bei uns sieht es ähnlich aus.wir sind seit 3, 5 jahren verheiratet und unser sohn wird im oktober 3.wir streiten uns nur noch weger irgendwelcher kinkerlitzchen.mein mann ist die ganze woche nicht zu hause weil er als kraftfahrer tätig ist.wenn er dann am freitag abend nach hause kommt dauert es keine 30 min. und wir zoffen uns.ich habe schon ein paar mal gesagt das ich mich scheiden lasse wenn es so weiter geht.dann drückt er auf die tränendrüse und wenn er fertig ist ist er wie ausgewandelt.liebe voll usw.warum muß es immer erst knallen bevor die sich ändern? das nevt.ich denke mal wenn es garnicht mehr geht dann sollte man den schritt zum anwalt machen.denn das ist nicht gut für dich und schon garnicht für euere kleine. lieben gruß
josie
josie | 11.07.2007
5 Antwort
Streit
Hallo, ich kann sehr gut nachvollziehen wie du dich fühlst. ich bin jetzt im september mit meinem freund fünf jahre zusammen, bei uns war es am anfang eher ruhiger, aber so ab dem dritten jahr haben wir uns auch öfters wegen kleinigkeiten gestritten. am anfang sind wir uns aus dem weg gegangen bis einer wieder kam, aber am aller besten is, sich hin zu setzen und darüber reden, 2 min. redest du und 2 min. redet er, und dann vielleicht noch das ihr euch unterhaltet, was dir an ihm net passt oder ihm an dir. versuch es mal. lg anni
WunschkindLPZ
WunschkindLPZ | 11.07.2007
6 Antwort
Männer...
Das gleiche Problem habe ich mit meinem Mann auch. Wir sind fast 3 Jahre zusammen und 2 Jahre veraheiratet. Inzwischen streiten wir uns auch des öfteren. Mir ist aber rückblickend aufgefallen, dass alles anfing als er arbeitslos wurde und sein soziales Standbein verlor. Vielleicht gab es etwas im Leben von euch was euch acuh sehr mitgenommen hat oder nur einen von euch ... Versucht euch intensiv in den anderen hineinzuversetzen: Wie würde ich mich in Situation XY fühlen? Das hat mir geholfen ihn besser zu verstehen. Wichtig ist auch, dass ihr BEIDE noch euer Privatleben lebt! Du gehst zum Beispiel einmal die Woche mit deinen Freundinnen weg und er 1 mal wöchentlich mit den Kumpels - was auch immer! Ein paar Tage Abstand zwischendurch helfen da nicht. Mein Mann wollte immer nicht weg. Ich habe ihn sozusagen zwingen müssen! Aber es hilft uns und unserer Beziehung. Kleine Aufmerksamkeiten helfen auch sehr gut. Nimm ihm Dinge ab die er sonst tut. Mach ihm doch die Arbeitsbrote oder irgendetwas in der Richtung. Es wird automatisch etwas von ihm zurück kommen. Nehmt kleine Sticheleien nicht gleich persönlich. Dann läuft das von ganz allein besser. Das ist ein Thema worüber ich stundenlang schreiben und reden könnte. Am wichtigsten ist, dass ihr an eure Liebe glaubt und eure Liebe lebt. Kati
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2007
7 Antwort
streit ...normal ....
also wir sind jetzt ein jahr verheiratet und haben zwillinge und wir kennen uns dennoch schon 4 jahre . also dh wir kennen uns schon ne sehr lange weile und nach der geburt wars echt schlimm das wir uns soger getrennt haben ... aber wir haben dann gemerkt das wir uns doch brauchen und sind wieder zusammen ... und das nicht nur wegen unseren kindern
Sunshine1
Sunshine1 | 17.07.2007

ERFAHRE MEHR:

Problem streit Schwiegereltern in spe
27.05.2017 | 13 Antworten
14. Ssw und es gibt nur Streit.
02.03.2017 | 9 Antworten
streit mi den eltern wer kennt das auch
24.06.2013 | 7 Antworten
Einmischen beim Streit?
05.06.2013 | 8 Antworten
Täglich Streit..
17.03.2013 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading