Zwillinge in der Schule "trennen"?

naschkatze1704
naschkatze1704
06.03.2015 | 18 Antworten
Halöchen liebe (Zwillings)Mamis..
Mein Mann und ich müssen uns bis Mai entscheiden ob unsere Zwillingsmädchen in der Schule in eine Klasse kommen sollen oder ob sie in unterschiedliche Klassen gehen sollen. Mein Mann fände es besser die Mädels in eine Klasse zu schicken und ich bin für das "trennen".
Hat jmd von euch Erfahrungen oder Tipps?

Ich danke euch schon einmal und ein tolles WE für euch und eure liebsten :-)

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
PS: Und wirklich, es macht es auch für alle Beteiligten viiiel einfacher, wenn die Zwei am selben Tag Schularbeiten haben, etc... Ich würde sie zusammenlassen, es sei denn, einer ist dem anderen sehr unterlegen...wenn sie gleich stark sind, und sich gegeneinander durchsetzen können: lassen.
BLE09
BLE09 | 10.03.2015
17 Antwort
ich habe zwar keine zwillinge aber ich würde sie nicht trennen. sie können ja immernoch an unterschiedlichen plätzen sitzen. die klassen sind nie gleich weit, nehmen nie gleichzeitig selbe themen durch, somit haben sie immer unterschiedliche hausaufgaben.
elleni
elleni | 09.03.2015
16 Antwort
Eine Freundin von mir hat ihre Zwillinge in getrennte Klassen gesteckt, damit sie nicht aufeinander hocken und sich individuell entwickeln. Sie bereut das aber sehr. Die beiden leben zur Zeit komplett nebeneinander her, ohne Kontakt. Das findet sie extrem traurig.
Babyschritte
Babyschritte | 07.03.2015
15 Antwort
Hallo, ich bin selbe Mehrlingsmama und stehe bis Montag vor der Entscheidung sie im Kindergarten zu trennen, oder nicht. Ich finde, Ihr kennt eure Kinder am Besten und wenn Ihr das Gefühl habt, dass sich die eine zu stark an der anderen orientiert und "nicht selbständig" wird, da sie nur mit Ihrer Schwester soziale Kontakte knüpft, würde ich sie vielleicht trennen, beobachtet eure Mädels und nehmt euch Zeit für die Entscheidung. LG
LaLeLu2012
LaLeLu2012 | 07.03.2015
14 Antwort
Trennung damit sich beide frei entfalten können. Wäre meine Meinung
daven04
daven04 | 07.03.2015
13 Antwort
Es hat beides Vor-und Nachteile. Unsere Zwillinge werden Stand jetzt in eine Klasse gehen, da sie sehr verbunden sind. Im Kindergarten werden sie auch in einer Gruppe betreut, sitzen aber getrennt und haben so die Chance eigene Wege zu gehen. Von einer guten Schule erwarte ich, dass sie solche Aspekte berücksichtigt. Einen andren Aspekt möchte ich noch mit einbringen, die Zeit. Zwei verschiedene Klassen bedeuten vermutlich auch verschiedene Stundenpläne, Unterrichtszeiten, Nachmittagsgestaltungen... Da muss man schauen, ob und wie man dies hinbekommt.
ace09
ace09 | 06.03.2015
12 Antwort
ich wäre für Trennen ... das würde ne individuelle Schulentwicklung bedeuten, weniger Konkurenzkampf. Eigenen Freundeskreis, unterschiedliche Bindungen ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.03.2015
11 Antwort
PS: Und die Zwillinge, die ich in der Klasse hatte, waren eng befreundet, aber hatten auch jeweils eine eigene "beste" Freundin in der Klasse... hatten teils sehr ähnliche Talente, teils unterschiedliche. Und durch den Ehrgeiz, den Zwilling zu übertrumpfen, haben sie auch beide immer top Noten gehabt ;)
BLE09
BLE09 | 06.03.2015
10 Antwort
Kommt auf die Zwillinge an - alle, die ich kenne gingen gemeinsam in die Klasse. Das macht vor allem auch deshalb Sinn, weil zeitgleich Schularbeiten, etc.... Nur falls tatsächlich einer der Zwillinge völlig vom anderen dominiert wird, und sich so gar nicht entfalten kann, immer zurücksteckt: dann würde ich evt. eine Trennung in Erwägung ziehen...
BLE09
BLE09 | 06.03.2015
9 Antwort
@naschkatze1704 ok, also ich nun würd es dann so machen :-) ich denke eben auch dass jede der beiden individuell ihren eigenen bereich aufbauen kann auch wenn sie gemeinsam in ne klasse gehen. manchmal ist es einfach nur auch ne kleine sicherheit wenn man weiss dass die schwester in der nähe ist. zwillinge stehen sich ja meist sehr nahe. diese sicherheit kann aber auch von vorteil sein um sich seinen eigenen raum zu schaffen und sich seine eigenen freunde zu suchen und sich individuell unabhängig voneinander entwickeln zu können :-) ich denke als eltern kann man da sicher auch mit gesprächen unterstützen und vielleicht auch dass die mädels sich mal mit andern aus der klasse dann zum spielen verabreden etc..
tate
tate | 06.03.2015
8 Antwort
@tate Die Mäuse möchten beide gern in eine Klasse. Hab sie getrennt von einander gefragt.. Beide sagen das gleiche.
naschkatze1704
naschkatze1704 | 06.03.2015
7 Antwort
würde ich nach unseren Gegebenheiten hier gehen, würde ich sie auch in eine klasse stecken wir haben zwar 2 grundschulen, die jedes jahr 2-3 neue 1. Klassen haben, aber diese könnten eben unterschiedlicher nich sein jede klasse, die flexklasse sowieso, lernt anders..jede klasse hat andere Unterrichtsmaterialien..das is nich mehr so einheitlich, wie es meinetwegen zu meiner grundschulzeit noch war..bei uns geht's heute schon damit los, womit angefangen wird zu schreiben..füller, belistift, fineliner, tintenroller...und so zieht sich das über die bücher bishin zum reinen unterricht durch, was jeder Klassenlehrer anders handhabt.. sie müssen ja nich zusammen sitzen, wenn sie in eine klasse gehen...anfangs vielleicht, aber da wird der/die Lehrer/in vermutlich eh irgendwann umentscheiden und Änderungen an der Sitzordnung vornehmen..
gina87
gina87 | 06.03.2015
6 Antwort
was sagen den eure mädels dazu? :-) ich denke es ist sicherlich gut dass man sich als eltern gedanken macht drüber und ich persönlich nun würde auch eher zum trennen tendieren, weil es eben die möglichkeit bietet eigene wege gehen zu können. jedoch muss ich sagen, dass meine beiden großen ich denke aber auch, dass ihr das mit den mädels besprechen solltet, denn jeder mensch hat ja auch andere ansichten und bedürfnisse und ich denke sie können zumindest ein stück weit schon sagen wie ihre wünsche diesbezüglich sind und warum vielleicht. manchmal ist es ganz interessant was die kids selbst darüber zu sagen haben.
tate
tate | 06.03.2015
5 Antwort
naja hier im dorf wäre meine entscheidung eindeutig.... ich würde beide in eine klasse stecken, weil einfach alle schüler aus einem gebiet in die selbe klasse gehen. in einer anderen klasse wären für mein kind nur schüler, die sie kaum besuchen kann, weil se weiter weg wohnen. in der stadt allerdings wo mehrere klassen für ein gebiet sind und sie in beiden klassen kinder kennen oder eben auch für den fall, dass keiner irgendwen in den klassen kennt.... da würde ich sie in zwei klassen schicken, dass die schüchterne von den zweien sich evtl. besser entwickeln kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.03.2015
4 Antwort
@Kauderwelsch Ja das denke ich auch. Ich danke dir :-)
naschkatze1704
naschkatze1704 | 06.03.2015
3 Antwort
@naschkatze1704 mhhh.. ich würde sie in dem Fall auch trennen. Sie soll ja die Möglichkeit bekommen, etwas Individueller zu werden. Und wenn man vorher mit der Schule spricht, dass sie deine Tochter dabei unterstützen und ihr auch immer wieder sagt, dass sie ihre Schwester wieder in der Pause sieht? Ich weiß es ist schwer. Aber mal ehrlich, auch deine andere Tochter wird dadurch gehindert, sich einen Freiraum zu schaffen. Und das ist auch nicht fair. Also egal wie man es dreht und wendet. Aber ich würde sie trennen und glaub mir, wenn erst mal eine Zeit vergangen ist, dann wird sie auftauen und auch ihre eigenen Freunde haben :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.03.2015
2 Antwort
@Kauderwelsch Naja die eine rennt der anderen viel hinterher und hängt auch in der Entwicklung etwas hinterher. Die Erzieher sind geteilter Meinung. Gut wäre vllt bei getrennten Klassen das sie sich dort vllt mehr stärken kann, ihren eigenen Ideen mehr vertreten. Auf der anderen Seite hat man etwas Angst das sie dann noch ruhiger wird und sich wie ne Schnecke in ihr Haus zieht..
naschkatze1704
naschkatze1704 | 06.03.2015
1 Antwort
Ich selbst habe keine Zwillinge, aber mein Sohn und meine Tochter werden wohl auch gemeinsam in die erste Klasse gehen. Ich hätte bei ihnen keine Probleme sie in eine Klasse zu stecken, da beide trotzdem gerne in zwei verschiedene Richtungen gehen. So würde ich auch bei Zwillingen entscheiden. Wie verhalten sie sich denn im Moment im Kindergarten? Sitzen sie ständig zusammen und spielen kaum getrennt? Dann würde ich sie auch trennen. Sind sie auch gerne mal ohne den anderen am Spielen, dann spricht nichts dagegen sie in eine Klasse zu geben. Zu was rät der Kindergarten? Sie beobachten sie ja den halben oder ganzen Tag. Sie können euch bestimmt einen guten Rat geben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.03.2015

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading