⎯ Wir lieben Familie ⎯

Auf Toilette gehen im Kindergarten

kathy83
kathy83
05.07.2013 | 11 Antworten
Mein Grosser (im September 4) ist jetzt seit ca 3 Monaten tagsüber trocken.
Seit 1 Monat hat er auch keine Windel mehr in der KITA an. Am Anfang hat er nix in der KITA getrunken ( Kommentar : Da muss ich dann ja PIPI )! Jetzt trinkt er wieder, aber er weigert sich da auf Toilette zu gehen. NAch langem reden, sagte er mir, dass er Angst habe ins Klo zu fallen. Habe ihm dann erklärt, er könne ja auch im Stehen PIPI machen! Er war davon total begeistert ... Gestern habe ich ihn abgeholt und er war total am weinen, weil er in die Hose gemacht hat. Ich habe ihn gefragt, warum er nicht Bescheid gesagt hat. Er meinte das weiss er nicht.
Zuhause klappt das wunderbar, da geht er sogar alleine auf Toilette, nur im KITA weigert er sich.
Habt ihr ein paar Tipps, wie ich ihm das angewöhnen kann?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hast du mal die Erzieher angesprochen? Unsere Tochter hat sich am Anfang auch oft nicht getraut was zu sagen . Die Erzieher haben sie dann regelmäßig gefragt und da ging sie dann bei Bedarf auch. Und vielleicht haben die Erzieher auch gesagt, dass in der Kita halt nun mal nicht im Stehen Pipi gemacht wird?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.07.2013
2 Antwort
Ich würde auf jeden Fall das Gespräch mit den Erziehern suchen. Sie müssen von seinen Ängsten erfahren und zusammen eine gute Losung finden. Im Stehen pinkeln find ich persönlich keine Lösung. Das dürfen meine Kinder weder zuhause noch im Kita
Junibaby
Junibaby | 05.07.2013
3 Antwort
@cgiering Ja habe ich.. Sie fragen immer. Er sagt dann immer NEIN! Meistens hält er es auch bis daheim ein, nur wenn er seine Trinkflasche austrinkt, muss es ja auch irgendwann raus. Bisher hat er erst 2xmal in die Hose gemacht. Er war nur gestern richtig aufgelöst deswegen . habe ihn so noch nie gesehen.wollt sich gar nicht mehr beruhigen. Nein im stehen dürfen sie, das habe ich schon abgeklärt. Wurde ihm auch schon von einer gezeigt
kathy83
kathy83 | 05.07.2013
4 Antwort
@Junibaby die wissen von seinen Ängsten, gehen auch mit ihm auf das Klo. Aber er weigert sich schlichtweg . es kommt gar nichts. Ich frage ihn immer, wenn ich ihn abhole ob er mal muss.Gehe dann mit ihm zur Toilette. Er sagt dann immer Nein Mama da kommt jetzt nix. Wir sind keine 100m zur Tür raus, Mama ich muss jetzt mal .
kathy83
kathy83 | 05.07.2013
5 Antwort
@kathy83 Geht denn immer einer von den Erzieherinnen mit aufs Klo? Vielleicht mag er dabei ja auch nicht beobachtet werden? Und das ist dann natrlich doof, wenn man gleichzeitig Angst hat, ins Klo zu fallen. Oder sind ihm die Klos im Kindergarten einfach unangenehm? Ich kann mich dran erinnern, dass ich die Klos in meiner Kindergartenzeit und auch später in der Schule total schrecklich fand und die gemieden habe wie die Pest. Hat jemand vielleicht eins von den größeren Kindern irgendwelchen Unsinn erzählt vom ins Klo fallen oder von Monstern im Klo?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.07.2013
6 Antwort
@cgiering Das Problem ist, dass er immer sagt: Ich weiss nicht warum ich nicht gehe . Und dann ist das Thema für ihn auch abgehakt, egal wie lange ich nachbohre . Er war mit den Erzieherinnen, er war alleine in der Toilette und die Erzieherin wartet vor der Tür, aber nichts. Sie wissen auch nicht mehr was man da noch machen kann. Das mit den Monstern oder so könnt ich aber nochmal nachaken. Da hatte ich noch gar nicht dran gedacht. Danke
kathy83
kathy83 | 05.07.2013
7 Antwort
@kathy83 Auf die Monster bin ich durch ein Buch gekommen . da hat ein Junge auch Angst in der Kita aufs Klo zu gehen, weil jemand erklärt hat, da versteckt sich ein Monster. Eine Freundin hat ihm dann später gesagt, dass sie das auch kennt . aber wenn man dem Monster auf den Kopf pinkelt, dann verschwindet es!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.07.2013
8 Antwort
vielleicht hat er auch einfach keine zeit aufs klo zu gehen? ich mein bei soviel spielen!oder meinen was verpassen zu können?
piccolina
piccolina | 05.07.2013
9 Antwort
hmm, ich hätte zwei vorschläge: -beim abholen gehst DU mit ihm in der kita aufs klo, jeden tag, sodass es zum ritual wird - vllt kann man als alternative ganz dumm ein töpfchen hinstellen? wobei ich fast nciht glaube, dass er angst vorm klo hat, wenn er zuhause geht .
ostkind
ostkind | 05.07.2013
10 Antwort
mein großer wollte damals auch im kiga nicht gehn, hat sichs dann immer verkniffen. ich habe dann angefangen das wir immer wenn ich ihn gebracht habe aufs klo gegangen sind und beim abholen auch nochmal. nach gut 2 monaten hat es sich dann gelegt und er ist von alleine dort in den "pipi-pausen" gegangen. weiß ja nicht ob ihr auch sowas im kindergarten habt, aber bei uns wird 2 mal am tag ne "pipi-pause" eingelegt da werden alle kinder mal aufs klo geschickt die noch nicht waren. die idee find ich ganz gut. nur damit man das jetzt nicht falsch verstehn, wenn die kinder müssen dürfen sie natürich jederzeit aufs klo :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.07.2013
11 Antwort
Meine Tochter ist auch trocken - zu hause geht es nie schief, aber in der KITA ist sie so abgelenkt, dass sie ab und an einmacht. :- (
deeley
deeley | 05.07.2013

ERFAHRE MEHR:

Kind an die Toilette gewöhnen
18.01.2016 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x