Streit im kinderzimmer

mama-mia82
mama-mia82
06.07.2014 | 7 Antworten
guten abend, mais.
ich habe folgendes problem :

meine beiden (felix, 3 und fiona, fast 6 jahre) haben seit guten 2 monaten getrennte zimmer. vorher hatten sie sich das kinderzimmer geteilt, aber als es mir nach 6 monaten des immer wieder kehrenden streites um spielsachen, platz und pie pa po irgendwann zu viel wurde, haben wir jedem ein eigenes reich gemacht.

es verlief am anfang nicht ganz so gut, wie gehofft, aber es ging.
jedoch bekomme ich es bei meiner großen nicht rein, dass felix auch in ihr zimmer darf, da sie ihn sonst nur anmeckert, er solle raus gehen, kaum, dass er auch nur in die nähe von ihrer tür kommt.
anfangs hatten wir die regel, dass felix dann fragen sollte, ob er in ihr zimmer darf. das machte er auch, aber es kam JEDES MAL von fiona "NEIN" ! sie hingegen ging aber wie sie lustig und launisch war in sein zimmer. allen erklärungen und erläuterungen zum trotz (so zu sagen).

so, jetzt weiß ich nicht, ob sich das irgendwann noch legt, oder ob sie dafür (speziell felix ) noch zu klein sind, aber es regt mich echt dermaßen auf, dass man nicht mal mehr den haushalt für 10 minuten machen kann, OHNE dass man es schon von weitem im kinderzimmer krieseln hört.

das bringt mich langsam aber sicher echt auf die palme.

habt ihr da vllt ein paar gute tipps oder ideen, wie ich da ein wenig mehr ruhe in unseren "streitpunkt" bekommen kann.

ich bin wirklich für jede idee dankbar.

lg, mia
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
entweder sie dürfen in beide Zimmer oder sie hann alleine über ihr Zimmer entscheiden, dann ist das andere aber tabu ... sowas muß sie lernen ... wird sie auch ;)
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.07.2014
2 Antwort
@Solo-Mami da bin ich mir oftmals nicht so sicher ich versuch ja auch felix dann zu erklären, dass sie mal alleine spielen will und ihr, dass er einfach in ihrer nähe sein möchte, um zu gucken, wie sie das und das so spielt, aber es ist echt oft mega nervenaufreibend !
mama-mia82
mama-mia82 | 06.07.2014
3 Antwort
Also bei uns klappt es sehr gut. Beide haben ihre eigenen Zimmer, der Große ist 4 und die kleine 2, 5 Jahre. Beide fragen gegenseitig, ob sie in das andere Zimmer dürfen und müssen im nachinein aber alles wieder aufräumen ... Am Anfang klappte es nicht so gut, da die kleine einfach zu klein war, da hatte der Größe ein Türgitter vor seiner Tür und wenn er seine Ruhe haben wollte, wurde einfach das Gitter zugemacht ...
sternchen2310
sternchen2310 | 06.07.2014
4 Antwort
Ps. Und wenn der andere nicht ins Zimmer darf, gibt es mal knatsch, aber da müssen unsere dann durch. Meistens klappt es aber sehr gut ...
sternchen2310
sternchen2310 | 06.07.2014
5 Antwort
hahaha..das problem kenn ich gut :) meine beiden haben sich auch immer gezankt, seid einem jahr haben sie ihr eigenes zimmer aber ruhe ist deswegen auch nicht immer. wir machen es so: jeder darf selber über sein zimmer entscheiden. mal spielen sie bei iven, mal bei pedde und oft jeder für sich. mitterweile klappt das ganz gut. jedoch muss ich manchmal eingreifen. ganz normal. sind halt kinder
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.07.2014
6 Antwort
@mama-mia82 meine Mädels haben ja auch eigene Zimmer ... wobei Nele das Kleinere hat. Sie hat sich freiwillig fürs Kleine entschieden, weil sie da von Anfang an die Option hatte die kleine Schwester auszuschliessen, wenn sie ihre Ruhe haben will - Nele ist allerdings auch schon 11 Jahre alt und wird 12 Jahre ... In deinem Fall würde ich wahrscheinlich anders handeln, da beide Kinder bei dir einfach noch zu jung sind. Jetzt wo du es aber so geregelt hat muß du deiner Tochter auch klar machen: gleiches Recht für all. Auch sie muß lernen: es ist sein Reich und sie muß um Erlaubnis fragen ... oder ihr cancelt die Regel einfach wieder ;)
Solo-Mami
Solo-Mami | 06.07.2014
7 Antwort
hallo das kenne ich sehr gut meine eiden sind 4 und 6 und der kleine will jedes mal mit sein bruder spielen weil er nicht alleine spielen will und wenn die dan mal zusammen im zimmer des großen sind gibt es nur ärger sage jedes mal zum klein das er doch einfach in sein zimmer gehen soll und da spielen weil der große nicht will und das verstehe ich auch den es ist ja sein zimmer und will auch alleine in sein zimmer sein und nicht immer das der kleine bruder dabei ist aber das versteht ja leider noch nicht der kleine es ist nurmal in den alter das die lieber alleine in sein zimmer sein will und am meisten wenn sie seid 2 monate na eigendes zimmer haben das ist das auf jeden fahl nurmal, dein kleiner muss es halt lerenen das er nicht in ihr zimmer darf den
PaulRIP
PaulRIP | 07.07.2014

ERFAHRE MEHR:

2 kinder 1 zimmer?
10.04.2016 | 15 Antworten
Der richtige Platz fürs Kinderzimmer?
09.11.2014 | 16 Antworten
"Wichtige" Möbel im Kinderzimmer
12.05.2014 | 16 Antworten
Einmischen beim Streit?
05.06.2013 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading