⎯ Wir lieben Familie ⎯

Kiga Fotos Datenschutz

minni1977
minni1977
03.06.2013 | 31 Antworten
ich habe da mal eine frage ihr kennt ja sicher alle die strengen datenschutzbestimmungen im kiga was das knipsen von Fotos angeht wo auch andere kinder drauf sind also das man das nicht darf das ist zumindest bei uns so wir mussten das auch unterschreiben keine bilder zu machen und z.b. Gruppenfotos nicht zu veröffentlichen und so weiter.
nun ist mir heute zu ohren gekommen das eine Mama aus dem Elternbeirat ALLE fotomappen von den kigabildern die vor einer Woche gemaht wurden mit nach hause genommen hat bis morgen um sie DANN wieder mitzubringen und zu verkaufen im kiga da die erzieher das ja nicht dürfen in einem städtischen kiga wegen dem bestechungsgesetzen.
nun bin ich leicht sauer da nicht nur meine Mappe mit den kigafotos diesen weg genommen hat sondern auch die bilder die einen tag später gemacht wurden mit Familie das hatte die fotografin angeboten.
wie kann ich mich nun da verhalten ich möchte schon eine shriftliche Beschwerde an die Stadt machen da ich das aus datenschutztechnischen gründen total daneben finde. einerseits durften wir nicht mal auf der Weihnachtsfeier Fotos machen wegen dem Datenschutz und jetzt dürfen meine bilder einfach den kiga verlassen ohne das ich das weiss?
sry für den langen text bitte um, schnelle hilfe weil ich das morgen früh bei der Leitung ansprechen will andere mamis sind da auch meiner Meinung aus unserer gruppe
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

31 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hat sie denn was veröffentlicht ? Wenn nicht, wo liegt das Problem? Kann ich grade nicht nachvollziehen. Ich glaube nicht, dass sie sich alle Bilder anschaut und ihrer Familie samt Freunden zeigt . ich find das nu absolut nicht schlimm
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.06.2013
2 Antwort
@Solo-Mami es geht sich um das Prinzip ich will n icht gegen die Mama schiessen nein aber gegen die erzieher da die einfach bilder von mir und meinem Kind rausgeben auf der einen seite reitet die Leitung auf Datenschutz rum wie wichtig das ist und was weiss ich was ja auch stimmt auf der anderen seite werden da einfach bilder von meinem Kind aus dem kiga gegeben ohne das ich gefragt werde? das meine ich
minni1977
minni1977 | 03.06.2013
3 Antwort
Find ich total überzogen, die Einrichtungen bei der Stadt zu melden wegen sowas. Bei uns hat jedes Kind sein eigenes Lebensbuvh, wo Bilder eingeklebt werden vom ganzen Jahr was das Kind so erlebt hat. Und das sehen sich auch die Erzieherinnen mit den Kindern an. Und ich hab da kein Problem damit. Warum lässt du auch Familienfotos im Kindergarten machen, wenn du nicht willst dass die jemand anderes sieht?! Was macht der Fotograf mit den negativen??!!
wossi2007
wossi2007 | 03.06.2013
4 Antwort
@wossi2007 ich sehe das halt so das wenn ich nicht mal bilder von meinem kind auf weihnachtsfeiern machen darf wegen dem datenschutz dann haben die auch keine bilder von meinem kind ohne mein einverständnis rauszugeben darum geht es
minni1977
minni1977 | 03.06.2013
5 Antwort
Ich finde das auch nicht in Ordnung. Es kann ja auch sein, dass diese Mutter andere Mütter nicht mag und sich dann Zuhause über die Familienfotos mit ihren Freundinnen lustig macht. Würde die Leitung ansprechen ob nicht eine andere Reglung möglich ist: z.b. Wartet eine Mutter mit den Bildern vor der kigagruppe und kassiert dann beim abholen und wenn Eltern ihre Mappe nicht abholen nimmt die Leitung diese in verwarung.
-kico-
-kico- | 03.06.2013
6 Antwort
@-kico- das wollten eine andere mama und ich ja machen sind beide imelternbeirat aber diese andere mama aus dem beirat hat da irgendws besprochen scheinbar heute morgn und die bilder mitgenommen das verstehe ich eh nicht das die nicht bis moirgen wenn sie verkauft werden imkiga bleiben konnten.werde morgen definitiv das gespräch suchen aber bin echt sauer und wenn sie mir dann noch mit ihrem sie sind ja ein kleinen kind kommt was sie gut kann geht die beschwerde sowieso raus
minni1977
minni1977 | 03.06.2013
7 Antwort
Ich arbeite selbst in der Kita und bin auch gleichzeitig Mama. Wir müssten unterschreiben, dass unsere Bilder sogar im Netz veröffentlicht werden können. Verstehe nicht, was das mit Datenschutz zi tun hat, wenn ihr Fotos auf Feiern macht. Gibt es bei euch kein Portfolio? Da sind auch Fotos von anderen Kindern mit drin. Zu deinem "Problem", weder die Erzieher noch die Mutter sind hier in die Verantwortung zu ziehen. Du solltest vielleicht erst mal ganz ruhig fragen, wie es zu der ganzen Situation kam, wer entschieden hat, dass die Mutter das mit nimmt. Wir haben letztes Jahr die Fotos beim Fotografen abgeholt, das hat super geklappt. Wäre ja für euch auch eine Idee.
TheBigL
TheBigL | 03.06.2013
8 Antwort
Ich würde auch erstmal fragen . Und nicht eine Mutter anmachen die sich wahrscheinlich nur netterweise kümmert. Wer weiß wie es dazu kam. Nicht das die arme Frau nacher garnichts gemacht hat und alle Hacken drauf los, wenn ich sie wäre wär ich dann nämlich garnicht begeistert und mein Echo wolltest du dann auch nicht hören . Denke da wird es ne Erklärung geben und das würd ich bei der Leitung Anfragen. Was diese Datenschutz Sache angeht finde ich es ziemlich bescheuert das man keine Fotos machen darf . Sie nicht ins netz zu stellen ist selbstverständlich, alles weitere nur bescheuert aber das ist ja ne andere Geschichte. Hoffe das klärt sich alles auf. Lg
mami0813
mami0813 | 03.06.2013
9 Antwort
@minni1977 sorry, aber ich muß dir ehrlich sagen, dass einem da die lust am erziehersein vergeht . wir kindergärtnerinnen sind für die kinder da und wollen auf deren bedürfnisse eingehen . wenn wir jetzt dann noch jede kleinste kleinigkeit, die vielleicht nicht zu 100% korrekt abläuft auf die waagschale gelegt wird, frag ich mich, wie wir kindegärtnerinnen agieren sollen . mag sein, dass darüber nicht viel nachgedacht wurde, aber glaub mir, so viel muß überlegt und durchdacht sein - alles geht eben nicht . und wir sind nur menschen, keine computer und robotor, die nach system und regeln funktionieren .
Mia80
Mia80 | 03.06.2013
10 Antwort
Sprich das so an wie du in deiner Antwort 4 geschrieben hast . gleiches Recht für alle. Aber deswegen ne meldung an die Stadt zu machen halte ich für übertrieben. Ich denke, wenn mehrere Eltern geschlossen auftreten und diese Meinung einstimmig vertreten reicht es aus, um der Leitung klar zu machen, dass das so nicht in Ordnung war LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 03.06.2013
11 Antwort
@mami0813 hatte aber geschriueben das ich nbicht die mutter angreifen will die die fotos in empfang genommen hat und mit nach hause die hat es sicher nur gut gemeint keine frage mein unmut richtiet sich gegen die leitung die auf der einen seite auf den datenschutzpocht und da an einigen stellen wirklich übertrieben und dann aber maleben so alle bilder einfach so aus demkiga rennen lässt darum geht es mir
minni1977
minni1977 | 03.06.2013
12 Antwort
irgendwie versteh ich jetzt das problem nicht so ganz nur weil sie diese mit nachause genommen hat. sie hat ja schlecht alle fotos veröffentlicht einfach so oder?
piccolina
piccolina | 03.06.2013
13 Antwort
@Mia80 klar erzieher sind auch nur menschen gar keine frage kommen mit denen bei uns auch super aus es geht mir um die leitung nicht um die erzieher die mit sicherheit täglich schon genug um die ohren haben. dann kam das falsch an
minni1977
minni1977 | 03.06.2013
14 Antwort
@Solo-Mami werde morgen sowieso das gespräch suchen zuallererst gar keine frage und es werden auch noch einige mütter da sein die das auch nicht ok finden. das gespräch kommt selbstredent zuerst aber versteh bitte auch meinen unmut auf der einen seite pochtsie also die leitung extrem auf den datenschutz und dann lässt sie alle bilder aus dem kiga spazieren das passt nicht zueinander finde ich eben.
minni1977
minni1977 | 03.06.2013
15 Antwort
Ich finde es durchaus berechtigt, da mal nachzufragen, denn das Recht am Bild von Personen wird gerade in Zeiten des Internets irgendwie gerne mal übersehen. Nicht selten habe ich hier plötzlich Gruppenfotos mit anderen Kindern in irgendwelchen Alben gefunden. Und ich bin mir sicher, dass die Betroffenen darüber noch nichtmal informiert wurden. So . ich würde nun aber auch nicht direkt die Einrichtung bei der Stadt melden. Eher die Betroffenen mal ohne Anklage ansprechen, warum du nicht willst, dass einfach jemand die Bilder mit nimmt. Bei uns hat übrigens auch eine Mutter alle Bilder mitgenommen und den Verkauf am nächsten Tag übernommen. Warum? Weil zwar alle immer geil auf die Fotos sind, aber keiner Bock hat, den Verkauf zu organisieren. Die Erzieher sind zumindeszt nicht für den Verkauf der Fotos zuständig! Wenn man dann als Organistaor dann auch noch angemacht wird, findet sich bakd niemand mehr, für solche Tätigkeiten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2013
16 Antwort
@cgiering das ist es ja wollte das ja morgen machen bin ja selber auch mit im elternbeirat die andere dame hat das im alleingang entschieden naja is auch ok ich verstehe nur nicht warum sie die fotos vom kiga aus mitnehmen sollte nur um sie morgen früh eh wieder mitzubringen wo ist da der sinn?^^
minni1977
minni1977 | 03.06.2013
17 Antwort
@Mia80 Du sprichst mir aus der Seele.
TheBigL
TheBigL | 03.06.2013
18 Antwort
@minni1977 Bei uns dürften die Mappen vermutlich nicht aus irgendeinem Grund nicht in der Kita gelagert werden. Warum auch immer . die Stadt hat einige merkwürdige Vorschriften. Dass die andere Mutter das im Alleingang gemacht hat ist natürlich was anderes. Da würde ich sie auch nochmal drauf ansprechen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2013
19 Antwort
@minni1977 Sorry dann hab ich falsch gelesen :)
mami0813
mami0813 | 03.06.2013
20 Antwort
sprich das auf jeden Fall an, das Du nicht das Foto bei FB hinterhältig wiederfinden möchtest.Find sowas ganz schlimm!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.06.2013
21 Antwort
@mami0813 kein thema war auch ein wenig verworren lach war ein wenig in rage innerlich^^
minni1977
minni1977 | 03.06.2013
22 Antwort
@minni1977 Ja ich kann das verstehen ich reg mich auch immer erst auf vor allem wenn vielleicht vorher schonmal was war, sonst regt man sich ja auch wahrscheinlich nicht auf. XD
mami0813
mami0813 | 03.06.2013
23 Antwort
@mami0813 ja so schauts aus lach bin ich nicht alleine^^ aber ich fahr auch relativ schnell wieder runter ich darf nur in dem moment nix machen lach sonst ist das unüberlegt und aus dem impuls heraus das ist nicht immer gut
minni1977
minni1977 | 03.06.2013
24 Antwort
Sie wird ja wohl kaum die Bilder für Ihre Zwecke benutzen. Wozu auch? Und ganz ehrlich-wenn ich die Mutter wäre, das auf mich nehmen würde diese Mappen alle mit zu mir zu nehmen und schauen dass nur ja nix weg kommt oder beschädigt wird und dann würde mich noch einer blöd drauf anreden was ich damit vor habe dann wäre das sicher das ertse und letzte mal gewesen. und wenns keiner mehr macht dann wird es auch die bilder nicht geben was ja schade wäre. Verstehe da dein Problem nicht ganz ehrlich gesagt. Ist doch nett das sie das übernimmt wenns der Kindergarten nicht darf.Und das die Fotomappen evtl geöffnet werden weil sie über den Kindergarten verteilt werden damit muss man dann rechnen dann darf man halt nur Fotos machen lassen wenn einem das nichts ausmacht und das andere dann direkt über ein Fotostudio
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2013
25 Antwort
@seidenschnabel finde das jetzt ein bisschen sehr übertrieben.Nur weil eine Mutter den Verkauf übernimmt, muss sie doch nicht die Fotos im Internet veröffentlichen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2013
26 Antwort
@dorftrulli Das glaub ich auch nicht. Sie hat ja eh hinterher vermutlich genugneigene Bilder mit denen man das machen kann. Wie gesagt, generell finde ichnDatenschutzrichtlinien in der Kita gut. Denn ich sehe auch hier in den Alben regelmäßig, dass die Leute Bilder aus der Kita zeigen und sich dann auch gerne über fremde Kinder lustig machen. Oder das Kitas ungefragt Werbung mit Kindern machen . wenn ein Foto von meinem Kind veröffentlicht wird, möchte ich das schon gerne selber entscheiden, wo das ist. Bei der Mutti, die das Aufbewahren und den Weiterverkauf übernommen hat, trifft das aber alles vermutlich nicht zu. Allenfalls, dass sie das anscheinend im Alleingang entschieden hat, würde mich eventuell stören.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2013
27 Antwort
legt die Stadt für den kiga solche "Datenschutzgesetze" fest oder die Kita selber? find das ganz schön übertrieben und nich schön, wenn man sein Kind bei irgendwelchen kita-Veranstaltungen/Aufführungen nich fotografieren darf, um ne Erinnerung dran zu haben.. das man sowas, sollten andere kita-kinder mit drauf sein, nich ma eben so veröffentlicht versteht sich von selbst und bedarf streng genommen auch keiner Unterschrift..Gesetze gibt's dafür so oder so da bin ich echt froh, dass es in unserer Kita und auch in allen anderen, egal ob städtisch, kirchlich, privat etc., anders gehandhabt wird..auf festen/Veranstaltungen darf fotografiert werden, bei ausflügen wie jetzt letzten freitag kindertagsfeier, wo keine Eltern mit dabei sind, machen die erzieher Fotos, oder auch so ma zwischendurch im kiga im sommer, bei Fasching, wenn der Zirkus da is usw . und die machen sich sogar die mühe und stecken alle bilder in ein Album, nummerieren die Fotos, legen die alben in der Garderobe 2 Wochen aus
gina87
gina87 | 04.06.2013
28 Antwort
mit ner liste dazu, in die alle Eltern die fotonummern eintragen können, wenn sie nen abzug von den Bildern haben wollen..das schreibt sich die Leiterin dann alles auf, lässt die ganzen abzüge machen, für die sie noch in Vorkasse geht und legt sie dem Kind dann in nen umschlag, auf den der preis dann notiert is, in sein fach wenn sie da sind und kassiert dann ab ansonsten kommt 1x im jahr n fotograf..macht von jedem Kind ein zwei portrait-Fotos, dies dann in unterschiedlichen größen gibt und ein Gruppenfoto von allen..die Mappe mit allen Bildern kostet knappe 20€..will man nur ein oder zwei Fotos, nimmt man halt die..abkassiert wird aber von den Erziehern im kiga..sich die beim fotografen abholen geht nich..is kein ansässiger hier, sondern irgendsone fotografenkette aus weiß der geier wo..
gina87
gina87 | 04.06.2013
29 Antwort
Ich muss mal bei uns reinschauen, was da genau drin steht. Ich glaube, das Fotografieren anderer Kinder ist nicht grundsätzlich verboten, so lange die Bilder halt nicht veröffentlicht werden. Und dazu gehört halt auch das einstellen in irgendwelche Internetalben. Und die Kita darf die Bilder halt auch nur für interne Zwecke verwenden und nicht einfach zum Beispiel für irgendeine Werbemaßnahme. Die Datenschutzvereinbahrung kommt glaub ich wirklich direkt vom Träger . also der Stadt. Ich schau nacher mal nach.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2013
30 Antwort
@Dorftrulli das sie es macht, davon schrieb ich nix!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2013

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

bescheinigung fürs arbeitsamt vom kiga?
16.01.2013 | 19 Antworten
Kindergarten zu langweilig?
02.09.2012 | 21 Antworten
Kiga,Strafe bei nicht hören!
21.12.2011 | 113 Antworten
Kiga Kostenübernahme,
29.11.2011 | 23 Antworten
Dauernd verschwinden Sachen im Kiga!
18.10.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x