Wer hat ein Kind mit ADS?

susalina
susalina
31.07.2008 | 6 Antworten
Ich vermute bei meiner Tochter (10) ADS. Und wüsste gerne mehr darüber.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
ADS
Also in erster Linie sammle ich Informationen. Ich bin schon vor ein paar Jahre auf ADHS gekommen, aber sie ist definitiv nicht H. Nun weiß ich erst seit 2 Wochen das es ADS gibt. Und da passt eben vieles. Vor allem ihre Problem in der Schule. Sie hat auch große Angst vor Zurückweisung. Das kann aber auch damit zusammenhängen, dass sie eine Lernschwäche hat und die Lehrer mir nicht geglaubt haben. Bis ich statt wie empfohlen zu einem Psychologen zum Austesten gegangen bin. Den Lehrern ist der Mund offen geblieben nach der Diagnose. Na, wie auch immer, die haben wir eh nicht mehr. Allerdings haben sie uns empfohlen den neuen Lehrern gleich zu Schulbeginn von Alinas Auffälligkeiten zu erzählen. Sollen wir das tun? Wird dann nicht das Kind gleich für alles was hinter dem Rücken passiert verantwortlich gemacht? Weil: die hat ein Problem? Aber wen sie dann den ersten Auszucker hat, haben wahrscheinlich wir ein Problem. lg
susalina
susalina | 04.08.2008
5 Antwort
Mein Sohn hat ADS
Hallo, mein Sohn hat ADS. Er ist 5 Jahre alt. Jan war als Baby ein Schreikind hat am Tag und in der Nacht nicht mehr als 5 Stunden insgesamt geschlafen. Als jan anfing zu spielen klappte es meistens nicht, da er auch eine Fein, - sowei Grobmotorikstörung hat. Jan kann sich nicht Konzentrieren, Grenzen beachten und Regeln nicht einhalten. Jan bekommt nur zum Schlafen Zappelin Kügelchen. Und er besucht seit 1 Jahr eine Therapie. Aber Tabletten bekommt er von mir nicht, da ich Jan die Chance geben möcht ohne diese Chemikeulen durchs leben zu kommen. Ich halte nichts von Tabletten. Da müst Ihr als Eltern durch und Therapien machen, sogar manche Einrichtungen bietet Entspannungstraining und Konzentrationstraining an. Jan geht heute noch zur Psychologin. Und es wird immer besser mit Ihm ohne Tabletten. Vielleicht sollest du auch einen Psychologen aufsuchen, denn wo Jan zur Therapie geht, mache die mit den Kindern auch Hausaufgaben. Lieben Gruß!! Meld dich wenn ich noch helfen kann!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.08.2008
4 Antwort
ADS
Hallo, meine Tochter kommt jetzt in die 4. Klasse und hat auch ADS. Alina ist an für sich auch ein wunderbares Kind. Hört, kann alleine Spielen, basteln... Alina hat nur Probleme in der Schule und bei den Hausaufgaben. sie bekommt seit ca. 5 Wochen Tabletten-seitdem haben wir keine Probleme mehr, auch in der Schule ist die Situation wie umgedreht-total entspannt. Schau mal in meine Gruppe-da werden die Probleme viel ausführlicher diskutiert. Ich geh nur jetzt für 2 Wochen in Urlaub. Wg. Freischalten. Wenn Du willst klappt es ja noch heute. LG
chantal-mausi
chantal-mausi | 01.08.2008
3 Antwort
ADS
Hier ist nicht soviel Platz um ihre Probleme zu schildern. Ich habe im Netz einen Test gemacht...eindeutig. Ihre Probleme sind ganz typisch. Allerdings ist sie oft sehr selbstständig. Man muss ihr halt klare Anweisungen geben. Dann klappts. Im Strassenverkehr ist sie zB. vorbildlich. Die größten Probleme gibt es in der Schule. Heuer wechselt sie auf die Hauptschule. Und ich mach mir halt Sorgen wie's weitergeht. Am schlimmsten ist es, wenn sie auswärts sind. Bei Ausflügen oder Projektwochen oder so. Da wird ein Stein an die Wang geschmissen, weil sie weitermuss. Und dann kommt das schlechte Gewissen, weil sie was falsch gemacht hat und dann spinnt sie erst recht. Aber nicht lange. Nur weiß ich nicht ob ich sie austesten lassen soll? Ach, ja...sie bekommt eine homöopatische Arznei, die sie immer wieder zurück holt wenns ganz schlimm wird. Wissen Lehrer überhaut was das ist? Sind sie verpflichtet darauf einzugehen oder ist es nur ein "gut will"? lg
susalina
susalina | 01.08.2008
2 Antwort
wir haben
einen Sohn mit ADHS. Aber in unserer Gruppe sind auch welche mit ADS. Was willst du wissen? Gruß Petra
Petra69
Petra69 | 31.07.2008
1 Antwort
ADS
Wie kommst du denn drauf, dass deine Tochter das hat? Welche Probleme, Defizite hat sie denn?
paul-eric
paul-eric | 31.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kinderwunsch-trotz Übergewicht
01.08.2007 | 12 Antworten
Stillkind das die Flasche verweigert
01.08.2007 | 10 Antworten
Kinder im Ehebett?
30.07.2007 | 17 Antworten
Wie gewöhne ich mein Kind an Tee?
29.07.2007 | 8 Antworten

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading