Ich verzweifle noch mit meiner Nele

Solo-Mami
Solo-Mami
21.11.2009 | 28 Antworten
Am Freitag hieß es sämtliche Mathe-HA übers Wochenende nochmal machen. 20 Minuten hab ich gebraucht bis Nele bereitwillig sämtliche Aufgaben erstmal abschrieb, insgesammt 12 Stück an der Zahl ..

Beispiel für eine Aufgabe:

34-6= ..
14-6= .. (Grundaufgabe fürs Gedächtnis)

Wir haben jetzt fast eine Stunde gebraucht. Und sogar mit Hilfe des Aberkuses hat es sehr lange gedauert bis sie auf das richtige Ergebnis kam. Sie rafft es einfach nicht .. Nele ist 2. Klasse

Ich hab das jetzt runter geschrieben, dass Nele den eigendlichen Rechenvorgang nicht verstanden hat

Ich seh sie echt die 2.Klasse nochmal machen, wenn sie so weiter macht .. die rechtschreibung ist auch sehr grenzwertig bei ihr *verzweifeltandiedeckeguck*
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten (neue Antworten zuerst)

28 Antwort
@et_ailuj
Das war Lia, sie muß operiert werden. Nele hatte ihre OP mit 4 Jahren
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.11.2009
27 Antwort
@teenyMama
Probleme sind bei großen zahlen und nur im Minusbereich. Plusrechnen geht
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.11.2009
26 Antwort
@HausAnubis
die dürfen heut zu Tage echt nicht die Finger zum rechnen benutzen????? ich kann gar nicht anders rechnen als mit Fingern
melle2711
melle2711 | 21.11.2009
25 Antwort
@Solo-Mami
bei einem freund von uns, war es sehr ähnlich. damals förderte man nicht, sondern schob pauschal ab, so dass er auf die sonderschule kam. da blockierte er noch mehr. jahre später unterhielten wir uns, weil er ein sehr kreativer mensch war, der nicht nur handwerklich ein genie war, sondern auch so zum perfektionismus neigte, dass mir immer wieder der mund aufstand. wenn man sich mit ihm unterhielt, war man sprachlos, mit welcher intelligenz er logische schlüsse zog und er erklärte mir eben mal locker-schlüssig, damit ich das auch verstehe, ein paar theorien von steven hawkins. ich fragte ihn dann, wie es kommen konnte, dass ein mensch mit seinen geistigen fähigkeiten, auf die sonderschule kam und dort fast verkümmerte . seine antwort war, dass er als kind so viele interessen gehabt hatte, aber all die theorie, vom rechnen und schreiben, keinen sinnvollen grund ergeben hatten. er konnte gar nicht nachvollziehen, warum er von der zahl 10 die zahl 8 abziehen sollte oder warum man ein wort nicht so schreiben darf, wie man es spricht. für ihn musste damals alles einen grund haben, aber den gab man ihm nicht. es wurde immer nur gesagt, "man macht das eben so" und das reichte ihm, als kind, nicht. den bogen raus hatte er, wenn er zu hause seinen eltern half. sein vater zog beispielsweise eine kleine mauer, die noch nicht fertig war und die noch zu verbauenden steine lagen herum. unser freund sah die angefangene mauer, dann die steine und meinte zu seinem vater, ob er die restlichen soundsoviel steine haben könnte. sein vater meinte, wenn welche übrig bleiben, dann ja, worauf unser freund sagte, dass der vater noch sounssoviele bräuchte, um die mauer fertig zu stellen und somit soundsoviele übrig blieben. es ar also so, dass er durchaus ein zahlengefühl hatte, wenn es sinn machte. also begann er sich, im geiste, matheaufgaben umzuwandeln. er stellte sich die zahlen als beispielsweise steine einer mauer vor und vergrößerte, bzw. verkleinerte sie entsprechend. so kratzte er für sich, as das rechnen angeht, die kurve. vielleicht ist es für nele ja auch einfacher, das mehr praktisch zu lernen. du hast da so ein süßes bild in nathalies gruppe, wo deine mäuse die muffins glasieren. vielleicht macht es ihr ja spaß, wenn ihr auf die art rechnet, dass sie einmal versuchen soll, sich vorzustellen, wie viele muffins, kekse oder sonst irgendwas, noch da sind, wenn sie jetzt einfach eine bestimmte anzahl wegfuttert. auf die art könnte sie die grundrechenarten in sich verbildlichen, solange, bis diese ihr auch theoretisch einfacher fallen.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 21.11.2009
24 Antwort
hm....
... wie ist das eigentlich mit ihren augen ausgegangen lg julia
et_ailuj
et_ailuj | 21.11.2009
23 Antwort
....
das ist bei vielen Kindern in dem Alter so das sie diese Aufgaben nicht können/verstehen... den Kindern wird heute sowieso viel mehr abverlangt als uns... bei uns gab es noch die Rechenkästen als Hilfe, danach dann die Schiffchen...und jetzt?...Finger dürfen sie nicht benutzen.... du kannst höchstens versuchen die Aufgaben spielerisch in sie reinzubekommen...alles andere nimmt ihr sonst warscheinlich irgendwann die Freude am lernen....
dorftrulli
dorftrulli | 21.11.2009
22 Antwort
-
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
21 Antwort
@HausAnubis
juliesmum
juliesmum | 21.11.2009
20 Antwort
hm ..wie soll ich des erklären,lol
so karten mit feldern bis 10 und so kreisen aus pappe, die kann man dann auf die karte, in die fälder legen und zählen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
19 Antwort
@HausAnubis
was sind denn schiffchen?! bei mir gabs sowas nicht und meine wird erst 2 im feb
juliesmum
juliesmum | 21.11.2009
18 Antwort
meine können nicht frei wählen mit dem rechnen
schiffchen gibts seit der 2. klasse nicht mehr, mit den fingern rechnen ist nicht erlaubt seit der ersten ..find das echt nicht ok, denn es giebt noch erwachsene die die finger zum zählen nehmen .... die sollen alles im kopf rechnen, find das total schwär für die kinder
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
17 Antwort
Schreibwarengeschäft iiiiii fehlt jaul....
mein kleiner ist wach u.sitzt hier nun bei mir.Muss off, bis später.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
16 Antwort
die kinder habens aber echt nicht mehr so leicht wie früher
meine, jetz 3. kl, wäre fast sitzengeblieben in der 2. , hats grad so geschafft, jetz geht sie zur nachhilfe 2x die woche , mal gucken ob sie die 3 packt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
15 Antwort
Lernbox kann ich persl.empfehlen
Mathe ist auch reines auswendig lernen.Du schreibst die Aufgaben vorne u.das Ergebnis nach hinten vom Zettel.Es gibt grosse u.kleine Lernboxen, frag mal im Schrebwarengeschäft nach u.ansonsten schicke ich Dir eine.Hab sie auch in rosa gesehen.Wir haben eine blaue, die Zettel dazu kann man kaufen oder selber zuschneiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
14 Antwort
@Solo-Mami
Mir fällt grad ein wie ich es meinem Bruder beigebracht hab. Er ist jetzt auch 8 und geht in die 2. Klasse. Dazu will ich aber noch wissen, hat sie das Problem nur mit großen Zahlen? Gib ihr ein Blatt darauf soll sie die Zahlen von 1- zb 34 aufschreiben, aber untereinander. Und wenn sie minus rechnen soll, dann soll sie zB bei der Aufgabe 34-6 sechs zahlen mit den fingern zu halten oder abzählen. Dann sieht sie das Ergebnis. Vllt fällt es ihr dann leichter und bei Plus soll sie dann zB die aufgabe ist 34+6 sechs neue zahlen dazu schreiben, also untereinander. Es sei denn sie schreibt die zahlen von 1-50 auf das Papier, dann braucht sie ja bei 34 nur sechs zahlen dazu zählen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
13 Antwort
..............
Echt, Wow... Kann mich bei mir normales ausrechnen und Hände erinnern, das andere kenn ich gar nicht. Muss dazu sagen Mathe und Deutsch sind meine Lieblingsfächer gewesen, nicht nur in der Grundschule. Dafür habe ich Englisch gehasst, außer Diktate
silvie1912
silvie1912 | 21.11.2009
12 Antwort
Die Hände?Sind bei uns verboten!
Spannend das hier mal zu lesen u.zu vergleichen.Gelesen wird bei uns nun per Computer, sie haben dieses Antoliprogramm.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2009
11 Antwort
nicht aufgeben
grad bei kindern die es am anfang schwer haben sollte man dran bleiben. wenn du jetzt schon mehr mit ihr übst als andere kinder in dem altern üben müssen, kann es sein das sich die schwäche iwann erledigt hat. du kannst nicht mehr tun als es immer wieder zu üben und ihr es möglichst einfach zu verbildlichen, erfinde geschichten zu den aufgaben, baue liebling tvserien, figuren etc mit ein, das motiviert. ich hoffe für dich das du es gebacken bekommst mit deiner nele
juliesmum
juliesmum | 21.11.2009
10 Antwort
@silvie1912
Die Kinder haben viele Möglichkeiten in der Schule: Rechenstäbchen, Abakus, Schiffchen, das riesen Linial an der wand über der Tafel, die Hände ......... sie können noch frei wählen
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.11.2009
9 Antwort
.................
Wir sind ja noch nicht soweit, aber rechnen die echt mit Abakus in der Schule?
silvie1912
silvie1912 | 21.11.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Kind zu dick , verzweifle :(
22.07.2018 | 22 Antworten
Langsam verzweifle ich :(
01.06.2014 | 12 Antworten
bitte helft mir ich verzweifle?!
21.03.2011 | 17 Antworten
Verhütung? Ich verzweifle
06.11.2009 | 25 Antworten
Ich verzweifle langsam!
30.09.2009 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading