⎯ Wir lieben Familie ⎯

Feueralarm im KiGa

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.05.2010 | 137 Antworten
Hallo liebe Mamis (und Papis). Ich brauche mal eure Hilfe.

Im Juni soll in der KiTa meiens Sohnes ein Probealarm stattfinden. So richtig mit Rauch im Treppenhaus und natürlich auch mit Alarm.
Nun kam im Elternrat die Frage auf, wie man denn die Kleinsten, die selbst noch nicht bzw. noch nicht so gut laufen können, am Besten und schnellstmöglichsten aus dem Kindergarten ins freie bringt (evakuiert). Tragen kommt hierbei nicht in frage da es zu viele Kleinkinder sind.

Nun wüsste ich gerne was ihr für Ideen dazu habt bzw. wie das bei euch so in den Kitas gemacht wird. Oder ob ihr was darüber gehört habt.

Ich Danke schonmal im Voraus für eure Antwortench Danke für eure Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

137 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Wie bitte ???? Also, wenn ich Du wäre würde ich mein Kind an dem Tag zu Hause lassen
Die bekommen doch Albträume, die kapieren gar nicht was das alles soll. Finde ich unmöglich sowas. Die Kita-Leitung hat doch nicht ernsthaft sowas vor? Da würde ich als Elternteil mächtig auf die Barikaden gehen
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.05.2010
2 Antwort
hö?
also mein kleiner ist zwei und noch nicht im kita krippe o.ä. aber ich denke wenn die schnell weg müssen aber laufen nicht geht und tragen nicht geht . alle in einen bollerwagen stecken. also immer ein paar und rausschieben, wäre das keine lösung?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2010
3 Antwort
(=
Hmm bei uns gibt es sowas nicht ) = Aber gute Idee (= Wie wärs mit einem Leiterwagen zbs 5-6 so Wagerl und immer 3-4 Kinder rein und ab nach drausen ;)
Daniel_Mum
Daniel_Mum | 20.05.2010
4 Antwort
Also das ist ja mal der Knaller!!!
Das geht ja mal gar nicht, dass die das mit den Kindern machen wollen! Ich bin selber Erzieherin und sowas habe ich nun wirklich noch nicht gehört! Die Kleinen kriegen nen Schock fürs Leben- die wissen doch gar nicht was los ist! Ich würde das mal ansprechen! Ich kann mir nicht vorstellen, dass da alle Eltern dafür sind!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2010
5 Antwort
@Solo-Mami
Doch das ist geplant. Klar haben die Kinder am Anfang total Angst und Panik. Aber es wird hinterher alles aufgeklärt. Meistens weinen die Kinder weil sie Angst um Ihre Kuscheltiere haben. Ich finde es für die Entwicklung der Kinder aber wichtig, das sie auch sowas mal erleben. Außerdem findet der Probealarm im Rahmen des Projektes "Sichere Kita" statt. Ich finde das auch eine Gute Sache für die Erzieher. Denn wenn wirklich mal der Ernstfall eintritt, müssen die ja auch vorbereitet sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2010
6 Antwort
also
ich finde das gar nicht so verkehrt.sowas muß ja auch geübt werden.was ist wenn wirklich mal ein feuer ausbricht und keiner weiß was er tun soll . dann doch lieber einmal üben und wenn man den kleinen hinterher sagt das es eine übung war, finden sie es sicher auch spannend
florabini
florabini | 20.05.2010
7 Antwort
huhu
Also erstens finde ich es gestört Kleinkinder so einer Übung auszusetzen und mit Rauch etc erst recht! Zweitens finde ich es echt schlimm, dass die sich darüber anscheinend bisher keine Gedanken gemacht haben, wie die Kinder im Fall der Fälle da rauskämen! Echt schlimm! Also unsere Kita hat im Fall der Fälle nen genauen Plan! *kopfschüttel* lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 20.05.2010
8 Antwort
@Daniel_Mum
Die Idee mit den Bollerwagen haben wir auch schon in Erwägung gezogen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2010
9 Antwort
Feueralarm
Hi, meine Arbeitskollegin sagt immer, sie würde im Ernstfall die Bewohner auf eine Wolldecke legen und hinter sich herziehen. Aber im Ernstfall. So eine Kindereinrichtung muss doch einen Notfall- und Evakuierungsplan haben, sonst würde ich mein Kind garnicht dort hinlassen. Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2010
10 Antwort
@Solo-Mami
Ähmm ich versteh deine Reaktion jetzt mal garnicht . wieso das Kind zuhause lassen? Was ist den wenn das Kind dann mal in der Kita ist und es bricht dann mal tatsächlich Feuer aus . die kleinen weinen und haben nur mehr Angst weil hektik ensteht aber ich finde es gut das sowas schon mal vorher geprobt wird um auch zu sehen wie reagieren die kinder ect . find ich ne gute sache!
Daniel_Mum
Daniel_Mum | 20.05.2010
11 Antwort
@KaWa83
Auch wenn das hinterher aufgeklärt wird, verstehen das nicht alle Kinder! Zur Entwicklung der Kinder trägt das überhaupt nicht POSITIV bei! Ich finde das unverantwortlich!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2010
12 Antwort
@KaWa83
Das ist jetzt nicht Dein Ernst ? was bitte soll daran so lehrreich sein, wenn Kinder Angst um ihr Leben haben. Keiner denkt in dem Moment an sein Kuscheltier, wenn alle auf einmal aus den Räumen getrieben werden . Wie willste das denn einem 2 Jährigem Kind erklären ? Findest Du das allen ernstes gut? Und was die Entwicklung der Kinder betrifft: die werden Nächtelang schreiend aufwachen und um Hilfe brüllen -aber wenn Du meinst dass das alles hilfreich ist für die kindliche psychologische Entwicklung . auweia sag ich da nur . ICH BIN GRADE RICHTIG FASSUNGSLOS .
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.05.2010
13 Antwort
kawa
in dem kindergarten meines sohnes war von jedem raum aus eine tür nach draußen.in der kiga wo ich mal gearbeitet habe war es auch so.ist es bei euch anders? ich denke das mit den kleinkindern ist dann ein problem und da muß dann dringend eine lösung gefunden werden.es kann ja wirklich mal brennen
florabini
florabini | 20.05.2010
14 Antwort
@florabini
Bei den Bisherigen Probealarmen waren bisher nur gute Resonanzen und die Kinder fanden es hinterher total klasse und spannend.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2010
15 Antwort
Also ich bin Erzieher
und von solchen Probealarmen habe ich noch nie was gehört! Bei uns auf Arbeit und auch in der Kita meiner Tochter, haben die Krippenräume jeweils einen Ausgang zum Hof . Das ist der schnellste Fluchtweg! Deshalb ist es auch so das in Mehrstöckigen Häusern nie die Krippe oben ist! In der Kita von Anna sind 3 Etagen in der oberen Etage ist nach hinten auch eine Wendeltreppe direkt aus demm Raum raus ich denke das hatt auch was mit Brandschutz zu tun"!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 20.05.2010
16 Antwort
@KaWa83
Kann ich garnicht nachvollziehen. Ich dachte es geht um KLEINE Kinder, die noch nicht lange laufen?? Ich denk nicht das für die alles gegessen ist, nur weil man hinterher drüber redet, die können des doch noch garnicht verstehen, und der Schock ist so oder so da. Du schreibst selbst "klar haben sie Angst und Panik und meistens weinen sie" . ?? also ich find das echt nicht normal. lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 20.05.2010
17 Antwort
@Daniel_Mum
Dann muß das Kind in dem Fall nur einmal dies dramatischen Minuten durchleben. Das Kind an sich weiß auch mit so einem "Probe-Drama" nicht was zu tun ist . ich versteh Dich da absolut nicht. Mann kann den Kindern auch spielerisch die Feuerregeln beibringen . OHNE ANGST UND SCHRECKEN !
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.05.2010
18 Antwort
@Solo-Mami
Mir gehts grad ganz genau so! UNFASSBAR SOWAS!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2010
19 Antwort
Übung
Also ich persönlich finde diese Übung im Grundsätzlichen sehr gut, zumal sich da scheinbar wirklich mal Gedanken gemacht wird"was wäre wenn".Ich habe ein Behindertes Kind was nicht laufen oder Krabbeln kann finde es gut das sich etwas überlegt wird wie man die nicht läufer am besten raus bekommt.Natürlich würde ich mir aber wie viele hier auch Gedanken machen dadrüber wie sie es verarbeiten mit dem Lärm und Rauch, aber meist stecken die Kinder das besser weg als gedacht.Aber ich denke das die gesamten Kids im ernstfall besser reagieren werden wenn so etwas geübt wird. Aber wie oben schon gesagt das ist meine ganz persönliche Meinung dazu!
stromer
stromer | 20.05.2010
20 Antwort
@florabini
In jedem Zimmer gibt es eine separate Tür damit man im Notfall raus kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2010
21 Antwort
Also ich bin in meiner Einrichtung
die Brandschutzbeauftragte und ich finde was ihr da plant, geht gar nicht! Kinder können von sowas ein Trauma erleiden . Mir fehlen die Worte! Irgend jemand schrieb er würde auf die Barikaden gehen, also ich würde glaube ich noch mehr als das!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 20.05.2010
22 Antwort
das wird mit den kinder durchgeführt???
is das nich ein bissi krass? die kriegen ja angst, meiner würde danach sicher nimmer in den kindergatren wollen! wer kommt denn auf sowas? unser kinderagten hat keine treppen is nur ebenerdig, von daher stellte sich die frage nie . also wenn es zu viele zum tragen sind dann würde ich sagen ist die einfachste lösung die kleinen im erdgeschoss unterzubringen und nur große nach oben zu lassen. lg
DooryFD
DooryFD | 20.05.2010
23 Antwort
Es spricht nix gegen ein Feuer-Projekt mit den Vorschulkindern, wenn diese darauf vorbereitet sind
Aber Kleinkinder da mitmachen zu lassen ist unverantwortlich.
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.05.2010
24 Antwort
@GretaMartina
Und selbst wenn es nicht geprobt wird und tatsächlich mal ein Feuer ausbricht, dann weinen die Kleinen doch auch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2010
25 Antwort
@AnnaLuisaPüppi
Ich bin grad echt den Tränen nahe! Ich glaube die wissen gar nicht, was sie den Kindern damit antun! Mein Erzieherherz blutet gerade, denn sowas geht überhaupt nicht. Und die Erzieherinnen sollten eigentlich wissen, was in solchen Situationen in einem Kind vorgeht! UNMÖGLICH! Ich würde mich da auch als Angestellte weigern, da mitzumachen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2010
26 Antwort
@GretaMartina
Klar hat man sich darüber gedanken gemacht. Aber da es dieses Jahr das erste mal ist das die ganz Kleinen dabei sind, steht es jetzt zur debatte. Denkst Du vielleicht unser Kiga ht keinen Notfallplan?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2010
27 Antwort
@KaWa83
ja, DANN ist es unvermeidlich, dass auch die Kleinsten einen Riesenschreck kriegen. Deswegen machen wir das jetzt auch absichtlich?? Die kleinen wissen so oder so in so nem Fall nicht was zu tun ist. Bei uns in der Kita wid sowas nur mit denen, die im nächsten jahr in die Schule kommen gemacht.
GretaMartina
GretaMartina | 20.05.2010
28 Antwort
Sorry, mich lässt das Thema jetzt nicht los ......
Ich habe selbst eine Woche bei einem Feuer-Projekt in der damaligen Kita meiner Großen mitgemacht. An dem Projekt waren nur die Vorschulkinder beteiligt. Es ging eine Woche lang nur um das Thema feuer, die Kinder haben die regeln dazu gelernt und auch den Umgang mit Feuer. Vom Streicholz bis zum selbstgebauten Lagerfeuer. Die ganze Projektwoche wurde vom TV-Team begleitet . Die Hälfte der Kinder hatte Angst. Es war sehr schwierig sie zu den einfachsten handlungen zu überreden am Anfang. Es war unheimlich viel Geduld nötig . Nicht auszudenken, wenn diese Kinder an so einem Probe-Alam teilnehmen müßten, nur weil es angeblich ihrer Entwicklung dient .
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.05.2010
29 Antwort
@KaWa83
Ist das dein Ernst? Und du meinst also- weil sie ja im Ernstfall auch weinen würden, kann man das ruhig schonmal vorher proben? GEHTS NOCH? DIE KINDER ERLEIDEN EINEN SCHOCK!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2010
30 Antwort
also
nachvollziehen kann ich das auch nicht . meine kleine geht zwar erst ab nächsten februar in den kiga aber dort is alles ebenerdig, von garten umgeben und in jedem raum führen 2große flügeltüren nach draußen in den garten . ich meine klar KANN sowas mal passieren aber deshalb muß man ein kleines kind dem schock net aussetzen . meine tochter KANN sich auch mal schneiden aber deswegen nehm ich kein messer und ritz ihr irgendwo rein damit sie sieht was passiert . ich denke das wird bei etlichen zu bösen alpträumen führen, und was iusmit denen die sich ohne mama erstmal garnetmehr beruhigen lassen..dann hat man im schlimmsten fall der fälle 10-15 absolut hysterische kinder aufm gelände und die dann unter kontrolle zu halten . nee, find ich absolut net gut
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2010

1 von 6
»

ERFAHRE MEHR:

Regenhosen oder Matschhosen?
20.08.2014 | 13 Antworten
bescheinigung fürs arbeitsamt vom kiga?
16.01.2013 | 19 Antworten
Kindergarten zu langweilig?
02.09.2012 | 21 Antworten
Hab ich ein Recht uf einen KiGa Platz?
07.03.2012 | 9 Antworten
Kiga,Strafe bei nicht hören!
21.12.2011 | 113 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x