wessen kind hat auch erst spät

Boah_Ey
Boah_Ey
07.01.2012 | 19 Antworten
angefangen, seinen eigenen namen zu nennen. wie alt war das kind da und wie hat es sich vorher genannt? kann mir da jemand erfahrungen schildern? mein sohn weigert sich, seinen namen zu nennen. er heißt felix und so schwer ist dieser nicht. viele kinder, die jünger sind als er, sprechen ihn super aus (kinder aus seiner krippengruppe zb.) er sagt ja nicht mal lix. er nennt sich immer baby. er wurde noch nie so genannt. und wir reden auch immer im normalen deutsch mit ihm. keine babysprache oder sowas.... ich bin ja eigentlich ne ruhige person aber hier könnte ich grad mal ausrasten er kann die viele automarken sagen, sogar richtig zuordnen aber seinen nmen kriegt der herr nicht hin....grrr...sorry, musste jetzt mal raus.... achja, er wird in 14 tagen 3 jahre alt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
@Boah_Ey nee das kam von alleine. eben, es ist noch nicht sehr viel und verständlich, aber es geht. er ist ne totale quasseltante, aber man versteht eben kaum was. ich hoffe das bessert sich bis im mai. im sommer geht er dann in die spielgruppe und dann denke ich wird das schon von alleine kommen. mein grosser hatte bereits mit 2.5jahren heilpädagogig und dann logopädie, aber ich hab nicht das gefühl, dass es ihm geholfen hatte. er hat auch heute noch schwierigkeiten die sätze richtig zu stellen und wörter zu finden und richtig auszusprechen. vor allem hat er bei den verben mühe mit den richtigen zeiten. aber der arzt und auch die lehrer finden es nicht wahnsinnig schlimm. naja mal gucken...
fluketwo
fluketwo | 07.01.2012
18 Antwort
Hallo, mein Großer hat sehr zeitig m heißt Laurin und hat sich selbst Taune, später dann Taunin genannt. Bei dem Namen Felix liegt die Schwierigkeit ja in dem Endlaut lernen Kinder immer ganz zuletzt, das wird dir auch jeder Logopäde sagen. Normal wäre zB wenn dein Sohn sich bspw. "Felitz" oder "Felis" nennen würde. "Baby" hört sich für mich nach ner Phase an. Vielleicht hat er das irgendwo aufgeschnappt, vielleicht spielen sie in der Kita auch Mutter-Vater-Kind und er ist gerne das Baby? Insgesamt kann Sprechen natürlich nur durch Sprechen gefördert werden, also viele Spiele spielen, bei denen etwas beschrieben werden muss . Viel Vorlesen und viele Fragen stellen.
sommergarten
sommergarten | 07.01.2012
17 Antwort
@Boah_Ey sonst sricht er ganz gut
janag27184
janag27184 | 07.01.2012
16 Antwort
ansonsten quatscht sie wie ein wasserfall seit das mit dem sprechen angefangen hat
gina87
gina87 | 07.01.2012
15 Antwort
meine is 3, 5 und heißt Luna Amelie...keine ahnung wann sie das erste mal ihren namen ausgesprochen hat...is schon zu lange her..sprich können tut sies schon sehr lange..sogar nachname, straße und wohnort kann sie sagen...das wort baby auf sich bezogen benutzt sie im grunde genommen nur im zusammenhang eines rollenspiels..wenn sie dann sagt ich bin das baby und mama trägt mich jetzt ins bett...selber baby als namen zu sich sagen tut sie nich..sie weiß wie sie heißt und sagt auch wie sie heißt
gina87
gina87 | 07.01.2012
14 Antwort
@janag27184 und wie spricht/sprach er sonst mit fast 3??
Boah_Ey
Boah_Ey | 07.01.2012
13 Antwort
mein sohn ist 3 jahre alt er heißt fabian. er kann seinen namen noch nicht richtig aussprechen sagt dann immer firbin
janag27184
janag27184 | 07.01.2012
12 Antwort
@Boah_Ey So erging es mir auch. Sohnemann war grade erst 2 geworden und sprach nur 15 Wörter, aber niemand hat mir vorher gesagt, das Geräusche wie wau wau oder br für Auto du bist also nicht allein. Und dein Sohn spricht doch genug. LG
teeenyMama
teeenyMama | 07.01.2012
11 Antwort
@Wautzi nicht vor nem födrekiga - davon war noch nie die rede. aber dass er später in eine förderschule gehen könnte. egal ob er intelligent ist, solange er schlecht spricht, darf er auf keine normale schule. davor hab ich schiss..... verstehste....
Boah_Ey
Boah_Ey | 07.01.2012
10 Antwort
Vor was hast du den Schiss? Das er in einen Förderkiga muss oder das es das mit den reden nicht hinbekommt? Tim war vorher in der Frühförderung er hat da Logo und Ergo bekommen. Frag doch mal im Kiga nach. Aber vergiss trotzt alldem nicht das er ein Kind ist, ein kleines Kind das einfach seine Zeit braucht.Wir haben das auch erst langsam wieder lernen müssen - das haben sie uns im Regelkiga kaputtgemacht. Lasst euch nicht narrisch machen. Es gibt halt auch Kinder die nicht viel reden...
Wautzi
Wautzi | 07.01.2012
9 Antwort
@fluketwo also bin ich ja nicht alleine, mit meinem spätzünder.... ging das von heut auf morgen von selbst oder hast du iwi geholfen. ich quatsche ja wirklich auch viel und auch viel mit ihm aber ich komme da nicht weiter *hiiiilfe*
Boah_Ey
Boah_Ey | 07.01.2012
8 Antwort
Ich glaub das ist jetzt neu in Mode, wie ADHS. Jedes 2 Kind hat es lG
teeenyMama
teeenyMama | 07.01.2012
7 Antwort
@Wautzi nein, die logopädin ist einmal die woche im kiga, weil dort integrationskinder sind. eine erzieherin meines sohnes, welhe noch in der ausbildung ist und alle 100% machen möchte, hatte die logo mal um eine begutachtung meines sohnes gebeten. da hat sie sich mal ne stunde zeit für ihn genommen.... werde aber nä. wo. nochmal versuchen, persönlich mit ihr zu sprechen... die kia-schwester meinte, er kommt sonst später in die förderschule, wenn ich jetzt nicht in diese spz gehe. hst mir also indirekt feuer unterm a** gemacht und nu hab ich schiss. will ihm doch eigentlich die zeit geben, die er braucht aber so langsam reicht meine gedult nimmer.....
Boah_Ey
Boah_Ey | 07.01.2012
6 Antwort
niklaas hat erst vor einem jahr wirklich zu sprechen begonnen. er ist heute 3geworden. bis vor etwa 3monaten hat er sich selber als "DU" betitelt. seither sagt er "Nitas". der kinderarzt hat es noch nicht als sehr schlimm gesehen. im mai müssen wir wieder zur kontrolle. niklaas spricht höchstens 3wort-sätze und meistens auch sehr undeutlich.
fluketwo
fluketwo | 07.01.2012
5 Antwort
Geht er regelmässig zur Logo? Wenn ja würde ich ihn das ein Jahr machen lassen.Sollte dann keine Besserung eintreten kann man immer noch weiter etnscheiden. Förderkindergarten bedeutet das da Kinder reingehen die in einigen Punkten Probleme haben z.B. mit dem Sprechen.Mein grosser geht auch in einen - wg. der Aussprache aber auch wegem seinem Sozialverhalten.Und ganz ehrlich - was besseres konnte ihm gar nicht passieren.Max. 12Kinder in der Gruppe, er spricht wie ne eins, und ist ein total andres und ruhiges Kind geworden. Aber davon seit ihr jetzt erstmal nicht "betroffen" und ja ich gebe dir Recht es ist schlimm das Kinder nach Schema funktionieren müssen.Es ist traurig.Wünsche euch alles Gute und vor allem lass dich nicht verrückt machen und entscheiden tut ihr was für ihm gut ist. ES IST EUER KIND!! Wir haben uns auch viel lang beeinflussen lassen.
Wautzi
Wautzi | 07.01.2012
4 Antwort
@Wautzi er hat keine geschwister. kommt also niemand nach ihm. tja, lt. dem neuen sprachtestzettel zur u7a spricht er zuwenig, dh. zu wenig von den dort geschriebenen wörtern. er spricht andere wörter und auch viele aber halt nicht die, die da drauf stehen. und deshalb sollen wr jetzt in ein sozialpädriatisches zentrum.. das will ich aber eigentlich nicht, da mit die logopädin im kiga gesagt hat, er ist normal entwickelt und spricht das, was man ihm vorgibt, auch nach..... warum müssen die kinder immer nach schena f funktionieren??? die scwester beim kia kam mir ja gleich mit förderschule und so.....
Boah_Ey
Boah_Ey | 07.01.2012
3 Antwort
Ist er eurer einziges Kind oder kommt nach ihm noch jemand? Was in den Köpfen unsrer Kinder so los ist - wäre intressant da mal reinzuschauen. Lass dich nicht verunsichern von andre und wenn es dich zu sehr belastet frag beim Kinderarzt nach ob es noch in "normalen Zeitfenster" liegt.
Wautzi
Wautzi | 07.01.2012
2 Antwort
@Wautzi das problem ist, dass andere mich schon fragen, ob wir in der babysprache mit ihm reden. das ist nervig. aber woher nimmt er das baby??? er hats nie gesagt bekommen.
Boah_Ey
Boah_Ey | 07.01.2012
1 Antwort
Lea ist jetzt 21 Monate und wenn sie z.B. weint sagt sie "Lea weint" wenn ich sie frage "wie heisst du?" sagt sie Lea. Ich denke schon das Felix es sagen kann, alt genug ist er, er mag halt nicht viell.findet er es auch cool wie Mama sich darüber aufregt Lass ihn Zeit das wird schon.Würde da nicht mehr draufeingehen.Reden kann er und mal ehrlich:Automarken aussprechen zu können ist doch viiiiiiel wichtiger als sein eigener Name...
Wautzi
Wautzi | 07.01.2012

ERFAHRE MEHR:

GVK zu spät?
24.07.2012 | 16 Antworten
Spät erkannte Schwangerschaft
08.12.2011 | 28 Antworten
schwangerschaftstest
06.12.2011 | 28 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading