Kita oder Tagesmutter?

schneestern83
schneestern83
04.04.2011 | 41 Antworten
was findet ihr besser? wo habt ihr die besseren erfahrungen gemacht?

danke für eure antworten!

lg silvi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

41 Antworten (neue Antworten zuerst)

41 Antwort
@Tatjana22Ge
Pech gehabt, ja klar!!!Di will I mal sehen wenn Dei Kind an den Ohren zogen wird von einer Erzieherin, wo Dei Kind betreuen soll, welcher Du Dei Kind anvertraut hast!!!! Damit sieht man aber das Erzieherin genaus wie TMs net perfekt sind, und man so oder so aufpassen, wem man sein Kind anvertraut!!! Habe die Erzieherin angezeigt!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2011
40 Antwort
@Taler24
Ich sag ja auch, dass ich für die Kita bin, heißt doch nicht dass deshalb die TM schlecht ist....ich wollte aber eine größere Gruppe und nicht eine Beziehungsperson, die er dann nach 2 Jahren wieder verliert, da er in den Kiga muss.....
JonahElia
JonahElia | 04.04.2011
39 Antwort
@JonahElia
Das kann ein Kind au bei einer TM!!! Meinen Kids hat die Tm net geschadet, und Sie haben alle 2ein super Sozialverhältnisse, Freunde u.s.w!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2011
38 Antwort
Taler24
Groes Pech gehabt, würd ich sagen, die wahrscheinlichkeit, dass zwei oder mehr Erzieher/innen daneben sind, ist doch geringer als eine Person. Hast du denen denn wenigens an die Ohren gezogen?
Tatjana22Ge
Tatjana22Ge | 04.04.2011
37 Antwort
@Taler24
Aber logisch....Ich möchte ja auch gar nicht, dass er eine 1:1 Betreuung hat, er soll sich selber entfalten und mit den Kids um ihn herum, die Kiat tut ihm echt gut.....
JonahElia
JonahElia | 04.04.2011
36 Antwort
@JonahElia
Das schön ABER meinste das 2, 5Erzieherin für 12Kleinkinder im Alter von1-3Jahren genug sind????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2011
35 Antwort
Ich habe mich bewusst für die Kita
entschieden, und zum Glück nen Platz ab 20 Mon. bekommen, ist ja auch noch so eine Sache, eine Tagesmutter bekommt man schneller und leichter als einen Kitaplatz. Bei uns gibt es die kleinen Gruppen für 1-3 jährige, 12 Kinder bei 2 1/2 Erzieherinnen, da ist er gut aufgehoben. Ich wollte auch, dass er mit vielen Kindern in Kontakt ist, da man so das Sozialverhalten und Grenzen setzen noch viel besser lernt, er hat jetzt auch schon 3 Kumpels......
JonahElia
JonahElia | 04.04.2011
34 Antwort
@Tatjana22Ge
klar sind die net alleine, aber trotzdem is damals keine von den anderen dazwischen gegangen wo die ach so tolle Erzieherin Meiner Tochter an die Ohren zogen hat---was bringt es denn wenn Sie da zuzweit sind???NIX Diese Menschen wo sowas machen sind logisch net ok, aber es sind do net alle TMs so!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2011
33 Antwort
Taler24
klar können auch erzieher scheisse sein ... aber die sind nicht alleine mit den kindern, da sind noch andere erzieher... Und ich weiß ja nicht wie du so Menschen betitelst, die Kinder totschütteln, schlagen oder Missbrauchen, aber für mich ist das abschaum und wer Nachrichten verfolgt, weiß auch dass es auch Tagesmütter sind. Und nicht zu selten, so ein Beruf kann gut ausgenutzt werden, gerade weil sie alleine mit den Kindern sind. Das ist ja auch kein prinzipieller Vorwurf, nur halte ich mir sowas vor Augen
Tatjana22Ge
Tatjana22Ge | 04.04.2011
32 Antwort
@schneestern83
Eben!!!! Du musst für Dich selber entscheiden was Du besser findest, Du kannstDir verschiedene Kitas anschauen aber genauso verschiedene TMs, bist Du das richtige für Dich und Deiner kleinen gefunden hast!!!Ich habe Mir selber 5TMs angeschaut bis Ich die richtige für Mich hatte!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2011
31 Antwort
@Tatjana22Ge
1.Abschaum wird bestimmt keine TM!!!! 2.Kann Dir genau dss gleiche in der Kita passieren, das eine Erzieherin net ganz ok ist/Deinen Anspruch genügt 3.Sind auch gelernte Erzieherin inzwischen TM auf selbstständiger Basis
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2011
30 Antwort
@Tatjana22Ge
eine 100%ige garantie dafür hast du aber nie!!!! egal ob bei der TM in der Kita oder auf der straße.. schließlich werden dort immer noch die meisten kinder aufgegriffen, entfürt, überfallen und ermordet! du kannst das nicht einfach so pauschalisieren! wo soll ich denn mein kind sonst lassen wenn ich arbeiten gehen will???
schneestern83
schneestern83 | 04.04.2011
29 Antwort
@Tatjana22Ge
das kann aber auch in einem kindergarten passiern !!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2011
28 Antwort
..
finde einfach dass ich das wichtigste auf dieser welt, meine kinder, nicht einer fremden person anvertraue, selbst bei 3 monatigen kontrollen. kein pädo oder sonst so ein abschaum, dass kinder etwas antut, wird von solchen tests abgehalten.
Tatjana22Ge
Tatjana22Ge | 04.04.2011
27 Antwort
@xxMausxx
und was denn dann????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2011
26 Antwort
@xxMausxx
und wo gibst du dann dein kind hin wenn du arbeiten musst? oder brauchste ned arbeiten weil de reich bist? ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2011
25 Antwort
....
keines von beidem
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2011
24 Antwort
@Jungemama2287
So is es:-)!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.04.2011
23 Antwort
eben
muss jeder selbst wissen wen man sein kind anvertraut
Tatjana22Ge
Tatjana22Ge | 04.04.2011
22 Antwort
@Noobsy
Das stimmt so nicht ganz.EIne Tagesmutter hat auch Kinder unterschiedlichen alters! Von einigen Wochen alt bis 3 Jahren. Da können die kleineren auch von den größene lernen....und ob einen große Gruppe mit vielen Kindern da mehr lernen find ich nicht, Denn man hat dort gewiss keine Zeit sich so intensiv um jedes einzelne Kind zu kümmern wie eine Tagesmutter mit 5-6 Kindern!!!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 04.04.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Anspruch auf eine Tagesmutter?
06.08.2012 | 47 Antworten
Oma, KiTa oder Tagesmutter?
15.08.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading