zur hochzeit auch gleich mit adoptieren?

huddln
huddln
17.05.2011 | 16 Antworten
hallo,
wenn ich meinen freund irgendwann mal heiraten sollte, könnte er dann auch geichzeitig meinen sohn mit adoptieren, bzw dort die vaterschaft anerkennen?
eine freundin erzählte mir das, dass das damals mit ihrem mann so war. der , , stiefvater" hat ihn zur hochzeit seiner mutter gleich mit adoptiert.

geht sowas noch? muss man da bestimmte bedingungen erfüllt haben?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
hmmm
geh mal aufs JA da müsstest ihr eh hin wegen der Vaterschaftsanerkennung...die werden die dann sicherlich sagen dass ihr verheiratet sein müsst...obwohl man es ja auch nicht sein muss wenn man es in der Ss oder nach der Geburt erst macht....ruf mal aufm JA an
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2011
15 Antwort
...
die vaterschaftsanerkennung ist noch offen... steht ja niemand drin. das einfachste wäre natürlich, wenn mein freund die vaterschaft einfach so anerkennen dürfte, aber ich glaube nicht, dass das so einfach ist...schön wäre es
huddln
huddln | 17.05.2011
14 Antwort
...
warum soll mein partner mein kind nicht adoptieren, wenn sich der leibliche vater eh nicht kümmert, bzw nicht da ist? wo ist da das problem? ich entscheide ja dann im wohle des kindes, so hat er wenigstens einen, außerdem wäre er abgesichert, wenn wir mal was passiert. so müsste er zu meiner familie, oder ins heim wenn ihn keiner nehmen kann. das will ich nicht, ich möchte dann schon, das mein freund für ihn da ist
huddln
huddln | 17.05.2011
13 Antwort
RE
allerdingsist das schon 44Jahre her UND sie waren damals schon verheiratet als mein Mann geboren wurde...er war aber nicht das leibliche Kind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2011
12 Antwort
florabini
Sie hat doch geschrieben das der leibliche Vater NICHT auffindbar ist!! Also wird ihr Sohn auch schlecht Kontakt zu seinem Vater mal aufnehmen können
wassermann73
wassermann73 | 17.05.2011
11 Antwort
...
nein, ich habe nicht wirklich ahnung, wen ich da fragen soll.
huddln
huddln | 17.05.2011
10 Antwort
also wenn der Erzeuger
die Vaterschaft nicht anerkannt hat geht das schon mti Hochzeit meine ich. Also mein Mann z.b. glaubte bis vor 15Jahren dass der Mann der ihn aufzog sien Vater war...als er dann heiraten wollte in Österreich sagte die Botschaft dass zwar auf der Geb.urkunde ein Name steht aber nicht auf der Abstammungsurkunde d.h. dass der Mann nicht sein leiblicher Vater war aber durch das Verheiratet sein mit der Mutter automatisch die Vaterschaft anerkannt bekam..... mmh... berate dich mal aufm JA...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2011
9 Antwort
und warum willst du das?
ich meine du kennst deinen freund ja noch gar nicht so lange, AU?ERDEM hat dein kind doch auch einen vater.... der richtige vater muß einer adoption zustimmen, er hat dann keine rechte mehr. ich finde das nicht im wohle des kindes, wo ist das problem?
florabini
florabini | 17.05.2011
8 Antwort
huddln
normal muß der leibliche Vater zustimmen ABERT wenn dieser wie bei Dir NICHT auffindbar ist keine Ahnung. Hast Du Dich schon mal beim Jugendamt oder am Familiengericht informiert??
wassermann73
wassermann73 | 17.05.2011
7 Antwort
...
@wassermann nee, es geht nicht um den namen, den bekommt er dann ja automatisch, es geht um das rechtliche, mein freund soll der rechtlich gesehene vater meines sohnes werden/sein.
huddln
huddln | 17.05.2011
6 Antwort
...
mein freund ist nicht der leibliche vater von meinem sohn
huddln
huddln | 17.05.2011
5 Antwort
warum
soll Dein Freund nach der Hochzeit Deinen Sohn adoptieren?? Sorry, das ich so blöd frag aber wenn es wegen dem Familiennamen geht dann muß er nicht adoptieren. Dein Sohn hat ja bis jetzt Deinen Familiennamen gehabt und wenn Ihr heiratet könnt Ihr ohne Probleme den Familiennamen Deinen Sohn geben. Das war bei mir auch so. LG
wassermann73
wassermann73 | 17.05.2011
4 Antwort
..
der leibliche vater ist nach wie vor nicht auffindbar, die suche ist erstmal eingestellt wurden vom amt. ich wollte eher wissen, was es noch für vorraussetzungen für eine adoption gibt. muss ich da erst mit meinem freund verheiratet sein? wenn ja, wie lange? das mit der einverständnis wusste ich
huddln
huddln | 17.05.2011
3 Antwort
also
wenn er der vater ist muß er ihn nicht adoptieren und die vaterschaft sollte er doch schon längst anerkannt haben, das macht man doch gleich nach geburt......
florabini
florabini | 17.05.2011
2 Antwort
re
ein anderer Mann kann ein kind nur adoptieren wenn sich der leibliche Vater damit einverstanden erklärt und dann Formulare unterschreibt. Der leibliche Vater meines Sohnes würde das niemals machen aber das braucht er auch nicht wir sind auch so ohne adoption eine Familie.
Becki1000
Becki1000 | 17.05.2011
1 Antwort
++
der erzeuger des kindes muss einwilligen....und braucht dann keinen unterhalt mehr zahlen was ich weiß
keki007
keki007 | 17.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Hörschutz für Babys Hochzeit
31.07.2012 | 6 Antworten
Verlobung/Hochzeit/Ringe
14.05.2012 | 17 Antworten
muss eigener vater kind adoptieren?
02.02.2012 | 29 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading