Vorschule

Lena3010
Lena3010
08.04.2010 | 12 Antworten
Wollte gerne mal wissen ab wann Kinder in die Vorschule können und ob es irgendwelche Voraussetzungen dafür gibt?
Meine kleine ist 3 1/2 Jahre und fragt mich jetzt schon sehr oft, wann komm ich denn endlich in die Schule?! Machen fast täglich Schreibübungen und so weil sie sonst den ganzen Tag keine ruhe damit gibt.
Was wird denn da alles mit den Kindern gemacht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@Solo-Mami
Danke
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 08.04.2010
11 Antwort
Tue Deinem Kind einen gefallen und höre auf damit !!!!
Dein Kind ist sonst in der Schule restlos unterfordert, verliert die Lust, langweilt sich nur noch und fällt zurück. Wende Dich an die Kita-Leitung. Sie hat Adressen für Vereine, die Kinder testen, wie weit sie tatsächlich sind. Und auf die solltest Du hören. Normalerweise fängt die Vorschularbeit im letzten Kitajahr statt, also sind die Kinder dort 5-6 Jahre alt und die lernen dort auch nicht schreiben und rechnen. Du kannst Dein Kind auch anders fördern, aber mitte nicht mit Wissen, was sie erst durch die Schule vermittelt bekommt LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.04.2010
10 Antwort
Wenn dies wirklich so ist solltest Du
Euch schnellstens proffesionelle Hilfe holen!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 08.04.2010
9 Antwort
@AnnaLuisaPüppi
zur zeit machen wir das abc, ihren namen, mama, papa, oma, opa. halt die einfachen sachen. ich kann ihr das ja schlecht verbieten. sie ist sowieso schon immer viel schneller und weiter bei irgendwelchen sachen gewesen als andere in ihrem alter
Lena3010
Lena3010 | 08.04.2010
8 Antwort
@ Lena3010
Aso ich muss mal sagen ich find das ehrlich gesagt auch viel zu früh, in dem Ater schon Schreibübungen zu machen, es gibt für dieses Alter sehr schön & ausreichend viel andere interessante Dinge, , als zu schreiben, , ehrlich meine meinung man kann es auch übertreiben mit der Förderung....Erkläre ihr das sie in der Schule noch genung & ausreichend schreiben darf....denn im letzten Kindergartenjahr werden sie langsam aber sicher auf den nästen Weg des lebens vorbereitet & ich denke das ist ausreichend, man sollte Kinder in diesem alter nicht schon mit sowas belassten...& das hat mit dumm sterben lassen mal ganichts zutun!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2010
7 Antwort
Lena3010
warum beantwortest du keine gegenfrage........... lg
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 08.04.2010
6 Antwort
@gina87
Du hast viel schönere Worte als ich gefunden! Deine Meinung ist auch meine....
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 08.04.2010
5 Antwort
Hallo
vorschulen gibt es in dem sinne nicht mehr, du kannst mit der klein mal zur schulpychlogin gehn musst dich mal erkundigen wo bei dir eine ist, erkläre ihr was du bei deiner tochter für vortschitte beobachtest was du mit ihr so machst und lass sie einfach mal testen meine tochter hat 2 tests gemacht bei den 1 hat sie IQ 92 und bei den 2 hat sie IQ 95 sie ist 6 jahre und das ist völlig ok kann gut sein das deine tochter einen hörenen IQ hat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.04.2010
4 Antwort
...
ich find das mit 3, 5 auch noch arg früh...vorschule is das letzte kindergartenjahr, in dem die kinder auf die schule vorbereitet werden...stifte richtig halten evtl. ABC lernen und mengenlehre bis 10 oder 20 usw.. für 3, 5 jährige gibts soviel spiele die sie altersgerecht fördern usw..da find ich schreiben usw auch noch nich ganz angebracht...und wenn spielerisch sachen beibringt stirbt kein kind dumm..auch nich deins! förderung is ja gut und schön..aber wenn dann altersgrecht, sonst kanns nachher massive probleme in der schule bringen die auch nich grade toll sind
gina87
gina87 | 08.04.2010
3 Antwort
Ja find ich schon
es gibt so viele andere interessante Sachen für Kinder in dem Alter! Was schreibt ihr denn im Moment????
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 08.04.2010
2 Antwort
@AnnaLuisaPüppi
ich kann ja mein kind schlecht dumm sterben lassen. soll ich zu ihr sagen: nein ich übe nicht mit dir da musst du noch 2 jahre warten bis ihr im kindergarten damit anfangt???
Lena3010
Lena3010 | 08.04.2010
1 Antwort
Schreibübungen mit 3,5???????
Du weisst schon das sich Dein Kind in der Schule später ziemlich langweilen wird wenn Du jetzt schon mit ihr schreibst........ Gehts sie nicht in die Kita??? Als Vorschule bezeichnet man das letzte Kindergartenjahr, da machen die Kinder auch Schreibübungen in Vorbereitung auf die Schule um den Stift besser zu halten usw. Mengenlehre und Zählen.....
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 08.04.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

vorschule
12.12.2011 | 7 Antworten
Vorschule oder Kindergarten?
23.02.2011 | 7 Antworten
Vorschule
20.09.2010 | 2 Antworten
was haltet ihr von einer vorschule?
15.06.2010 | 5 Antworten
Von 1 Klasse in die Vorschule?
16.11.2009 | 1 Antwort

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading