Hilfe mein Freund kann nicht mit unserer kleinen umgehen!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.11.2008 | 13 Antworten
hallo, ihr lieben.
unsere schnecke ist jetzt 4 wochen alt. mein freund hat schon ne große tochter, die 25 ist. wir sind jetzt 12 jahre zusammen. habe irgendwie große angst, wenn er die kleine hält. er ist total unsicher, wickelt sie nicht freiwillig und überhaupt, er macht so gut wie alles falsch. wir streiten uns nur noch will ihm ja nur helfen. unsere beziehung war vorher schon so gut wie kapputt, aber jetzt geht gar nichts mehr. dachte, wenn die kleine da ist, wird alles besser. leider ist das nich so.was soll ich denn tun? hab schon gesagt, ich such mir nen anderen-kam keine reaktion. hab das gefühl, ihm geht alles am a .. vorbei.ich bin nur noch am heulen, weiß nicht mehr, was ich machen soll.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
nörgeln
ich nörgel doch nicht ständig an ihm rum, ich muss ihm aber immer wieder sagen, was er falsch macht, sonst lernt er es doch nie.er vergisst ja auch alles wieder. man muss doch mal bissel mitdenken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
12 Antwort
...
Auch wenn er ihr Köpfchen total verkrampft hält, wird er da schon nix kaputt machen. Er brauch halt nur ein wenig übung. Denk mal darüber nach, wie es dir die ersten paar Tage ging, als du die Kleine die ersten male nehmen musstest. Glaubst du, du hast alles perfekt gemacht???
mimime2008
mimime2008 | 04.11.2008
11 Antwort
das ist aber doch normal....
mein Mann ist groß und hat übergroße Hände....das sieht dann manchmal nur verkrampft aus...bei mir hat es nicht anders ausgesehen...wird schon. Wünsche Dir Glück und viel Geduld... Simone
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
10 Antwort
...
Mal ganz ehrlich, wundert es dich wirklich, wenn er so unsicher ist? Versetz dich doch mal in seine Lage. Stell dir doch mal vor, da ist so ein kleines, nagelneues Würmchen und du bist eh schon ängstlich du könnest da irgendwas dran kaputt machen. Wenn dann auch noch ständig jemand an dir rummäckelt du würdest alles falsch machen, dann wärst du doch auch total verunsichert und würdest dich zurückziehen. Wenn du dich nicht beherrschen kannst, dann drück ihm einfach öfters mal die Kleine in die Hand und lass ihn einfach mal ein paar stunden mit ihr alleine. So kann er die kleine mal in Ruhe kennenlernen ohne das du ständig dazwischen funkst. Im übrigen finde ich es unmöglich, was du deinem Partner da an den Kopf wirfst! Bei so blöden bemerkungen würde ich mich auch zurückziehen! Vielleicht solltest du mal darüber nachdenken, ob du nicht erheblich zu eurer ziemlich besch...ssenen Situation beiträgst!
mimime2008
mimime2008 | 04.11.2008
9 Antwort
köpfchen
er hält sie schon total verkramft, hab immer angst um ihr köpfchen. danke euch, ich versuchs mal und lass ihn machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
8 Antwort
lass ihn machen
Vertraue ihn und lass ihn einfach mal so machen wie er es für sich am besten empfindet. Ich habe meinem Partner auch viel kretisiert und er ist natürlich auf abstand gegangen. Als ich ihn dann hab machen lassen auf seine art und weise wurde es besser. Und wie leosas geschrieben hat: Ein Kind macht eine Beziehung nicht besser, höchstens schwieriger, gebe ich ihr vollkommen recht. Lob ihn und gib ihm die zeit seine kleine kennen zu lernen. Wir sind nicht als eltern geboren aber wir wachsen mit jedem Tag. Viel Glück und erfolg auf diesem weg und denk mal drüber nach auch wenns schwer fällt ihn machen zu lassen. Liebe Grüße
goldhupf
goldhupf | 04.11.2008
7 Antwort
Baby und Partnerschaft
Mein Mann konnte mir bei unserem 1. Kind auch nichts recht machen, der Arme ;o) Am Besten ist es wenn Du ihn allein "dahinwurschteln" lässt. Hauptsache er hält ihr Köpfchen, ansonsten kann er ja nichts kaputt machen. Lass ihn einfach mal mit ihr allein im Zimmer, wer lässt sich schon gern auf die Finger schauen wenn man unsicher ist? Mein Mann wickelt unsere Kleine auch nicht, ankleiden mag er auch nicht - das macht er alles erst, wenn sie etwas größer ist. Ich habe damit kein Problem. Die erste Zeit mit einem Baby ist nicht einfach für eine Beziehung, zumindest beim 1. Kind. Wenn da eine Beziehung nicht gefestigt ist und sowieso schon einen Knacks hat, dann wird´s schwierig die Kurve zu kratzen. Ich wünsch Euch Alles Gute! LG
Tornado
Tornado | 04.11.2008
6 Antwort
Es hört...
sich so an, als ob Du einfach Angst hast Deinen Partner mal an die Kleine ranzulassen....Gib ihm die Kleine, atme tief durch und lass ihn machen...er wird es Dir nie Recht machen, weil Männer alles anders machen...ich bin auch nicht immer mit dem einverstanden gewesen was mein Mann so macht, aber da mußt Du durch. Gib ihm ein bisl Vertrauen...wenn er nicht klar kommt wird er es schon sagen...Er muß das genauso lernen wie wir alle...man wächst in die Rolle rein..nur Mut und vertraue Deinem Mann die Kleine an, er muß sie auch kennenlernen. LG Simone
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
5 Antwort
...
Ich glaube du tust ihm sehr weh damit was du sagst und ich finde es ehrlich gesagt super fies.. Je mehr du rummeckerst desto verunsicherter wird er doch... er muss sich auch erst an die Situation gewöhnen und ein bisschen üben... aber falsch machen? Vielleicht macht er es gar nicht falsch, sondern einfach nur anders.... Ich würde mir mal 2 Stunden mittags ne Auszeit nehmen und ihn mit der kleinen alleine lassen und du wirst sehen, dann klappt das auch....
Widi
Widi | 04.11.2008
4 Antwort
Lob ihn auch!
Du darfst ihn nicht nur kritisieren ! Lob ihn einfach! Dann macht ihm das ganze bestimmt auch mehr Spaß! Wenn mir jemand sagt das ich alles falsch mache, hab ich auch keine Lust mehr was zu machen! Ist nicht böse gemeint! Und gönnt euch unbedingt Zeit für euch, damit ihr auch ein Liebespaar bleibt - nicht nur Mami und Papi! Viel Glück! Kopf hoch!
Butterblume27
Butterblume27 | 04.11.2008
3 Antwort
Hmmm...
Lass`ihm ein bisschen Zeit, ruhig auch mal alleine mit der Kleinen, da seine andere Tochter schon so groß ist, muss er sich doch auch erst wieder neu auf die Situation einstellen! Wünsche euch alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
2 Antwort
hi
würde es auch ihn so machen lassen wie er will, das kann es nur besser machen. weil ein gutes Bsp wenn du bügelst und deine schwiegermutter steht hinter dir und will dich dauernd ausbessern, kriegst auch einen zucki und lässt es einfach! Solltest mal drüber nach denken! Kinder machen die Beziehung nun mal schwieriger weil jetzt ist ja sozusagen die kleine im mittelpunkt und nicht mehr er, und das muss mann halt auch erst lernen!
Denji
Denji | 04.11.2008
1 Antwort
Ein Kind macht eine Beziehung nicht
besser, höchstens schwieriger. Vielleicht solltest du ihn nicht so unter druck setzen. Sondern ihn einfach mal machen lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Probleme mit freund und ex freund
05.04.2011 | 22 Antworten
Wie soll i damit nur umgehen
13.12.2010 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading