konsequenz! wurde an zwei tagen massiv beschimft

malgosianna
malgosianna
26.04.2009 | 17 Antworten
hallo ich bin eine herzens gute alleinerziehende mutter einer 1, 5 jahre jungen süssen tochter. sie ist sehr willensstark! ein liebes wundervolles kind. doch wen sie etwas möchte und ich es unterbinden möchte. und dabei konsequent bleiben will. tickt sie völlig aus in form von schrei attaken in alle höchsten masse. die sich über eine halbe stunde ziehen können. ich bin ruhig schreie nicht erhebe nicht meine hand. sage nur nein du bleibst im kinder wagen. konsequent bleibe denn wenn ich nachgebe wird aus 30 min eine std das nächste mal. ich gebe meiner tochter sehr viel nähe und liebe. sie ist 19 monate alt und ich stille noch sehr viel nach ihrem bedarf. soviel dazu. jetz zum eigentlichen punkt , meine tochter ist vor gestern und heute in der s bahn so krass ausgetikt in schrei anfall weill sie aus dem kinder wagen raus wollte. ich habe sie nicht raus gelessen bin trotz des terrors absolut ruhig geblieben und bestimmend. konsequent. ihr könnt euch nicht vorstellen wieviele personen zu mir kammen und meinten ich solle doch mein kind in den arm nehmen was ich für eine mutter doch sei das das nicht normal wäre. ich wurde beschimft und beleidig. ich liebe meine tochter über alles! zu hören was ich doch für eine mutter bin. und besser keine als solche hat mir so wehgetan . diese menschen kennen mich als mutter nicht und massen sich an so etwas zu sagen. ich weiss nicht mehr was richtig ist und was nicht in fragen konsequent bleiben.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
...doch,solche Anfälle kenne ich,macht meiner auch
und ich finde es bewundernswert, dass du ruhig bleiben kannst..gelingt mir oft, aber nicht immer, manchmal, wenn mir der Kragen platzt, brüll ich auch, ist halt so, bin kein Engel und das kann ich auch zugeben...habe mal eine Beratungsstelle aufgesucht und nachgefragt, ob es irgendein Wundermittel gibt, das einem die Bockphasen erleichtert...die Psychologin meinte da müsste man durch, bloss, je ruhiger du bleibst, desto schn eller geht esZu meiner Beruhigung sagte die gute Frau, dass es nicht normal ist, wenn ein Kind sowas nicht tut, dann stimmt die Beziehung Mutter-Kind nicht...also kannst du daraus schliessen, dass deine Tochter sich gern auf deine Liebe verlässt und eure Beziehung sehr stabil ist...gute Nerven braucht man, vor allem für die Schlaumeier drumherum, aber mit denen bist du wenigstens nur 30min im Zug, mit deinem Kind verbringst du den Rest deines Lebens
elfieömmel
elfieömmel | 30.04.2009
16 Antwort
@mommy-und-lean
mag sein, vielleicht sehe ich es auch etwas anders. Mein Kind käme aus dem Wagen und neben mich oder auf den Schoß. Aber ich habe eh keinen Wagen, von daher kann ich sowieso nicht so wirklich mitreden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2009
15 Antwort
konsequent bleiben
sonst tanz dein kind dir irgendwann auf der nase herum. bei uns gibt es regeln und die werden befolgt, wenn nicht pech gehabt und eines der kinder bockt eben. natürlich bei der kleinen nicht in dem ausmass wie bei der grossen aber auch sie hat ihre kleinen regeln. sie zb klaut gerne die spielsachen der grossen was sie grad ind er hand hält, und wenn sie es nicht bekommt bockt und schreit sie.jetztes mal hab ich in einem härteren ton gesagt nathalie sue NEIN.so nicht.das hat leonie bitte suche dir was anderes aus. siehe da!es klappte!
piccolina
piccolina | 26.04.2009
14 Antwort
@aicirtap
denk schon das si in dem alter läuft aber gerade weil es laufen kann versteht es aber dann nicht warum es in der bahn und ihm bus nicht laufen darf.. so kenn ich es von uns
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2009
13 Antwort
hm, ich denke
der schaden für die armen gestressten menschen drum herum ist, dass sie vielleicht eine halbe std genervt sind, aber beim aussteigen ist es wahrscheinlich schon wieder vergessen. wenn du nachgeben würdest, würde der stress für dich bei jeder fahrt wieder von vorn losgehen, weil deine tochter merkt, dass du in der bahn dem äußeren druck irgendwann nachgibst. ich finde dein schaden wär größer, also bleib dabei. und vielleicht wird´s bei der nächsten fahrt ja schon erträglicher für dich, und dann sind die anderen auch wieder entspannter und alles ist gut, hm?
Costella
Costella | 26.04.2009
12 Antwort
@JamieTim
warum ich finde ihr verhalten ok.. das ist nunmal eine phase wo sie alles wollen.. warum soll sie dann nur damit die anderen leute ihre "ruhe" haben mit dem konsequent sein aufhören.. manchmal geht es nunmal nicht anders.. meine freundin wurde auch in der bahn dumm angemacht weil sie ihren 4 monate alten sohn nicht gleich ruhig gestellt hat.. klar "nervt" es mich auch wenn ich ohne kind unterwegs bin und andere da rumheulen weil sie ihren willen mal nicht kriegen aber das gibt mir nicht das recht diese eltern zu beschimpfen.. ausserdem ist es was anderes ob man ein kind 30 min schreien lässt weil es schmerzen oder sonst ein bedürfniss hat.. und aus dem kinderwagen aussteigen ist kein überlebenswichtiges bedürfnis.. da darf sie ruhig mal meckern oder bockig werden und schreien.. @ malgosianna ich und ich denk einige ander mütter hier würden das genau so handhaben... steh hinter dir.. finds vollkommen ok.. kenn dea mit den blicken von meinem neffen der hat die phase aber schon sehr lang aber dass ist das beispiel meine schwester ist unkonsequent und er steigert einfach seine schreizeit und darf dann doch raus.. das ist ja nciht der sinn des meckern lassens
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2009
11 Antwort
Konsequent
Ich bin auch so und wurde bis lang auch beschimft.Reg dich bitte nicht dadrüber auf! 14 Tage ist es her als ich unsere kleine in die KiTa gebracht habe. auf den Weg dahin machte die kleine einen riesen Aufstand weil ich ihren Capi nicht mitgenommen hatte. Bin nicht wieder nach Hause gegangen da ich sonst zu spät zur arbeit gekommen wäre. Die kleine schrie und blieb stehen.Ich bin aber weiter gegangen sie schrie weiter "mein Cappi.....) Kurz vor der Kita kam eine Radfahrrerin von hinten und brüllte mich an!!! Ich sollte endlich stehen bleibeen wenn sie so etwas sieht wird ihr schlecht.Und was ich doch für eine Mutter Wäre..........Ich fragte sie was sie überhaupt von mir wolle und das ich das Kind erziehe und nicht das Kind mich! Dazu fiel ihr wohl nichts mehr ein und fuhr weiter. Eine Erzieherin hörte das Gebrüll und fragte was los wäre.Ich sagte es ihr und sie gab mir recht! Also, das was wir machen ist schon richtig.Die anderen Leute wissen ja auch nicht wie unsere Kinder sind........ LG Melli
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2009
10 Antwort
Hallo,
wenn sich andere einmischen, dass finde ich auch immer zum ko...., aber warum darf dein Kind nicht aus dem Wagen?? Sie ist doch 1, 5 Jahre alt. Kann doch bestimmt auch schon laufen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2009
9 Antwort
Hallo
Kindererzeihung ist eine schwere sache. Aber ich denke du hast richtig gehandelt. denn wenn du ihrem willen nach gibst weil sie schreit, wird sie es immer mehr versuchen. Und dann ist sie in ein paar Jahren überhaupt nicht mehr zu erziehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2009
8 Antwort
...
wenn dein Kind zu Hause schreit finde ich das ok, wenns dich nicht stört. Aber in der S-Bahn ein Kind 30 Minuten schreien zu lassen finde ich schon recht dreist... Nicht weil du nicht konsequent bist, sondern weil es vielleicht auch Menschen gibt, die abgestresst von der Arbeit kommen und ihre Ruhe haben wollen. Ich finde, wenn man unterwegs ist sollte man schon etwas Rücksicht auf seine Umwelt und Mitmenschen nehmen!
Widi
Widi | 26.04.2009
7 Antwort
ich binfroh
das die menschen unter anderem helfen wollen in den sie sagen nimm doch dein kind in den arm. und nicht weg schauen. ich weiss nicht ob ihr euch solch eine terorr attake überhaupt vorstellen könnt. das ist doch nicht normal nur weil sie aus dem kinder wagen raus will um zu laufen. es ist wirklich sehr schlimm. aber selbst der kinder arzt sagt ich muss da konsequent bleiben. aber das ist schwer wenn ich zu sehen muss wie mein kind herzzerreisend weint und schreit, ich bin schprachlos und nach den beschimfungen totall unsicher ob das alles mit der konsequenz so richtig ist, das ist doch mein kind. wie kann ich nur so handeln müssen. das erscheint mir paradoks.
malgosianna
malgosianna | 26.04.2009
6 Antwort
Also meiner hat das auch manchmal
Er darf manchmal in der Bahn raus, sich zu uns setzten auf die großen Sitzte, aber eben nur wenns was länger geht! Wenn es nur 2 Stationen oder so was sind, net länger wie 10 Minuten, sag ich mal, dann bleibt er im Wagen!!! Das musste er erst mal auch lernen, ich sage dann immer, du bleibst im Wagen, es dauert nicht lange oder wir steigen eh gleich wieder aus!!! Genauso ist es im Laden, er geht immer in so ein Auto, was bei vielen Läden steht! So steigt er aus und rennt durch den Laden, setzte ich ihn noch einmal IN das Auto, macht er es wieder, kommt er oben in den Wagen in den Sitz und kann nicht mehr abhauen!!! Das weiss er auch eigentlich, aber testen muss man es immer wieder!!! Ich lasse mir auch ungerne auf der Nase rum tanzen und mir SEINEN Willen aufzwängen, noch bestimme ich die Regeln!!! Die Kids lernen noch, da muss man manchmal hart bleiben!!! Auch wenn es einem selber manchmal weh tut!!! Meiner bekommt auch viel liebe und Kuscheleinheiten, genauso auch Aufmerksamkeit!! Es ist einfach das Testen der Grenzen!!! Das macht jedes Kind! Du musst hart bleiben und wissen was gut ist für dein Kind, du bist keine schlechte Mutter nur weil du deinem Kind nicht alles gibst was es verlangt!!! Schlechter ist es, wenn man alles gibt und später die Probleme hat, dann sagt jeder du hättest es nicht gut erzogen!! Ich höre gar nicht auf die Worte und die Blicke interessieren mich schon lange nimmer!!!! Mein KIND LERNT EINFACH NOCH!!!! LG
dragonlady-1984
dragonlady-1984 | 26.04.2009
5 Antwort
achja ...
... ist schon verletztend sowas zu hören, von Leuten die von Tuten und Blasen keine Ahnunge haben von Tuten und Blasen. Immer nur den Moment sehen und nicht das was drumm herum ist halt die Ohren steif ... Du machst das schon LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.04.2009
4 Antwort
mach dir keinen kopf
solche sprüche kommen meist von nicht-eltern. zieh dein ding durch. mein töchterchen is nich ganz so schlimm aber sie kann auch gut schreien wenn sie an der strasse zb nicht die hand geben will. ich wünsche dir die kraft das zu ignorieren was andere sagen. deine eigene meinung zu dir selbst ist das wichtigste. lg amysmom
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2009
3 Antwort
das ja alles schön und gut
ich wohne in hamburg, eine großstadt, und wenn ich mit der s-bahn oder bus fahre, 30 minuten von arbeit nach hause, und da schreit die ganze zeit ein kind, regen sich alle auf. sowas geht auch nicht, ein kind 30 minuten auf fahrt schreien zu lassen!! ich mag kinder sehr nd die meisten leute wohl auch, mal schreien ist ja normal, aber nicht so!! da wunder dich nicht wenn man als mutter beschimpft wird
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2009
2 Antwort
...
Du hast richtig gehandelt! Die Leute haben doch von der Situation überhaupt keine Ahnung gehabt... Ich kenne etwas ähnliches. Aber wenn das eigene Kind weint oder schreit guckt natürlich jeder das ist anscheinend "normal". Aber wie gesagt ich würde es weiter so handhaben kannst ja noch sagen warum sie jetzt sitzen bleiben muss damit sie das auch versteht. sie ist zwar noch zu jung aber wenn sie ein wenig älter ist begreift sie es ;-)
Junge-Mama08
Junge-Mama08 | 26.04.2009
1 Antwort
Lass Dich nicht beirren....
Du machst das schon gut. Und du hast recht... aus einer halben STunde wird eine Stunde usw. Ich habe auch so ein willenstarkes Mädel. Lass die Leute bloß reden. Allen kann man es sowieso nicht Recht machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Zweite Fremdelphase mit zwei Jahren?
13.06.2016 | 6 Antworten
Ovu an zwei Tagen positiv: GV zu spät?
28.06.2015 | 8 Antworten
Zwei Mal totgeburt?
12.05.2015 | 4 Antworten
Gleich zwei Fragen ;-)
12.08.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading