imaginäre freunde

Young_mami20
Young_mami20
27.01.2010 | 8 Antworten
hallo ich wollte mal fragen ob es normal ist das kinder imaginäre freunde haben. Meine kleine ist 3 und redet bzw. schimpft oft mit ihrem imaginären freund. Ist das normal? lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Huhu
So was kennen wir auch, unser sohn Achso, und Quentin hat eine imaginäre, lilafarbende Katze... ja, die trägt er dann durch die wohnung, gibt ihr fressen und legt sie ins bettchen. Er nimmt sie auch mit zu oma, da rennt sie dann angeblich die ganze zeit wie wild durch die Wohnung weil sie sich freut... und die heißt übrigens Sammy! Für mich bedeutet das, dass unser Sohn viiiiiel Phantasie hat und wir ihn dabei unterstützen sollten! Von daher finde ich, ist das wohl alles ganz normal!!! LG
Saboom
Saboom | 01.02.2010
7 Antwort
Meine jüngste Tochter hatte...
...zwischen dem 3 und 5 lebensjahr 3!! imaginäre Freundinnen. Ronta, Makia und Chinaka! Frag mich nicht woher die Namen kommen ich habe bis heute keine Ahnung. Diese Freundinnen hatten unterschiedliche Charakter. Mit Makia hat sie immer nur telefoniert, keine Telefonzelle war sicher vor dem Kind. Ronta war sehr unauffällig die wurde immer nur so am Rande erwähnt. Aber Chinaka das war ein Biest! Die hat ihr gesagt man braucht nicht gucken wenn man über die Strasse geht, man darf auf die Strasse spucken und einmal hat die zu ihr gesagt, sie soll sich mal die Jacke anziehen und sie besuchen kommen. Wir wohnten im ersten Og als sie unten die Haustür zugezogen hatte viel ihr dann ein das sie nicht an die Schelle kommt. Sie hat dann laut zu weinen angefangen und mein Mann hat sie Gott sei dank gehört. Ich habe sie dann gefragt was denn Makia dazu sagen würde? ihre Antwort war " die sagt das darf man nicht " darauf hin habe ich ihr geraten, wann immer ihr Chinaka sagt was sie tun soll, mal erst Makia um ihre Meinung zu fragen. Seit dem war Chinaka erledigt und Makia dann nach weiteren 6 Monaten. Auch wenn man es nicht für möglich hält, das Kind ist ganz normal.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.01.2010
6 Antwort
------------
Unsere Tochter hatte bis vor wenigen Monate eine imaginäre Freundin namens Emma. Das war schon eine lustige Sache und wir mussten ganz schön viel Rücksicht auf die Freundin nehmen. Denn Emma war eine sehr wählerische und anstrengende Freundin.
Noobsy
Noobsy | 27.01.2010
5 Antwort
zeichen für intelligenz
ist angeblich sogar ein zeichen für intelligenz - da sie mit phantasie einen mangel an konkret anwesenden spielkameraden wett macht. ich würde ihr ermöglichen, dass sie öfter kontakt zu gleichaltrigen hat - falls das nicht sowieso schon ist und sie ansonsten in ihrer welt belassen. ist doch süß und legt sich später von ganz alleine... sorgen würde ich mir nur machen, wenn sie lieber mit imaginären freunden spielt als mit anderen realen kindern. solange sie sich nicht völlig abkapselt, ist es sicher okay!
Seestern1975
Seestern1975 | 27.01.2010
4 Antwort
@LizzyDore
ok dann bin ich ja mal beruhigt.
Young_mami20
Young_mami20 | 27.01.2010
3 Antwort
@Young_mami20
ach da würd ich mir keine gedanken machen. vielleicht solltest du mal drüber nach denken einen freunde tag in der woche zu machen wo sie andere kinder aus dem kiga einladen kann. vielleicht wünscht sie sich nur jemanden zum spielen .... wie gesagt das machen viele kinder :) nichts schlimmes
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.01.2010
2 Antwort
@LizzyDore
ja sie nennt ihn ballack. *g* Und sie sagt halt das er gewisse dinge nicht darf oder so. Oder sie spielt mit ihm und sagt dann meistens was er tun soll.
Young_mami20
Young_mami20 | 27.01.2010
1 Antwort
hmm
meine maus schimpft auch immer so vor sich hin ist aber erst 15 mon. sagt deine kleinen denn einen namen wenn sie schimpft? aber ich denke du brauchst dir da keine größeren sorgen machen das machen doch viele kinder
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.01.2010

ERFAHRE MEHR:

3-5 Jährige schon so eklig
22.05.2015 | 9 Antworten
mein Kind findet keine freunde
18.11.2013 | 6 Antworten
Schwangerschaft und Freunde weg
18.09.2013 | 15 Antworten
ärger, wut und starke enttäuschung
10.02.2013 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading