Wind & Wettercreme

MartinaB87
MartinaB87
18.11.2014 | 46 Antworten
Hallo zusammen,

ich habe im Juli mein erstes Kind bekommen und wir stehen vor unserem ersten Winter. Kennt sich hier jemand mit Produkten für das kalte Wetter aus?
Als Blogleserin bin ich neulich auf diesen Artikel gestoßen: http://www.mamiweb.de/fragen/dies-und-das/allgemeines/4551669_elaaaa.html kennt sich jemand mit diesen Cremes aus, bzw. hat jemand schon mal diese Creme verwendet?

LG Martina
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

46 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich kann die Wind- und Wettercreme von Weleda mit Caldendula empfehlen. Die ist wirklich gut! Ich schwör auf die Weleda-Produkte. Falls Du eine gute Wundcreme brauchst ist die Calendula-Babycreme seeehr gut! LG, hase_cesar
hase_cesar
hase_cesar | 18.11.2014
2 Antwort
schließe mich der vorrednerin an, die weleda ist spitze. auch gut ist die von bübchen.
ostkind
ostkind | 18.11.2014
3 Antwort
Unsere Hebamme hat damals die Haut und Kindercreme von Kaufmann empfohlen
Chrissi1410
Chrissi1410 | 18.11.2014
4 Antwort
bei den jetzigen temperaturen benötigt man eigentlich noch keine creme. meine hebamme meinte auch man solle lieber nachdem man draußen war eincremen. und wenns wirklich kalt ist oder eisiger wind unbedingt drauf achten, dass es wasserfreie creme ist. entweder die kaufmann kindercreme oder die wind und wetterbalsam von weleda .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2014
5 Antwort
@ostkind bei minustemperaturen ist die von bübchen aber nicht zu empfehlen, da direkt an einer der ersten stellen wasser aufgeführt ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2014
6 Antwort
Wenn ich meiner Tochter Cremes kaufe, dann sind es nur welche von Weleda. Die finde ich sehr gut.
Kristina1988
Kristina1988 | 18.11.2014
7 Antwort
Danke für die schnellen Antworten. Ich seh gerade, dass ich den falschen Link kopiert habe :( http://www.lavendelblog.de/2014/10/gut-geschutzt-durch-den-herbst-wind.html Aber gerade Calendula soll doch zu allergischen Reaktionen führen. Habt ihr da Erfahrungen gemacht?
MartinaB87
MartinaB87 | 18.11.2014
8 Antwort
@shine_on ja, die hat mehr feuchtigkeit, wird aber unter umständen besser vertragen. meine zwei hatten als babies stark mit neurodermitis zu kämpfen und vertrugen phasenweise keinen caleduna-auszug. reine vaseline schließt die haut zusehr luftdicht ab, war auch nicht so toll. gar nicht eincremen ging nicht, wurde die haut zu trocken. die bübchen war da eine gute alternative und war für den "normalen" winter okay, für den fichtelberg brauchten wir dann die weleda.
ostkind
ostkind | 18.11.2014
9 Antwort
Auch wenn ich weleda sonst gerne benutzte, bei Kälte war aber die Kaufmanns erste Wahl. Sie enthält kein Wasser, dafür aber Lanolin. Ist allerdings kein Bioprodukt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2014
10 Antwort
@MartinaB87 ich sollte erst die restlichen antworten lesen.. genau das ist das problem mit ringelblumenextrakt, kommt aber echt aufs kind an. in der apo gibt es oft auch probepäckchen, vllt kannst du ja eins ergattern und es einfach ausprobieren.
ostkind
ostkind | 18.11.2014
11 Antwort
@MartinaB87 Meine Tochter z. B. die hat absolut keine Probleme mit Calendula. Das hilft ihr immer sehr gut. Ist halt von Kind zu Kind verschieden.
Kristina1988
Kristina1988 | 18.11.2014
12 Antwort
Weleda mit Caldendula Sehr gute Wetter Creme. Wir haben sie die letzten 3 Jahre im Winter genutzt.Unsere Tochter geht in einen Waldkindergarten Da sind sie auch bei Minus Graden 6 Stunden draussen.Echt Klasse.Immer tolle Haut.Nie spröde oder trocken. Kaufmann ist auch nicht schlecht. Aber wir schwören hier auf Weleda Produkte.
Heidewitzka69
Heidewitzka69 | 18.11.2014
13 Antwort
Also meine Tochter hatte früher immer mal wieder leichte Neurodermitis. ist zwar schon länger weg aber nachdem ich den Artikel im Lavendelblog Kannst sie ja einfach mal ausprobieren falls du mit den anderen nicht glücklich wirst, so wie ich :P
G_waldfee
G_waldfee | 18.11.2014
14 Antwort
wozu soll das gut sein? damit raubt man doch der haut den "instikt" sich selbst ans wetter anzupassen. zum anderen ist in vielen cremes nur noch schrott und den will man dann den kindern ins gesicht schmieren? versteh ich nid ..
DASM
DASM | 19.11.2014
15 Antwort
@DASM Na das ist ja ein wenig Quark. Ich bin auch kein "Ich muss mein Kind ständig und nach jedem Baden einschmieren" Typ. Aber bei besonderen Wetterbedingungen ist es legitim sich zu schützen. Ich hoffe doch stark, du benutzt auch Sonnencreme und Schuhe für deine Kinder.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2014
16 Antwort
@taqiu-maedel eben es ist völliger quark sich das gesicht zu pflastern nur weil winter ist
DASM
DASM | 19.11.2014
17 Antwort
@DASM Ab Gefrierpunkt ist das durchaus sinnvoll. Ich wundere mich etwas über deine Attitüde manchmal. Natürlich kann man seine Haut der Witterung aussetzen. Sonne, Wind, Kälte ... alles das gerbt sie . Ist natürlich, aber heute genauso unnötig, wie Schuhlos zu laufen. Übrigens solltest du auch wissen, dass Babys Haut diesen Instinkt noch nicht hat ... und sStudien haben sehr schön belegt, dass die Haut nicht von Cremes abhängig wird. Auf die Inhaltstoffe zu schauen und es nicht zu übertreiben, ist sicher ein guter Hinweis. Deine "bin dagegen" Haltung ist aber langsam für mich persönlich ein wenig anstrendgensd, weil nicht immer hilfreich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2014
18 Antwort
@taqiu-maedel die haut braucht das nicht, auch bei babys ist das völlig unnötig. wir leben hier doch nicht bei minus 30 grad oder kläter ..
DASM
DASM | 19.11.2014
19 Antwort
*kälter
DASM
DASM | 19.11.2014
20 Antwort
ich stimm taqiu maedel da total zu.....ich creme auch nicht viel aber im sommer sonnencreme und im winter ab minus graden ne wind wetter creme ohne wasser ist nicht weg zu denken die benutzet bei uns die ganze familie alleine schon damit das gesicht nicht so brennt in der kälte...nur calendula mag ich nicht so gerne
scarlie
scarlie | 19.11.2014

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

Zuviel Wind um die Schwangerschaft?
03.02.2014 | 39 Antworten
was sagt ihr dazu?schwanger mit 6. kind
17.03.2013 | 16 Antworten
bin total durch en wind
28.03.2009 | 15 Antworten
Wie seht ihr das
05.10.2008 | 28 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Mamiweb

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading