Sprache, Kinder mit 19 Monaten

Corie
Corie
12.02.2013 | 11 Antworten
Hallo Ihr Lieben,
meine kleine Nichte ist jetzt 19 Monate alt und sie spricht meiner Meinung nach noch ziemlich wenig ... eigentlich nur "Mama, Papa, Didi" sonst gar nichts. Mein Sohn bildete in dem Alter schon seine ersten 2-Wort-Sätze wie "die da" das da" da rein" usw. Mach mir schön langsam etwas Sorgen ... am Gehör liegts meiner Meinung nach nicht, denn sie versteht alles. Sollte man das trotzdem mal beim Kinderarzt abklären lassen, oder liegt das noch im "Normalbereich" Vielen Dank für Eure Antworten.
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
jedes kind entwickelt sich anders schnell dafür ist sie vielleicht motorisch weiter! liegt im normal bereich sie hat zeit bis 3, 5jahre 2bis3 wortsätze zubilden.
sweetwenki
sweetwenki | 12.02.2013
2 Antwort
mach dir keine sorgen das ist doch kanz ok so vergleich deine kinder nicht mein kinder artz hat mir gesagt das sie bis se 3 sind zeit haben mit 2 wort saetze und mann soll net immer schauen was sie nicht koennen vieleicht entwickelkt sie sich woanders gerade
sternenelfe79
sternenelfe79 | 12.02.2013
3 Antwort
meine kleine ist fast 18 monate alt und hats auch nicht so mit sprechen. bis vor paar wochen auch nur "mama, papa, da ba ich weiß aber auch mehrere kids die bis ca. 2 jahre ned wirklich viel geredet haben und dann kams dafür schneller. ach ja, mein großer hat dafür eigentlich ab geburt geredet meint er ist eigentlich zu weit mit dem reden. kids sind nun mal unterschiedlich schnell mit dem lernen. die einen laufen früher, die anderen reden früher, die nächsten werden früher sauber ... würd sagen lass deiner nichte einfach die zeit die sie braucht.
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 12.02.2013
4 Antwort
Mit 19 Monaten muss kein Kind sprechen. Da machst du dir unnötig Sorgen. Meine große Tochter fing schon mit 10 Monaten an zu sprechen. Mit 16 Monaten sprach sie schon ganze Sätze und mit 2 Jahren redete sie wie ein Buch. Meine kleine Tochter sprach mit 24 Monaten fast gar nichts und konnte die Laute auch nicht artikulieren. Also Nachsprechen ging überhaupt nicht. Sie ist im November 2 geworden und jetzt wird das besser mit dem Sprechen. Das ging ruckzuck, dass sie schnell dazu lernte. Innerhalb von drei Monaten hat sie gelernt ganze Sätze zu sprechen und die Aussprache wird auch immer deutlicher. Mein Neffe war auch so spät und meine Mutter hat damals davon gesprochen, dass er sich schlecht entwickelt. Aber sie verglich ihn immer mit meiner Großen, die sehr, sehr früh war mit dem Sprechen. Man sollte niemals die Kinder vergleichen. Wenn deine Nichte mit 2, 5 immer noch nicht spricht, dann kannst du anfangen, dir Sorgen zu machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2013
5 Antwort
Vielen Dank für Eure Antworten, ich denke auch ... dass man einfach immer den FEhler macht, die Kinder miteinander zu verlgeichen, genau das sollte man einfach nicht machen. :-) Danke, LG
Corie
Corie | 12.02.2013
6 Antwort
@Corie es ist einfach schwierig nicht zu vergleichen. tu mich da auch immer schwer, vor allem weil unser großer eigentlich fast überall sehr schnell war ... und unsere kleine hat halt ihren eigenen rythmus.
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 12.02.2013
7 Antwort
also meine maus ist jetzt 27 monate und spricht um die 20 wörter. kleinkinder sollten bis zum 2, 5lebensjahr ca 50 wörter sprechen können, welche man auch mehr oder weniger verstehen sollte. also deutliche aussprache ist nicht so wichtig. ich mach mir da nicht so den kopf denn es kann ruckzuck ein sprachschub kommen. so war es bei miener grossen auch innerhalb einer woche hat sie dann 20 wörter mehr gesagt. also ruhe haben und abwarten. mit 2, 5jahren kannst ja wenn man der meinung ist dir eine feindiagnostik holen bei der caritas.
jasminminnie
jasminminnie | 12.02.2013
8 Antwort
mein grosser hat auch lange nicht geredet, dafür kam alles aufs mal ^^ ich weiss noch, er muss damals um die 2 jahre alt gewesen sein, hatte er ein lieblingsbuch. und ich musste ihm benennen auf was er zeigte. er hatte immer die gleiche reihenfolge und wehe ich sagte was falsch ... ^^ das haben wir damals bestimmt 10-15mal am tag gemacht ...
Nayka
Nayka | 12.02.2013
9 Antwort
ausserdem ist es nicht immer toll wenn die kinder sprechen können *aufpausenlosplapperndetochterblick*
Nayka
Nayka | 12.02.2013
10 Antwort
völlig normal meiner meinung nach! mein sohn ist auch 19 monate alt und sagt mama, papa, aua, da und manchmal oma und opa. mein großer sprach in dem alter noch gar nichts verständliches. kurz vorm zweiten geburtstag gigs bei ihm los und seitdem erzählt er ununterbrochen und ist jetzt mit 4 sprachlich völlig normal entwickelt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2013
11 Antwort
vollkommen normal! Meine Große hat erst kurz nachn 2.Geb angefangen einfach alles nachzuplappern unf innerhalb eines Jahres sehr gut reden gelernt. dafür war sie tags mit 18/19 Monaten komplett trocken ganz von alleine!!! Die Kleine ist 16 Monate und redet schon sehr viel inkl 2-Wort-Sätze. Bin gespannt ob sie auch so gut mit 3 redet wie ihre Schwester ;-) nur weil sie schneller ist, heißt das auf Dauer nicht, dass sie deshalb mehr kann! Und im Grunde ist es doch auch komplett egal?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2013

ERFAHRE MEHR:

Dann mal raus mit der Sprache...
19.06.2018 | 19 Antworten
sprechen mit 17 monaten
22.10.2015 | 6 Antworten
Spricht mein Sohn wirklich so schlecht?
21.06.2013 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading