Vorfall in der Schule

daven04
daven04
15.10.2014 | 71 Antworten
Hallo, kurz zur Einführung. Wir sind hier ne kleine Stadt da kennt jeder jeden. Wir haben hier ein Asylbewerberheim und unsere Schule ist eine LRS Schule mit spezielisierten Lehrern.Somit hat die Verwaltung festgelegt das alle Asylbewerber Kinder in unsere Schule zur Sprachschulung müssen.
Es gab Montag einen Vorfall wo ich um Rat gebeten wurde bei dem ich mir nicht sicher bin unvoreingenommen geredet zu haben. (bin Elternvertreter) Eine Mutter sprach mich heute an und schilderte mir den Vorfall. Es geht darum das ihr Sohn und ein anderer (deutsche) mit einem Asylkind gebalgt haben. (normal in dem Alter und sind alle 3 1.Klasse) Das Asylkind (Name durfte ich nicht erfahren) beschwerte sich wohl bei seiner Mutter , wie und was keine Ahnung. Diese Mutter verschaffte sich gestern irgendwie Zutritt in die Schule und suchte mit ihrem Sohn die anderen 2. Als sie auf die 2 traf bedrohte Sie diesen Kinder aufs schärfste "Wenn ihr euch nochmal meinem Sohn nähert komme ich mit einem Messer (strich mit Finger dabei um den Hals) und schneide Euch den Kopf ab und brate diesen in der Pfanne" Die 2 Jungs sagten erst nichts. Der Sohn muss später ständig den 2 Zeichen gegeben haben (Fingerschnitt um Hals) Heute morgen weinte einer der beiden und wollte nicht zur Schule bis er der Mutter alles erzählte. Diese informierte die andere Mutter und beide von einander getreten setzten sich mit Lehrerin in Verbindung. Das ging bis zur Schulleitung da Lehrerin das runter spielte. Beide Mütter verlangen eine Entschuldigung von dieser Mutter gegenüber den Kindern. Von dieser Konfrontation wird seitens der Schulleitung abgesehen aus Angst vor Ausschreitungen. Beide Mütter fühlen sich hilflos und beabsichtigen die Frau anzuzeigen da einer der beiden betroffenen Jungs schon äußerte, dass er nie weiß was dieser Junge noch so daheim erzählt und die Mutter wirkl kommt und ihm den Kopf abschneidet. Ich wurde um Rat gefragt und sagte ich würde weiterhin eine Klärung verlangen und die Gegenüberstellung der Jungs zu der Dame verlange. Die Kinder können doch nicht mit diesem Vorfall im Hinterkopf damit abschließen. Ausserdem ein positiveres Bild lässt das schneller vergessen. Dazu zu sagen ist noch das an unserer Schule für jeden gilt "Keine Zurechtweisung oder Ansprache gegenüber fremden Kindern" Hier kam es häufig zu Dingen "Du lässt jetzt meinen Sohn in Ruhe sonst ... " Man darf es nicht.
Warum dieser Schutz bei so einem absolut krassem Beispiel? Wer muss hier geschützt werden? Die Kinder oder die durchgedrehte Frau weil man Angst vor Ausartung hat? Meine Aussage betraf wie gesagt den Druck zur Klärung sowie wenn das nicht passiert Anzeige wegen Bedrohung sowie unterlassener Hilfeleistung seitens der Schulleitung. Eine Lehrerin die sich vor Klasse stellt und Zeigefinger hoch hält bringt da nichts. Die eine Mutter stand weinend vor mir aus Angst was denn passieren könnte.
In mir brodelt es denn sowas geht garnicht! Ich bin mit der Ausländerpolitik in Deutschland nicht ganz einverstanden und bin mir nicht sicher ob mein Rat richtig war unter Beeinflussung meiner teilweise negativen Gedanken gegenüber unserer Politik. Habe ich einen guten Rat gegeben? Denn eine andere Lösung gibt es da wohl nicht. Hier muss man vorsichtig sagen, dass beide Elternteile bei Nichthandlung die Medien einschalten und das geht hier nach hinten los. Wir sind hier in der Ecke leicht Naziangehaucht und dann kann es wieder zu Problemen kommen in der Öffentlichkeit in dessen Kritik das Asylheim schon länger steht. Naja ob Asylbewerber oder nicht, sowas geht einfach nicht, diese Kinder haben Angst in die Schule zu gehen.
Habt ihr eine Idee wie sich das aus dem Wege schaffen lässt für die Kinder im positiven? Sie werden ja weiterhin bedroht durch die Zeichen des Jungen und der heute erneut sagte "wenn mir jemand zu nahe kommt dann kommt meine Mutter" Eigentlich bin ich eher noch geschockt weil sowas hab ich noch nie erlebt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

71 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ähm hallo? Wo ist mein ganzer text? da fehlt ne ganze menge!!!
daven04
daven04 | 15.10.2014
2 Antwort
Zur Erklärung da da oben die Hälfte fehlt: Eine Mutter aus dem Asylbewerberheim bedrohte 2 Jungs nachdem diese ein Gerangel hatten. "Wenn ihr euch nicht von meinem Sohn fern haltet dann komm ich mit dem Messer und schneide euch den Kopf ab und brat den in der Pfanne"
daven04
daven04 | 15.10.2014
3 Antwort
Phu, schwierige Sache das, es wäre auch von meiner seiter ein klärendes Gespräch fällig, das der Rektor sich da so ziemlich raus hält finde ich nicht okay gerade er sollte sich da einschalten und zwischen den Eltern vermitteln.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2014
4 Antwort
also ich verstehe nur bahnhof
PaulRIP
PaulRIP | 15.10.2014
5 Antwort
@daven04 das ist ein ausländerheim oder und ne ausländerin hat das zu 2 jungs gesagt die voher streit hate ??? komme gerade nicht so recht mit das was du geschrieben hast
PaulRIP
PaulRIP | 15.10.2014
6 Antwort
@PaulRIP eine Mutter aus dem nahegelegen Ausländerheim, hat zu 2 Jungen in der Schule gesagt, das sie ihnen den Kopf abschneidet wenn diese ihren Jungen nicht in ruhe lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2014
7 Antwort
Warum Siehst du Sie nicht einfach wie eine mutter eines schülers aus Der schule? Du setzt doch den fokus Wieder auf was anderes ... Ich würde mit Der schulsozialatbeiterin reden Oder um ein gesprächtermin mit allen beteiligten bei Der direktorin erbitten. Wie sehen es den die kids? Oder wird Der hype Wieder von den erwachsnen gemacht?
sweetwenki
sweetwenki | 15.10.2014
8 Antwort
War jetzt auch ziemlich verwirrt ... Kann das nicht einfach nur so gesagt worden sein? Sicher ziemlich hart aber vielleicht hat sie einfach keine deutschen Worte gefunden um ihr Kind schützen zu wollen? Ich sag ja auch oft einfach mal, dass ich bei meinen Kindern zu ner Löwin werden würde aber einfach nur so als Spaß unter Bekannten weil ich meine Kinder vor Allem schützen würde ...
JessYLe
JessYLe | 15.10.2014
9 Antwort
@sweetwenki Kinder haben Angst und für Schulleitung ist erledigt aus Angst das es ausartet. Lassen kein Gespräch zw Eltern zu .
daven04
daven04 | 15.10.2014
10 Antwort
@JessYLe Worte? Die hat das Kehle aufschlitzen Zeichen gemacht und der Junge macht es weiterhin den Kindern gegenüber. Die beiden haben Angst und der eine weigerte sich schon heute in Schule zu gehen.
daven04
daven04 | 15.10.2014
11 Antwort
Die Jungs ärgerten ihn nicht die haben gebalgt und gespielt und der Junge hat sonst was seiner Mutter erzählt. Das es balgen war wurde von Lehrerin bestätigt mit keinem ernsten Hintergrund. Bestätigung des normalen Speilverhalten in dem Alter.
daven04
daven04 | 15.10.2014
12 Antwort
@JessYLe endschuldige mal bitte das ist doch trozdem kein krund sowas zu ein kind zu sagen ich persönlich würde ausrasten wenn sowas eine zu meine kinder sagen würde meine sind 4 und 6 weiß ja nicht wie alt die 2 kinder sind wo sie es gesagt hat und ich bin der meinung ist mir auch egal was ich jetzt hir auslöse aber ausländer erlauben sich einfach viel zu viel die können wieder da hin gehen wo sie herkammen
PaulRIP
PaulRIP | 15.10.2014
13 Antwort
@daven04 wie alt sind den die beiden kinder ??? wenn der schulleiter da nichts macht würde ich ne anzeige machen und beim JA bescheid sagen den sowas ist nicht richtig am meinsten nicht gegenüber kinder
PaulRIP
PaulRIP | 15.10.2014
14 Antwort
@PaulRIP Genau so sieht es aus.Alles geht mit denen hier viel zu weit! Ich darf mich dazu gar nicht weiter äussern sonst schreit hier noch wer Nazi oder so
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2014
15 Antwort
@HelenaundEric jub deswegen habe ich auch so moch etwas lieb geschrieben :-)
PaulRIP
PaulRIP | 15.10.2014
16 Antwort
Bei der hätte ich schon längst vor der Tür gestanden, wo kommen wir denn hin. Wenn sie auf Kehle durchschneiden steht, soll sie zurück. Auch wenn sie der deutschen Sprache nicht mächtig sein sollte geht dass so nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.10.2014
17 Antwort
Traurig wie unwissend hier manche sachen raus posaunen!
sweetwenki
sweetwenki | 15.10.2014
18 Antwort
@sweetwenki was ist den da traurig ???
PaulRIP
PaulRIP | 15.10.2014
19 Antwort
Paulrip was machst du beruflich?
sweetwenki
sweetwenki | 15.10.2014
20 Antwort
@sweetwenki bin hausfrau und mutter noch wir ziehen nessten monat um da es hir keine arbeit gibt kleine stadt kein auto naja ist halt sehr schwer
PaulRIP
PaulRIP | 15.10.2014

1 von 5
»

ERFAHRE MEHR:

Sonderschule - eure meinung
24.09.2014 | 15 Antworten
schule, kind zurück stellen?
21.09.2014 | 16 Antworten
völliges abschalten in der schule
10.09.2013 | 14 Antworten
Schule mit 6 oder mit 7 jahre?
19.02.2013 | 32 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading