Fett-weg-Spritze und Fettabsaugung

Waikiki
Waikiki
29.07.2013 | 139 Antworten
Hallo ihr Lieben,

kaum eine Frau ist mit ihrem Aussehen zufrieden und auch immer weniger Männer.

Bis zu 400 Deutsche entscheiden sich daher jährlich für eine Schönheitsoperation.

Ganz oben auf der Liste der meistgefragten Eingriffe stehen Brustoperation, Facelifting und Nasenoperation. Doch es werden auch weitere Schönheitsoperationen angeboten. Besonders wichtig ist eine eingehende Beratung. Dabei sollte sich der Arzt genau nach den Wünschen und der Motivation des Patienten erkundigen.
  • Doch mit welchen Kosten muss man rechnen oder habt ihr gehabt?
  • Wer von euch hatte schon eine?
  • Was haltet ihr davon?
Habt ihr darüber schon nach gedacht?

Die Frage kam von Panthera, vielen Dank!


Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

139 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich halte nichts davon außer es wurde von einem arzt geraten was machen zu lassen z.b zu große bruste und rückenleiden, verbrennungen, schwere körperliche veränderungen ... jede op hat/ist ein risiko aber einfach eine brust op um dickere möpse zu haben ... neee oder fettabsaugen wo eh schon nichts mehr ist aber manche lieben das risiko und fühlen sich mit ihren verstellten körper/gesichtern ja gut so
blaumuckel
blaumuckel | 29.07.2013
2 Antwort
Das muss jeder für sich entscheiden, wenn es nur so das Selbstbewusstsein stärkt ... 2 meiner Freundinnen haben schon OP's hinter sich, die eine hat sich die Brust vergrössert und die andere hat sich die Reiterhosen absaugen lassen. Ich selber hatte noch keine OP und darüber Nachgedacht hab ich auch noch nicht. Mir wäre das Risiko einer unnötigen OP einfach zu hoch, schliesslich habe ich Familie.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.07.2013
3 Antwort
Ich gehe ins Fitnesstudio, aber nur weil ich mich nach dem Sport einfach gut und fit fühle. Ein zwei Kilos könnten wegen mir auch noch runter, aber für eine Frau die vor kurzem noch im 7. Monat schwanger war fühl ich mich in meinem Körper pudelwohl! Ich halte nichts davon, sich vom "Schönheitsideal" unter Druck setzten zu lassen, sonst kommt nur sowas bei raus, wie manche hässlich-operierten Promis. Ich kann aber verstehen, wenn die Person mit bestimmten Körperteilen überhaupt nicht mehr wohl fühlt, z.B. eine Frau die durch Brustkrebs Brüste verloren hat oder sowas, dass sie dann zu Schönheitsops greifen, das würde ich sicherlich nicht anders machen. Nur wenn es darum geht, irgendeinem Ideal hinterherzurennen, das finde ich bedenklich! Gerade zu viele Kilos sind eines der wenigen Dinge die man einfach nur durch Sport und gesunde Ernährung an seinem Körper verändern kann, wenn mans wirklich will!
Zenit
Zenit | 29.07.2013
4 Antwort
"Bis zu 400 Deutsche entscheiden sich daher jährlich für eine Schönheitsoperation." da habt ihr doch mindestens eine "0" vergessen, oder? wahrscheinlich eher drei nullen ... http://www.planet-wissen.de/natur_technik/anatomie_mensch/kosmetik/tempx_kosmetik_schoenheitsop.jsp bei der zahl sind sicher viele narbenkorrekturen, gutartige geschwulstentfernungen und ähnliches dabei, also durchaus nachvollziehbare operationen, die dennoch nicht von der kasse übernommen werden. ansonsten muß das jeder selber wissen. wer das geld hat, das ergebnis mag und die möglichen risiken und nebenwirkungen auf sich nehmen will, soll es machen.
ostkind
ostkind | 29.07.2013
5 Antwort
Ich finde, dass das ein sehr bedenklicher Trend ist und der "Bedarf" wächst leider täglich. Immer mehr Menschen leiden an Esstörungen, streben unerreichbare Schönheitsideale an und lassen sich operieren. Ich kann durchaus nachvollziehen, dass eine Frau sich die Brüste verkleinern lässt, weil sie unsägliche Rückenschmerzen hat. Oder dass man sich einen riesigen sichtbaren Leberfleck entfernen lässt, weil man sich unwohl fühlt. Aber schlimm finde ich Lippen aufspritzen, Falten mit Botox wegspritzen, Fett absaugen & Co. Häufig sind es ja Frauen, die es nach "mehr Schönheit" verlangt. Und viele Männer unterstützen das, weil sie auf "Silikonbrüste" stehen. Wo bleibt denn die Individualität eines Menschen, wenn der Körper zur Hälfte aus Fremdstoffen besteht? Gerade ein nicht perfekter Körper ist perfekt, eben weil er individuell ist! Vermutlich wird der Trend noch schlimmer werden und das macht mir Sorgen. Jungen Menschen werden falsche "Werte" vorgelebt. Es ist nicht wichtig, perfekt auszusehen. Viel wichtiger ist, dass man selbstbewusst ist, sich selbst liebt und akzeptiert und zwar so, wie man ist und vor allem, dass man im Einklang mit sich ist. Es gibt mittlerweile Menschen, die nach Schönheits-OPs süchtig sind. Ist das nicht schlimm? Wer sich einer OP nach der anderen unterzieht, kann sich nicht akzeptieren, das ist meine Meinung. Diesen Menschen sollte eher durch Zuspruch statt durch OPs geholfen werden. Auch bedenklich finde ich, dass unzählige Gelder auf diesem Markt fließen, es aber wiederum so viele Menschen gibt, die in höchster Armut leben, kaum wissen, wie sie über die Runden kommen sollen und für die Luxus keine OP ist, sondern das täglich Brot.
andrea251079
andrea251079 | 29.07.2013
6 Antwort
Wenns medizinisch begründet ist, warum nicht? Und ich kann Frauen schon verstehen, die z. B. eine sehr sehr große Hakennase haben, dass die diese verkleinern. Wenn jemand 40-50 kg abgenommen hat, und sich die Hautschürzen entfernen lässt auch okay. Brustverkleinerung wegen Rückschmerzen ja! Silikontitten, aufgespritze Lippen, Fett absaugen, was man mit harten Training wegbekommt - muss nicht sein! Klar wer die Kohle hat, legt sich schneller unters Messer als seinen Schweinehund ins Fitness-Center zu tragen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.07.2013
7 Antwort
sicherlich gibt es Eingriffe, die absolut nachvollziehbar sind, doch solche, die rein der "Verschönerung" dienen, sind meißt nicht nachvollziehbar.In meinem Freundeskreis haben sich sicher fast die Hälfte der Frauen schon unters Messer gelegt, oder ernsthaft darüber nachgedacht.Und auch ich hatte es kurzzeitig in Erwägung gezogen -in späteren Jahren Schönheit ist vergänglich, Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters.Oft ist es innere Unzufriedenheit, eine gestörte Selbstwahrnehmung, das lässt sich allerdings nicht durch eine äußerliche Korrektur beheben. Ich persönlich strebe nicht nach dem "perfekten" Äußeren, dass nur durch eine Op zu erreichen wäre.Dafür wären mir die Risiken zu hoch.Unters Messer würde ich mich heute nur legen um Gesundheit und ein uneingeschrenktes Leben zu erlangen, denn das ist dass was zählt.
Lia23
Lia23 | 29.07.2013
8 Antwort
Ich bin ganz ehrlich, ich habe darüber mal nachgedacht fett abzusaugen. Ich finde mich einfach zu dick und jedes mal wenn ich im Spiegel oder auf die Waage frag ich mich woher dass alles kommt.
Phanthera
Phanthera | 30.07.2013
9 Antwort
@Phanthera Mit gesunder Ernährung u d Sport bekommst du dass doch viel besser hin, Fett absaugen kannst du nur an bestimmten Regionen, mit Sport formst du deinen ganzen Körper und dass ganz ohne Narben:) lg
Lia23
Lia23 | 30.07.2013
10 Antwort
habe mir 1996 die brüste verkleinern lassen , hatte schon einen grossen busen aber durch die schwangerschaft wurde es noch schlimmer überall waren nur dehnungsstreifen zu sehen es wurde dann auf 85 c herrunter gemacht und heute nach 3 weitern schwangerschaften und paar kilos mehr bin ich auf 95 d angekommen was aber noch im normalen bereich liegt und wenn ich es mir leisten könnte würde ich mir schon gern den bauch straffen lassen weil diese fettschürze bekommst auch mit dem besten sport net weg , habe immer zu meinem mann gesagt wenn wir mal im lotto gewinnen dann gehts unters messer
3fachmama35
3fachmama35 | 30.07.2013
11 Antwort
@Phanthera Du weißt aber schon, dass es nach einer Fettabsaugung auch zum Jojo-Effekt kommen kann? Sicherlich klingt das so einfach: Paar tausend Euro hinblättern, schlank sein und weiter leben wie bisher! Nene, ist nicht! Ich hab nachdem ich aufgehört hab zu rauchen, auch ordentlich zugenommen, jetzt 1, 5 Jahre später schmelzen die Pfunde auch wieder - langsam aber es tut sich was ... und wodurch: Durch mehr Bewegung und weniger süß!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.07.2013
12 Antwort
wenn ich mir Ergebnisse wie: Michaela Romanini, Irma Serrano, Donatella Versace, Igor and Grichka Bogdanoff usw. anschaue, stehe ich lieber zu meinen Fältchen ... wenn man mit sich selbst zufrieden ist, akzeptiert man auch seine "körperlichen Macken" klar, kann ne Fettschürze am Bauch, doof aussehen, ich fnd die 25 cm lange Narbe dann aber nicht unbedingt schöner ... Fett absaugen, lässt sich vermeiden, dafür muss man einfach nur Sport treiben, das hat was mit Überwindung zu tun ... wenn's psychisch einschränkt, dann ok ... für mich gehört jeder der eine solche OP an sich machen lassen möchte, erst mal zum Psychologen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.07.2013
13 Antwort
nur um irendwelcher idealen hinterher zu rennen nein.. psychische oder gesundheitl. Aspekte wie eine zu große Oberweite , ne fettschürze nach großem Gewichtsverlust, plastische korrekturen nach Unfällen etc okay..< würde ich wohl auch machen aber mir zb die brüste vergrößern lassen weils meinetwegen grade "in" is sonst was für hupen zu haben, oder fett absaugen zu lassen, weil ich selber zu faul bin mich richtig zu ernähren und Sport zu treiben..definitiv nich ... ändert man seine Gewohnheiten nich, nützt einem auch ne Fettabsaugung nichts..gesund ernähren und Sport machen muss man trotzdem..sonst sieht man irgendwann wieder aus wie ein auseinander gegangener Hefekuchen.. aber mir wären die Risiken bei solch unnötigen op´s viel zu groß als das ich sowas machen lassen würde ... vom Geld ma ganz abgesehen
gina87
gina87 | 30.07.2013
14 Antwort
Hallo, ich habe Übergewicht und ich stehe dazu. Mein Mann findet mich gut so, wie ich bin und ich mich selber auch. Wenn ich mir allein vorstelle, wie das Fettabsaugen funktioniert, IGITTIGITT!
sommergarten
sommergarten | 30.07.2013
15 Antwort
Das muss jeder für sich wissen aber ich halte nix davon wenn man mit der eigenen figur unzufrieden ist kann man sport machen sich gesund ernähren und gut ist wegen sowas würde ch mich nicht unter messer setzten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.07.2013
16 Antwort
Ich muss ehrlich sagen ich habe mal drüber nach gedacht und hätte ich die Summe zur Hand währe es schon passiert. Aber finanziell gehen nun mal andere Dinge erstmal vor. Ich möchte mir gern die brüste machen lassen. Ich habe zb ein Bcup und ein D Cup. Sieht schrecklich aus einseitige rücken schmerzen und so fühle ich mich nicht wohl klar man kann das super verstecken und kaschieren habe aber Angst das man es trotzdem sieht zb jetzt wo die badezeit ist ... Mein Mann liebt mich so und das ist ja schon mal toll und vllt schaffe ich es auch ohne op mich so zu lieben.
Jacky220789
Jacky220789 | 30.07.2013
17 Antwort
Manche Sache, die leider unter Schönheits OP fallen wie die bekannten Segelohren, Schiefe Nase, zu groß geratene Brüste und so weiter, finde ich okay, wenn man dies Operativ korrigieren möchte. Aber ne Brustvergrößerung, Lippen aufspritzen und was es noch gibt, nein, kann mir nicht vorstellen das es gesund ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.07.2013
18 Antwort
zu Nr. 17 Wenn eine Frau allerdings einen sehr kleinen Busen hat, finde ich das auch okay, wenn sie einen größeren Busen haben möchte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.07.2013
19 Antwort
Hallo, ich habe eine große Nase mit Huckel und bin deswegen in meiner Schulzeit viel gehänselt worden. Daher wollte ich immer eine Nasen OP haben. Habe sie mir sogar mit 16 mal versucht zu brechen , um so an die Op zu kommen, aber außer einen weiteren kleinen Huckel kam nichts bei rum. Heute bin ich zufrieden. Klar wenn ich Stupsnasen sehe, oder super schlanke Frauen, gucke ich auch mal neidisch hinterher. Aber eher aus dem Grund, dass mich Nasen an früher erinnern und die Frauen durch ihre Figuren einfach alles tragen können. Würde aber da nicht mehr reinpfuschen wollen. Habe gelernt mich zu lieben, wie ich bin. :) Klar hat man mal schlechte Tage, wo man in Spiegel schaut und nichts passt, völlig normal. Aber ich bin heute stolz drauf mit mir im reinen und zufrieden zu sein. Das war ein weiter Weg, aber besser als jede OP.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.07.2013
20 Antwort
@SousLeSoleil Alles hat vor.und Nachteile und du.hast es schon richtig gesagtan musslernen sich selbst zu lieben;) lg
Lia23
Lia23 | 30.07.2013

1 von 8
»

ERFAHRE MEHR:

Schwanger trotz 3-Monats-Spritze?!
21.12.2012 | 9 Antworten
Haribo macht Kinder fett!
09.07.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Mamiweb

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading