brauch Hilfe

horstmaria
horstmaria
19.02.2009 | 20 Antworten
Hallo Leute man ich stecke echt in ner scheiß Situation. Ich hab nen Mann kennengelernt der hat schon 2 Kinder. Bei uns läuft es beziehungsmäßig echt super und nun zu meinem Problem. Mein Vater akzeptiert seine Vergangenheit nicht. Er findet es absolut unmoralisch und schlecht wie er 2 Kinder haben kann ohne verheiratet gewesen zu sein. Jetzt hat er mir angedroht meinen Freund nicht in seine Wohnung zu lassen. Was soll ich nur tun?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
der absolute tipp
vögel doch mal mit pappi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2009
19 Antwort
na dann
treff euch doch wo anders oder geh doch zu ihm
apa-tonkla
apa-tonkla | 19.02.2009
18 Antwort
@ dorli29
da gebe ich dir schon recht.aber einige meinen es bestimmt nicht böse mir ihrer ausdrucksweise machmach ist es schwer, wie man es schreiben soll.kommt auch auf die phase in dem moment na.ist bei mir auch so.bin ich sauer, weil über mir mal wider gebohrt wird, ohne was zu sagen , und der kleine wird wach nur am jaulen den ganzn tag, dann schreibe ich auch anders
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2009
17 Antwort
...
ist doch alles richtig was ihr schreibt. sehe das auch so. man kann über alles reden nur fand manche aussagen sehr hart.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2009
16 Antwort
@favie67
da hast du sicher recht aber einige schreiben hier so krass und teilweise böse das ich denken muß die haben ein furchtbar schreckliches verhältniss zu ihren eltern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2009
15 Antwort
@dorli
Wenn meine Eltern mich lieben, dann sind sie froh, wenn ich glücklich bin und schlucken eventuelle Kritik runter. Man kann darüber sprechen, dass man vorsichtig sein soll, wenn man Vorbehalte gegen einen Partner hat, aber wenn meine Eltern mir derart Steine in den Weg legen würden, weil sie Vorurteile hätten, dann wüsste ich, dass ich ihnen nicht besonders viel bedeuten kann. Von der Seite kann man das vielleicht auch sehen, oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2009
14 Antwort
dorli29
Natürlich steht man zu seinen Eltern, aber würdest du deinen Freund verlassen, den du überalles liebst, nur weil deine Eltern ihn nicht mögen?Ich denk mal nicht.Und ich würde mal sagen du würdest doch für dein Kind auch nur das beste wollen und würdest später nicht vorschreiben mit wem es zusammen sein darf.Normalerweise stehen ja auch die Eltern hinter einen, und akzeptieren die Entscheidungen des Kindes!!!!So kann ich es jedenfalls nur von meinen Eltern sagen.
kennethundsusi
kennethundsusi | 19.02.2009
13 Antwort
@ dorli29
na auf deine antwort sage ich nur, willste für immer alleine bleiben nur weil deine eltern dagegen sind? na das glaube ich eher weniger.wenn deine eltern gegen dein mann wäre, hättest du jetzt ne baby nee oder? so muss du das sehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2009
12 Antwort
hab da ne andere meinung
mir ist die meinung meiner eltern sehr wichtig da sie auch immer zu mir stehen und mich unterstützen. habt ihr alle ein so schlechtes verhältniss zu euren eltern das sie euch egaler als ein mann sind??? versteh ich nicht. es sind doch eure eltern. wie würdet ihr euch fühlen wenn euer kind einen mann den ihr nicht gut findet euch vorzieht??? denke mal der vater wird schon auch seine gründe haben. denkt ihr immer eure eltern wollen euch nur böses??? versteh das nicht. echt nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2009
11 Antwort
Hallo
wohnst du bei deinem vater? oder warum kann er dir damit drohen! Wenn das mein Vater wäre, würde ich ihm sagen, das ich alt genug bin um mir meine Freunde selbst auszusuchen! und heutzutage ist es ganz und gar nicht unmoralisch. Man muß nicht immer heiraten, nur wegen Kinder! Klar, früher war das alles anders, der Zusammenhalt und das Heiraten! Da gab es auch noch nicht so viele Scheidungen. Aber wichtig ist doch, das ihr glücklich seid und der Rest gibt sich von alleine. Dein Vater muß lernen das zu akzeptieren, es ist schließlich dein Leben und wenn er dich liebt, dann läßt er dich auch! Lg Tanja
Sonnenschein976
Sonnenschein976 | 19.02.2009
10 Antwort
Ohje
ich bin da wahrscheinlich auch ein schlechter Mensch , bin nicht verheiratet und hab auch ein Kind.Sag das doch mal deinen Vater das das heutzutage normal ist.Ist ja eigentlich auch nicht wichtig, hauptsache man hat sich lieb!!!!
kennethundsusi
kennethundsusi | 19.02.2009
9 Antwort
Ich weiss noch als ich damals mit jemandem Zusammen war
der viel älter war als ich.Er war auch schon 2mal Verheiratet.Aber das ding war mein Vater wollte ihn nicht kennenlernen weil er zu alt für mich war.Meine Mutter hat dann alle zum Grillen eingeladen, und wie es so passiert unterhalten die zwei sich, und es stellt sich raus das sie sich schon aus militärzeit kannten Damit will ich sagen die Situation kann sich immer noch änder, und niemand ist Perfekt sag das deinem Vater.Er ist auch nciht Perfekt. LG
CindyJane
CindyJane | 19.02.2009
8 Antwort
Kenne ich nur zu gut...
War bei uns genau so, allerdings lag es daran, dass mein Mann älter ist als ich - wenn das dein Freund ist, dann brauchst du gar nicht mehr herzukommen, hieß es...Meine Eltern waren auch nciht bei unserer Hochzeit, aber heute verstehen sie sich super Meine Mutter war diejenige, die dann bei uns angerufen und uns eingeladen hatte...Bleib standhaft, das wird schon ncoh, lass`sie sich erst mal kennenlernen, und wenn es durch die Mutter ist!
Zwilling87
Zwilling87 | 19.02.2009
7 Antwort
hallöchen
na, muss man denn in der heutigen lage überhaupt heiraten, nur weil kinder da sind? neee welche einstellung hat dein vater denn hmm .ich glaube da steht ein anderer grund dahinter.na wenn er es nicht will, dann brauchst du ihn ja auch nicht mehr besuchen oder?entweder beide oder gar keiner, das ist meine dewiese
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2009
6 Antwort
...
Ist dir die Meinung deines Vaters wichtiger, als dein Freund? Mach deinem Vater klar, dass du mit deinem Freund zusammenleben musst, und nicht er. Dein Vater muss es akzeptieren, dass du mit ihm zusammen bist und ihn liebst, auch mit seiner Vergangenheit... Und das mit dem Nicht-rein-lassen, würde ich umgehen, indem du einfach alleine zu ihm gehst, wenn es dir wichtig sein sollte, den Kontakt zu ihm zu halten... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2009
5 Antwort
Ich wusste
garnicht das man verheiratet sein muss um KInder zu bekommen? Muss ich jetzt ins Gefängniss.... :-)) nee Quatsch eigentlich müsste dein Vater doch nur das bete für dich wollen und dir nicht irgendwelche Steine in den Weg legen!!!
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 19.02.2009
4 Antwort
Ohje
das ist aber mehr als Altertümlich!! Sag ihm das wir im 21. Jahrhundert leben und das heute viele Paare nicht mehr verheiratet sind. Dann kannste ihn auch gleich fragen ob er lieber jemanden hätte, der schon zig mal geschieden is?! Überzeug ihn einfach von den positiven seiten deines neuen Mannes! Sonst gehste mit dem Mann halt nicht zu deinem Vater!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2009
3 Antwort
bleib bei deinem glück
dein vater hat nur angst, daß dein lebenspartner nicht zu dir steht!!!
zuckerpuppe72
zuckerpuppe72 | 19.02.2009
2 Antwort
Dein Vater ist
doch nicht wichtig wenn es um euer Glück geht! Wenn ihr euch liebt muß er dies akzeptieren...und wenn er ihn nicht in seine Wohnung läßt...egal...! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 19.02.2009
1 Antwort
hallo
Du bist doch schon 26 da kannst du entscheiden mit wem du zusammen bist und mit wem nicht!!!
Junge-Mama08
Junge-Mama08 | 19.02.2009

ERFAHRE MEHR:

ich brauche euren Rat bitte!?
04.07.2012 | 10 Antworten
Wie lange braucht Vomex bis es wirkt?
09.09.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading