Englisch Kurs im Kiga? Ab wann sinnvoll?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.02.2008 | 10 Antworten
Hallo,
bei uns im Kindergarten wird ein Englischkurs angeboten. Meine Kleine ist aber gerade erst
3 Jahre und ich weiß nicht in wie weit das jetzt schon sinnvoll ist. Vielleicht hat ja schon jemand Erfahrung damit? Es kostet ja schließlich Geld und von daher möchte man auch das es auch schon etwas bringt. Schreibt mal eure Meinung! Vielen Dank für eure Tipps!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich würde es schon machen
in meinem kiga wird der erst mit 5 gemacht aber mein kleiner bekommt von uns zuhause schon englisch mit
Taylor7
Taylor7 | 26.02.2008
2 Antwort
achso umso jünger die kinder sind
umso schneller lernen sie das
Taylor7
Taylor7 | 26.02.2008
3 Antwort
hallo
wird bei uns auch angeboten. meine kleine ist letztes jahr in den kiga gekommen und ich möchte sie für nach dem sommer anmelden. dann ist sie 4, 5 und hat dann noch 2 jahre. aber, wieso kostet das bei euch geld? bei uns wird das ganz normal im nachmittagsprogramm angeboten. man weiß halt nur nicht, ob es jetzt genauso weiter gemacht wird, weil sich ja durch kibiz alles ändern kann. lg simone
Momo2001
Momo2001 | 26.02.2008
4 Antwort
ich finde mit englisch kann man gar nicht früh genug anfangen
die kleinen leben sich da rein und ist auch super einfach zu lernen für die kleinen sie sind so wiss begierig!!! würde das sofort machen natürlich spielerisch!!!
monja27
monja27 | 26.02.2008
5 Antwort
Englisch
Hallo, meine Tochter wird im Mai 3 Jahre alt. Seit Dezember geht sie in einen deutsch-englischen Kindergarten. Obwohl sie erst 3 Monate da ist, singt sie schon verschiedene Englische Lieder! Kinder saugen das wie ein Schwamm auf und lernen spielerisch. Ich kann es sehr empfehlen!!! Liebe Grüße!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2008
6 Antwort
Ich finde
man sollte die Kinder Kinder sein lassen, und nicht schon so früh in irgendwelche Kurse stecken! Die müssen noch früh genug! Ich hatte damals ab der dritten Klasse Eglisch, und ich bin der Meinung das das völlig reicht!
Snappish
Snappish | 26.02.2008
7 Antwort
es bringt nicht wirklich was...
wenn die kinder einmal oder zweimal in der woche für eine stunde ein paar englische wörter lernen... nur wenn täglich auch zu hause ganz selbstverständlich mit der sprache umgegangen wird, festigt sich das erlernte um als sprache verwendet zu werden und nicht nur um ein paar wörter ohne zusammenhang sagen zu können...
Costja
Costja | 26.02.2008
8 Antwort
Englisch
Kindern kommt es nicht so vor, als wenn sie Englisch lernen!!!!!!!!!! Sie plappern einfach nach und es macht ihnen viel Spaß. Wenn man erst in der 3. Klasse anfängt, fängt man natürlich dann an, es zu LERNEN. Dann fällt es den Kindern schon nicht mehr so leicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2008
9 Antwort
@snappish
du darfst das ja nicht mit dem lernen, wie in der schule vergleichen. mir war es auch wichtig, dass meine tochter da nicht unter druck gesetzt wird und so... haben uns das dann mal genauer angeguckt, und es läuft wirklich alles spielerisch ab, mit englischen liedern und so, also total ohne zwang und so... du hast da absolut recht, dass kinder so lange wie möglich kinder sein sollen... lg simone
Momo2001
Momo2001 | 26.02.2008
10 Antwort
.....
mein Patenkind lernt auch Englisch im Kindergarten. Das ist für die Kleinen auch nur zum Vorteil. Durch das spielerische Beibringen haben die Kinder es doch später viel einfacher.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2008

ERFAHRE MEHR:

angelsound sinnvoll?
14.05.2013 | 14 Antworten
HILFE Englisch!
22.06.2012 | 3 Antworten
Kiga,Strafe bei nicht hören!
21.12.2011 | 113 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading