trocken werden

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.03.2011 | 16 Antworten
hallo mamis, ich brauch mal wider euren ratschlag!
es geht um meinen sohn, der letzten monat 3jahre geworden ist u gar nicht dran denkt mal seine windel gegen ein klogang zu tauschen heute war ich echt der verzweiflung nahe, denn als ich seine schwester gewaschen hab u er bei uns spielte, ging er plötzlich aus dem zimmer u ich fragte noch musst du-er nee u ging ins wohnzimmer nahm sich das musikbuch u begann sein geschäft in aller ruhe zu machen-er muss es doch gemerkt haben, dass er muss, denn sonst wäre er nicht so bewusst raus gegangen u das nervt mich, denn wie lange will er noch windeln tragenu wäre er zu mir gekommen, wenn er gemerkt hätte, es geht los u auch wen was in der hose drinn wäre, hätte ich kein problem damit gehabt aber als ich dann zu ihm ging u es gerochen hab meinte er jetzt ne frische windel
ich weis einfach nicht mehr weiter u es nervt mich ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@knubbel-mami
ich war mit 1, 5 jahren trocken u mein sohn hat die harly als topf u den klositz mit leiter u er schafft es ohne probleme sich auszuziehen u sich den sitz anzustellen u dann auf klo zu gehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
15 Antwort
@Maxi2506
ja, das ist mir auch in den sinn gekommen, denn er war auch rellativ spät mit krabbeln, laufen ect.dran u ich hab mich immer deswegen mit unseren kia. u der kg in die haare gehabt u dann weil ich keinen sinn gesehen die behandlung abgebrochen u ihm seine zeit gelassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
14 Antwort
@grinsekuchen
mein kleiner ist auf sein töpfchen gegangen, hatte er auch schon immer mit windel gemacht, er fand das toll!! Also ja, er ist auf die "toilette"gegangen wenn er dachte er muss mal, ist aber seit er ohne war, auch glaub aller 5min gegangen, meist hat er gewartet bis etwas kam. Jetzt hat er einen toilettentrainer xl, da er noch nicht richtig auf´s klo kommt. Ich komme auch aus dem osten und war mit 2jahren kompletti trocken!!!
knubbel-mami
knubbel-mami | 04.03.2011
13 Antwort
vielen
dank für eure ratschläge u ich sehe die sache nach euren erfahrungen doch jetzt entspannter u werde definitiv mich nun nicht mehr aufregen.mal schauen, was der kiga bringt u dann im sommer die windeln tagsüber mal weglassen-
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
12 Antwort
@grinsekuchen
ganz ehrlich :-) mein großer wollte mit 2 3/4 die windel nicht mehr und ist aufs klo :-) er war aber auch schon mit 2 im kiga so das er vieles von den anderen kids mitbekommen hat das ist leider noch ein irrglaube das man kinder "trainieren! muß um das sie trocken werden...kinder wollen lernen, wollen groß sein...aber alles nach der körperlichen, geistigen und motorischen reife man "trainiert" ja auch nicht das laufen, das sprechen, man setzt ein kind auch nicht mit 1 jahr aufs fahrrad nur damit es dies schon kennt und es besser oder schneller lernt, oder? lg
Maxi2506
Maxi2506 | 04.03.2011
11 Antwort
@grinsekuchen
ganz ehrlich, mein Großer hat das mit 2 1/4 selber entschieden , dass er keine Windel am Tag mehr möchte. habe weder Töpfchentraining noch sonst was gemacht.
britta881
britta881 | 04.03.2011
10 Antwort
ähm
dein kleiner geht aufs klo wenn er soweit ist das kannst du leider gottes nicht beeinflussen. sauber werden ist vor allen dingen für jungs ein sehr schwieriges thema. bitte drängel ihn nicht so wenn er merkt das du nervös bist wird das nie was mit dem sauber werden. sei einfach ruhig....zeig ihm evtl die klospülung machs einfach spielerisch lass ihn spülen und sag oh schau so toll ist das evtl lässt ihn zuschauen wenn du drauf sitzt liebe grüße
09mama
09mama | 04.03.2011
9 Antwort
trocken werden
erstmal ein nettes HALLO.....ich kann dich da absolut verstehen...es kann schon sehr an den nerven zerren, aber du solltest dich in geduld üben, denn um so mehr "stress" du machst, desto länger wird es dauern........klar, es gibt da kein rezept, aber gerade das "große" geschäft macht da so manchesmal probleme....es hat auch was mit loslassen können zu tun....wichtig ist ihm immer wieder ohne druck die toilette oder das töpfchen anzubieten....das sauber werden kann sich bis zum fünften lebensjahr hinziehen...und auch wenn er es gemerkt hat, kann es sein, das er dieses körpergefühl nicht richtig einordnen kann.....nun gut, ich hoffe ich konnte dir ein klein wenig helfen und wünsche dir gaaanz starke nerven
June2606
June2606 | 04.03.2011
8 Antwort
jetzt mal ehrlich
sind eure kinder denn mit einem mal von alleine aufs klo gegangen?ich kann mir das schlecht vorstellen, denn ich komme aus dem osten u da war ich weil meine eltern mich regelmäßig aus klo gesetzt haben mit 1, 5 jahren trocken u auch viele freunde dort machen es so u ihre kinder sind mit 2 trocken aber ich lass micg liebend gerne eines besseren belehren, denn ich möchte für meinen sohn nur das allerbeste
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
7 Antwort
Huhuu....
Gib Ihm Zeit, unser kleiner ist auch 3 Jahre und er ist kurz vor Weihnachten trocken geworden, zwar noch nicht nachts aber Tagsüber!! Zwing Ihn nicht oder versuche es doch mal das du die Windel weg lässt!! Haben wir bei unserem auch gemacht und er fande es dann so schlimm das seine Hose etc nass war und von da an ging er auf Toilette!! aber übe dich in Geduld, er schafft das schon, der eine früher der andere Später!!! GGLG
Luna1985
Luna1985 | 04.03.2011
6 Antwort
@grinsekuchen
dann warte mal ab...die anderen kinder haben eine enorme wirkung :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 04.03.2011
5 Antwort
hallo
mein sohn ist seit november drei jahre und seither auch kompletti trocken.Tagsüber habe ich im spätsomnmer angefangen, da er da nach belieben nackig rumlaufen konnte. Mittags habe ich einfach die windel mal weggelassen, 2mal ist es passiert das er eingepullert hatte. Und nachts, war eigentlich nicht wirklich geplant. Ich hatte nur noch eine windel gehabt und habe aber auch noch eine tochter von 20mon. So wer die letzte pampers bekam, muss ich ja wohl nicht erwähnen. Ich sagte zu ihm, wenn du musst dann geh ganz schnell, ist aber auch nicht schlimm, wenn mal was nass wird. Naja wir bastelten dann noch einen puller kalender mit sonnen und wolken, das hat ihn gleichzeitig ein wenig ermutigt, es natürlich zu schaffen. Naja auch das passierte so 2mal und seither ist er trocken. Dafür haben wir noch das problem, das unser junior nachts noch einen nucki braucht.
knubbel-mami
knubbel-mami | 04.03.2011
4 Antwort
@Maxi2506
ab nächsten monat geht er in den kiga
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
3 Antwort
Zeit
Lass deinem kleinem einfach noch ein bisschen zeit. Das wird schon!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.03.2011
2 Antwort
kann dich leider wenig trösten,
meiner Bekannten ihre Tochter hat das bis sie fast 5 war durchgezogen. Weder Strafen noch Geschenke haben sie überzeugen können. Sie hat es jetzt mit fast 5 selbst entschieden und braucht sie jetzt nicht mehr. Ich befürchte mit Druck erreichst du nichts. Vielleicht kannst du ihm ja ein schönes Geschenk anbieten, wenn er es schafft zur Toilette zu gehen?
britta881
britta881 | 04.03.2011
1 Antwort
erstens muß ein kind mit 3 noch nicht trocken sein
zweitens machst du daraus ein zu großes thema...ich könnte mir vorstellen das bei ihm eine art trotz/abwehrhaltung entstanden ist lasse ihn selbst entscheiden....jedes kind will aufs klo und somit groß sein...aber auch jedes kind will sich gegen die eltern"wehren" geht er in den kiga? lg
Maxi2506
Maxi2506 | 04.03.2011

ERFAHRE MEHR:

trockene, wunde fingerspitzen - hilfe!
09.11.2008 | 5 Antworten
Wie bekomme ich meinen Sohn trocken
27.10.2008 | 6 Antworten
Trockene Stellen am Oberkörper
11.10.2008 | 4 Antworten
Wann muss meine Tochter trocken sein?
27.08.2008 | 6 Antworten
Trockene Babyhaut!
07.08.2008 | 6 Antworten
Nachts Trocken, was ins Bett tun?
29.07.2008 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading