Töpfchen

Phanthera
Phanthera
15.05.2013 | 20 Antworten
Guten Abend alle zusammen,

Im Oktober kommt meine Tochter in den Kindergarten. Im September wird sie 3. Der Kindergarten möchte eigentlich dass sie bis dahin aufs Töpfchen geht. Nun habe ich ein Problem und zwar sie sitzt sich nicht drauf. Sie weint wenn man sie drauf Sitz oder wenn man zu ihr sagt sie sollte auf s Töpfchen gehen. Dies habe ich mehrmals probiert in einem zeitraum von einem halebn jahr. Wenn die Windel voll ist, sagt sie dass Kacka oder Pipi drin ist. Also kann sie somit es wahrnehmen. Ich weiß nicht was ich machen soll dass es lernt. Habt ihr vll ein paar Tipps?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
Hallo, habe nun ein Sitz gekauft und nun fast 3 Wochen probiert, leider ohne Erfolg. Sie versucht nicht mal sich hinzusetzen. Dass die Toilette für Pippi und Kacka da ist, weiß sie. Da sie immer wieder davon erzählt, aber drauf setzen will sie sich nicht. Ich bin am verzweifeln. Hat noch wer Tipps?
Phanthera
Phanthera | 04.06.2013
19 Antwort
@Sternstunden Sie zieht sich meistens selbst die Windeln aus, geht aber nicht auf tol. Sie sagt immer nein dann.
Phanthera
Phanthera | 16.05.2013
18 Antwort
Hallo, ich finde es mit 3 Jahren schon reichlich spät, da bin ich wohl ganz konservativ und gehöre nicht dem Stamm der "ich wickel mein Kind bis es in die Schule geht-Muttis" an. Nein, mal im Ernst. Meine Kids waren zu ganz unterschiedlichen Zeiten trocken, aber dennoch passiert das NICHT von alleine!! Man muss es schon fördern, und da sollte Kita / Tagespflege und ELternhaus Hand in Hand arbeiten. Manches Kind geht eben lieber aufs große Klo, und die haben in der Kita ja auch Kindertoiletten! Da kann dein Kind mit 3 locker drauf, die sind ja extra klein. Dann lass das mit dem Topf und hol einen Sitzverkleinerer fürs KLo zuhause. Gibts in jedem Euro-Laden oder Supermarkt. Lass sie die Farbe aussuchen. Hol noch einen Tritthocker dazu, da lässt du sie Sticker drauftun. Mach eine Liste, wenn sie auf Töpfchen geht, kriegt sie einen STempel drauf, wenn sie 7 hat, gibts eine KLeine Überraschung . Dann kann sie ihre Erfolge auch mitverfolgen. VLG
sommergarten
sommergarten | 16.05.2013
17 Antwort
@Sternstunden Meine Große ist auf diese Weise auch trocken geworden. Sie lief einfach viel nackt rum, weil es im Sommer heiß war und auf diese Weise hat sie von selber öfter dran gedacht, aufs Klo zu gehen. Das ist auch ein sanfter Weg. Aber wenn sich ein Kind gegen das Töpfchen wehrt und weint, dann ist es eben noch nicht so weit. Und dann finde ich es sträflich, zu verlangen, dass das Kind trocken ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2013
16 Antwort
@wossi2007 ah genau - ich hab für den Kleinen auch kein Töpfchen, weil ich lieber den Treppen Trainer für die normale Toilette wollte. Und mein Kleiner liebt das Teil. Dazu hat er ein paar Bücher neben dem Klo liegen. Vielleicht ist sowas ja interessanter für deine Tochter. So teuer sind die auch nicht, unsrer hat 20€ gekostet
Sternstunden
Sternstunden | 15.05.2013
15 Antwort
Wahrscheinlich schlagen jetzt einige die Hände überm Kopf zusammen, aber... meine Mutter hat mich im Sommer mit Schlüppi bekleidet durch Haus und Garten flitzen lassen. Sie meint nachdem mir dann ein paar mal das Pipi die Beine runtergelaufen ist, fand ich das selber so doof, dass ich aufs Klo bin. So hat sie mir das Gefühl gegeben, die Entscheidung selber getroffen zu haben ohne mich wirklich zu etwas zu zwingen.
Sternstunden
Sternstunden | 15.05.2013
14 Antwort
@Maulende-Myrthe Ich danke dir
Phanthera
Phanthera | 15.05.2013
13 Antwort
@Phanthera Finde das wirklich zum Kotzen. Das sind für mich einfach schlecht Erzieher. Es tut mir aufrichtig leid für dich und für deine Maus, dass ihr dadurch müsst. Ich drück dir die Daumen, dass ihr es spielerisch hinkriegt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2013
12 Antwort
@Maulende-Myrthe Ich habe keine Ahnung ob sie es dürfen oder nicht. Sie sagten nur sie muss dann ohne Windeln kommen.
Phanthera
Phanthera | 15.05.2013
11 Antwort
@Phanthera Du musst dich nicht rechtfertigen. Ich weiß, wie schwer es ist, einen Platz zu bekommen. Deswegen finde ich es gerade so schlimm, dass man dem so ausgeliefert ist. Was machen die denn mit Kindern unter drei? Müssen die auch trocken sein? Sie können dir doch den Platz nicht verwehren, wenn das Kind noch nciht so weit ist? Dürfen die das überhaupt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2013
10 Antwort
@Maulende-Myrthe Dass ist der einzige Kindergarten wo ichbezogne Platz bekommen habe. Die anderen haben keinen mehr. Und meine kleine braucht doch einen. Die braucht unbedingt gleichaltrige Kinder. Ich find s auch nicht gut. Aber ich weiß nicht was ich machen soll.
Phanthera
Phanthera | 15.05.2013
9 Antwort
Ich finde es nicht zeitgemäß, dass der Kiga Druck macht. Das wäre für mich nicht der richtige Kindergarten. Ich kann dir nicht helfen. Ich würde mein Kind niemals zwingen, trocken zu werden, wenn es noch nicht so weit ist. Das kommt von ganz alleine. Meine Große war mit 18 MOnaten schon komplett trocken und bekam nach einigen Wochen einen Rückfall. Es hat danach noch mal lange gedauert, bis sie total trocken war. Und wir hatten immer wieder Rückfälle von mehreren Wochen. Er mit 3 Jahren und drei oder vier Monaten war sie wirklich trocken. Wenn ich den Druck vom Kiga jetzt hätte, meine kleinere Tochter vor Oktober trocken zu kriegen, hätte ich ein riesen Problem. Sie ist auch noch nicht so weit. Sie geht zwar schon Pipi machen auf den Topf, aber ich bin ziemlich sicher, dass sie bis September, wenn sie in den Kiga kommt, nicht ganz trocken sein wird. Und das ist auch ok bei uns. Ich finde das schlimm, dass sie das bei dir verlangen. Richtig schlimm und unpädagogisch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2013
8 Antwort
Ich hab schon probiert ohne Windeln. Sie macht dann alles voll. Egal was. Ob Teppich oder Sofa oder Stuhl.
Phanthera
Phanthera | 15.05.2013
7 Antwort
@Natha90 Sie will nicht drauf. Hm vll sollte ich wirklich den Aufsatz probiert.
Phanthera
Phanthera | 15.05.2013
6 Antwort
@cesarica_1 Nein leider nicht. Die einen zu klein und mein Sohn der ist leider behindert und geht nicht auf s Topf. Wenn er es jemals tut.
Phanthera
Phanthera | 15.05.2013
5 Antwort
@Solo-Mami Ich fand jetzt eigentlich mit ca 2 Jahren 2 Monaten ok so. Mit 2 hat sie erst angefangen zu reden sie konnte nicht mal sagen was Kacka usw ist. Meine Meinung zu früh.
Phanthera
Phanthera | 15.05.2013
4 Antwort
Habt ihr im Bekanntenkreis Kinder in ihrem Alter , die bereits aufs Töpfchen / WC gehen? Von denen wird sie sich das am besten abschauen... Unsere Große wird im August 3. Zu Ostern hatten wir Besuch von Verwandten, die wir selten sehen, deren Sohn unsere Große aber irgendwie vergöttert. Er ist ca. ein halbes Jahr älter als sie und ging bei uns aufs WC. Sie war dann auch mit, weil sie zuschauen wollte und hat dann 2 Tage später nach einer Unterhose verlangt. "Mama, gib mir eine Unterhose. Ich brauche keine Windel mehr, ich bin schon groß!" Naja, ich war zwar etwas skeptisch, aber bis auf kleinere Unfälle in den ersten beiden Wochen ging es bis jetzt sehr gut. Sogar bei Durchfall ging nichts in die Unterhose!!! Jetzt will sie auch nachts keine Windel mehr... Mach deiner Tochter keinen Druck, sie selbst wird den richtigen Zeitpunkt bestimmen!
cesarica_1
cesarica_1 | 15.05.2013
3 Antwort
Wie reagiert Sie denn auf das große Klo? Vielleicht würde Sie da eher drauf gehen, genau wie Mama und Papa eben ;) Kauf doch mal so einen Aufsatz für die Toilette und probier es aus... Ansonsten kann ich Dir nur die typischen Tipps geben; Rede mit ihr, erkläre es warum es ganz toll ist, wenn man aufs Klo geht und lobe Sie extrem, wenn es dann doch mal geklappt hat. Oder probiere mal Sie samt Hose auf das Töpfchen zu setzen, damit Sie erstmal die Angst verliert ;) Toi, Toi, Toi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2013
2 Antwort
Meine große Tochter ist auch nie aufs Töpfchen gegangen. Wir haben dann so einen sitzt mit Treppe zum auf Klo machen gekauft. Und hab tagsüber keine Windel mehr umgemacht wenn wir zu hause waren. Und sie ist von selbst auf den Toilettentrainer gegangen.
wossi2007
wossi2007 | 15.05.2013
1 Antwort
Geh das Ganze mit ein bissel Spaß an ... es gibt ganz süße Bücher zum Thema. Du kannst auch ein Pixi-Spielchen draus machen am Anfang ... zwei hast du hinterm Rücken versteckt, sie kann wählen ob links oder rechts wenn sie sitzt ... es geht erstmal darum, dass sie sitzt und nicht darum, das was reingeht. Das kannst du mit oder ohne Windel machen. Wenn dieser Schritt getan ist und sie sitzen bleibt führt ihr es am Morgen ein ... bevor sie den Schlafi gegen die Klamotten tauscht gehts aufs Töpfchen ... und dann gibt es ne neue Windel. Mal ne Frage: warum hast du damit nicht schon früher begonnen ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.05.2013

ERFAHRE MEHR:

Ab wann Töpfchen?
10.11.2012 | 22 Antworten
Töpfchen Streik Hilfe
28.01.2012 | 8 Antworten
Wie und wohin mit dem Töpfchen?
03.08.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading