Adoption

Supermami86
Supermami86
13.11.2007 | 9 Antworten
Hi! Ich wollt mal fragen, ob hier jemand Erfahrung oder Ahnung hat, mit Adoption.
Meine Situation. Mein Freund ist nicht der Vater meiner Tochter, aber nächstes Jahr, wenn er fertig ist mit seinem Studium würde er meine Tochter gerne adoptieren. Wie läuft sowas ab? Brauch ich da die Genehmigung von dem Kindsvater, oder geht das auch so?

Er hat kein Sorgerecht und wollte eigentlich auch nichts mit dem Kind zu tun haben. Aber er kommt manchmal auf komische Gedanken, deswegen könnte ich mir vorstellen, das er, obwohl ihn seine Tochter nicht interessiert, etwas dagegen haben könnte. Kann er dann trotzdem adoptieren?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
genehmigung vom kindesvater
brauchst du
Taylor7
Taylor7 | 13.11.2007
2 Antwort
Nein ...............
kann er nicht, nur wenn der Leiblich Vater es erlaubt, ansonsten geht es nicht. So bin ich jedenfalls informiert, aber vieleicht ibt es ja ausnahme reglungen
tinchris
tinchris | 13.11.2007
3 Antwort
Adoption
Ich glaube nicht, dass es einfach ist ohne Einverständnis zu Adoptieren. ABER wenn die Kleine adoptiert ist, muss der leibliche Vater keinen Unterhalt mehr zahlen, da sie dann rechtlich nicht mehr sein Kind ist. Vieleicht ein guter Anreiz, wenn er eh kein Interesse hat. Grisu
grisu626
grisu626 | 13.11.2007
4 Antwort
In den meissten Fällen geben die "Produzenten" ihr Einverständnis,....
sobald ihnen klar ist, wieviel sie an Geld sparen, wenn der Vater für das Kind finanziell aufkommt! Eventuell muss man sie nochmals darauf hinweisen! LG:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2007
5 Antwort
danke
das hab ich mir auch gedacht. er bezahlt ja eh nur unterhalt, weil er sonst ärger mit dem jugendamt bekommt. ich weiß ja nicht, ob er was dagegen hat oder nicht, ich hoffe ja nicht. und dann hab ich auch nicht mehr den stress dem unterhalt hinterher zu laufen. weil 1 monat klappts, den anderen kommt es dann viel zu spät, und dann auch nur, weil er ne mahnung bekommt. schließlich wollte er mich ja zur abtreibung zwingen, dann darf er eigentlich nichts dagegen haben. mein freund hat schließlich viel mehr mit der erziehung zu tun als er
Supermami86
Supermami86 | 13.11.2007
6 Antwort
................
alsoo wie schon gesagt egal ob sorgerecht oder ned du brauchst die genehmung des vaters dann musst du zum jugendamt die deine situation mit dem leiblichen vater überprüfen.. wover erst musst du aber 1jahr mindestens offizell mit deinem freund zusammen wohnen..dann brauch dein freund eine melde auskunft über seinen wohnsitz..dann musst du dich mit dem jugendamt auseinandersetzen die sich dann mit der adotipnstelle und einem zuständigem richter zusammensetzen die besprechen kann ob sie es gut heissen das dein Freun dein kind adoptiert oder ned, das ganze dauert auch noch bis zu einem jahr du zahlst für alle unterlagen die du dafür brauchst 200euro und ob du das ok bekomsmt vom richter ist auch fraglich ... am besten rufst du mal beim jugendamt an schliderst den dann die geben dir die Nummer für die zuständige adpotionsstelle und die geben dir alle auskünfte für die unterlagen ect.pp
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2007
7 Antwort
..............
ach ja wenn der leibliche vater ned das ok gibt dann kannste die sache eh vergessen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2007
8 Antwort
Komische Gedanken
Sollte der Produzent auf "Komische Gedanken" kommen, die eine Adoption zu Gunsten des Kindes für eher nötig erachten lässt, kann das Einverständniss meiner Meinung nach auch von Seitens des Gerichtes gegeben werden ! Ich wünsche Euch auf jeden Fall viel Glück! LG:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2007
9 Antwort
10 jahhre
ein freund von mir hat 10 jahre gebraucht. seine frau war schon schwanger, als er sie kennenlernte. der vater des kindes ist dann ins auslang gezogen. hat weder unterhalt gezahlt, noch das okay gegeben. aber das ist schon was her, dachte, vielleicht hat sich da schon was geändert. aber leider nicht :- ( aber ich denke, wir schaffen das schon. vielen dank für die vielen antworten.
Supermami86
Supermami86 | 13.11.2007

ERFAHRE MEHR:

Adoption
07.08.2012 | 3 Antworten
Adoption: Geburtsnamen wieder annehmen?
03.08.2012 | 3 Antworten
Adoption Geburtsurkunde
19.01.2011 | 20 Antworten
Adoption verheimlicht?
16.09.2010 | 14 Antworten
Adoption ohne Ehe?
01.10.2009 | 4 Antworten
Adoption - geburtsurkunde
06.06.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading