Schule

Kaetzchen123
Kaetzchen123
27.01.2009 | 11 Antworten
hallo,
ich habe probleme mit der schule meines sohnes. im schugesetz steht drinnen, dass ich verpflichtet bin, ihn an alle schulaktivitäten teil lassen zu haben. trotzallem wollen sie von mir eine zustimmen , obwohl ich nicht bei jeder veranstaltung einverstanden bin. im sekteriat (grundschulteil) ist nie jemand erreichbar. alle absprachen die man mit der lehrerin trifft, werden alle anders ausgelegt als vereinbart sind. wenn man vorschläge hat, wie man die probleme aus der welt bringt, werden diese von anfang an abgehnt. fragen werden nicht beantwortet, sondern man wird an internetseiten verwiesen. was verstehen die eigentlich unter kindesvoll? wenn das kind nicht essen will, dann ist es halt nicht. obwohl sie wissen, dass er tabletten nehmen muss und für sein alter viel zu klein und zu leicht ist. ich bestelle meinem kind biologisches essen. es gibt nur eine essenauswahl auf biologischerweise, da kann ich halt nicht auweichen. also werde ich gezwungen meinem kind anderes essen an zu bieten, obwohl ich meine kinder biologisch ernähre. ich weiss nicht in wie weit mir eine schule vorschreiften machen darf. eigentlich haben auch lehrer eine verantwortung, dem kind es nahe zu bringen, das es wichtig ist. kinder werden halt nicht gezwungen, egal ob sie essen oder nicht. wie es am ende kraft zum lernen nimmt, ist egal. und es passieren noch andere dinge, die immer zu passieren. ich habe jetzt ein gespräch mit schulleitung, lehrern und dem jugendamt. ich bin mal gespannt, was das bringt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
???
Sollen sie das Kind zwangsernähren oder was??? Oder bei ca. 30 Kindern pro Klasse bei jedem darauf auchten, dass er isst, bzw. ihn zum Essen überreden??? Wenn Dein Kind zu klein und leicht ist, dann liegt das ja wohl garantiert nicht an der einen Mahlzeit in der Schule, sorry.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.01.2009
2 Antwort
??
hier geht es nciht nur um essen, meine liebe. du solltest mal den text richtig lesen. doch das liegt an dieser einen mahlzeit, da er dort warm bekommt und das die wichtigste mahlzeit für ein schulkind ist. aber danke für antwort!
Kaetzchen123
Kaetzchen123 | 27.01.2009
3 Antwort
------------
das hört sich aber nicht gut an. ich würd mir da auch hilfe vom jugendamt holen. kannst du ihn nicht zum sommer woanders anmelden?
Nightangel
Nightangel | 27.01.2009
4 Antwort
???
Der gesamte Kalorienbedarf liegt also bei der EINEN Mahlzeit??? DA würd ich den Arzt konsultieren. Was den Rest angeht: DANN SAG DOCH, was "sonst noch passiert"...du beziehst Dich ja ausdrücklich auf das Essen. Was Dein Gespräch angeht...viel Glück...ich lkann Dir nur raten, gut zu recherchieren und Dich vorzubereiten. P.S. Sorry, dass es nicht so ganz einfach war, diesen Text zu lesen... Have a nice day
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.01.2009
5 Antwort
danke
ja könnte ich, aber er hat erst die schule durch einen umzug gewechselt und sich gut eingelebt. er hat da jetzt freunde gewonnen und geht seit einer woche in den dazu gehörigen hort. ich möchte ihn nicht wieder aus der klasse reisen. ich weiss nicht, was ich machen soll! denn ich verstehe mich nicht mit der schule und mein sohn will aber dort bleiben.
Kaetzchen123
Kaetzchen123 | 27.01.2009
6 Antwort
hallo
das war ein Bsp. mit dem Essen. ich hätte auch ein anderes thema nehmen können. da steht auch über veranstaltung von der schule drinnen. aber danke.
Kaetzchen123
Kaetzchen123 | 27.01.2009
7 Antwort
Gut zu wissen
... dass es Leute gibt, die offenbar genau wissen, wie groß welche Klassen sind. Vielleicht ist es ja nur eine kleine Klasse, wo die Lehrer durchaus Einfluss nehmen können?! Soll es geben Dajana. Und ich denke, dass das Kindeswohl den Lehrern schon wichtig sein sollte, wo sie sich schon vermuckieren, wenn das Kind in der Schule kein Frühstück isst, obwohl es nicht mal 1 Stunde vorher schon zu Hause gegessen hat. Wie passt das bitte zusammen? Und genau genommen ist jede Mahlzeit wichtig, vor allem die warme. Und wie man deutlich lesen kann, ist das Essen nur das eine der Probleme. Also: erst lesen, dann verstehen, danach überlegen und erst dann schreiben! Trotzdem Danke für Deine Meinung. Gruß Teddy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.01.2009
8 Antwort
hm
schwierig! dann würd ich mal beim jugendamt nachfragen. die sind dann doch zuständig. aber wenns gar keine auswahl gibt: wäre es dann nicht besser das "normale" essen in kauf zu nehmen?
Nightangel
Nightangel | 27.01.2009
9 Antwort
na ja.
was soll man machen? ich warte erst einmal ab, wie der termin ausgeht!
Kaetzchen123
Kaetzchen123 | 27.01.2009
10 Antwort
------------
vie glück!!!!!
Nightangel
Nightangel | 27.01.2009
11 Antwort
oh
hirn schneller als finger: viel glück!!!!!!
Nightangel
Nightangel | 27.01.2009

ERFAHRE MEHR:

kleine Schultüte für die Vorschule
20.05.2014 | 12 Antworten
darf die schule das?
19.02.2013 | 29 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading