Nachts trocken werden? aber wie

MamasScheißer
MamasScheißer
22.10.2009 | 5 Antworten
Ich hätte gerne mal gewußt wie ihr eure Kinder nachts trocken bekommen habt. Mein Sohn ist jetzt 3 1/2 Jahre alt und über Tag schon seit 1 Jahr trocken, das klappt alles ohne Probleme. Aber Nachts .. er geht immer noch mit Pampers ins Bett, die auch jeden morgen gut voll gepullert ist, obwohl wir ihn Nacht rausholen zum "Pipi" machen. Könnt ihr mir einen Tipp geben?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
@suse_83
Hallo, danke für deine Antwort. Die Windel weg lassen haben wir auch schon oft probiert, aber leider wenn wir ihn nachts raus geholt haben , war er total durchnässt, so das ich das Bett neu beziehen musste, zum Glück haben wir einen Matratzenschoner.... na ja ich versuch es einfach weiter. :-) LG
MamasScheißer
MamasScheißer | 22.10.2009
4 Antwort
...
mein großer hatte die windel auch immer randvoll, dachte auch er würde ins bett machen wenn ich ihm keine ranmache. aber er hat bis heute erst 2 monat ein paar tröpfchen ins bett gemacht ansonsten hat er nachts noch nie eingepullert, trotz das wir nie eine windel hatten, die morgens leer war. ich würde es an deiner stelle einfach mal versuchen und es ihm aber auch sagen. als tipp empfehl ich auch so einen matratzenschoner, falls doch mal was daneben geht um die matratze zu schonen.
suse_83
suse_83 | 22.10.2009
3 Antwort
....
meiner ist 2 jahre und wir sind seit 3 wochen in der nacht trocken, du musst die windel weg lassen denn wenn du sie immer wieder ran machst ist klar das er dann rein macht. meiner geht vor dem schlafen aufs klo dann hol ich ihn um 23 uhr noch mal raus und dann hält er bis zum aufstehen 6:30 durch und geht dann gleich aufs klo. Probier die windel weg zu lassen das klappt dann ganz von allein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
2 Antwort
bei
unserer grossen war es auch so. tagsüber trocken, und die nachtwindel jeden morgen randvoll. uns hat dann jemand geraten, einfach die windel wegzulassen. viele kinder machen wohl einfach rein, wenn sie da ist. gesagt getan. wir sind vor dem zubettgehen nochmal rausgeholt zum pipi machen. das haben wir ungefähr drei monate so gemacht. dann haben wir sie nicht mehr geweckt. es gab einmal einen "unfall", aber ansonsten lief es problemlos. und seitdem klappt das wunderbar. lg
zwackl
zwackl | 22.10.2009
1 Antwort
bei uns hat es auch ca. 1 Jahr gedauert...
aber ich würde ihn schon mal nicht nachts wecken zum pipi machen... Das kommt schon noch. Irgendwann wird er es merken. Bei meiner Tochter kam das auch plötzlich. Zur Vorsicht haben wir ihr dann noch ne Weile diese Easy-up-Windeln angezogen, aber auch weil sie nach dem zu Bett gehen immer noch mal aufstehen mußte zum pipi machen und diese Windeln kann man ja wie ne Hose rauf und runter ziehen. Aber da war dann morgens nie was drin und jetzt lassen wir´s schon ein paar Wochen ganz weg... und es klappt. Laß ihm Zeit, manche Kinder brauchen dafür halt etwas länger, aber das ist völlig normal und nicht schlimm. Lieben Gruß
Sam-Ali
Sam-Ali | 22.10.2009

ERFAHRE MEHR:

4 jährige wird nicht trocken- zu faul?
05.06.2013 | 54 Antworten
Kind nachts trocken bekommen
27.04.2012 | 7 Antworten
Wann endlich trocken?
25.10.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading