Was würdet ihr machen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.01.2009 | 12 Antworten
also ist eine etwas längere geschichte hoffe ihr habt zeit ^^
also es geht um eine bekannte von mir und ihren sohn (2)
der kleine ist ein wirkliches energiebündel und sehr sehr frecht das heisst wenn ich mal bei den zu besuch bin reicht mir eine std und ich hab kopfschmerzen das fängt an beim rumkreischen so laut es geht (durchgehend) und geht übers schlagen kaputt machen von spielzeug vom sofa springen bis hin alles aus dem kühlschrank rausräumen und kaputt machen ich weiss garnihct wie ich das beschreiben soll hab sogar angst mit meinem kleinen hinzugehn weil er den auch schlägt und beisst:(
seine mutter hatt kein plan von erzihung und ist sehr prutal also zB letztens war ich da da hatten wir uns zum kafee hingesetzt an den tisch und der kleine wollte mit ok halbsowild aber er fing an vom stuhl immer aufn tisch zu klettern und alles umkippen daraufhin hatt die mutter (was ich sehr schlimm finde) ihm eine gelangt aber nihct aufn po oder so sondern aufn kopf der kleine hatt nur gelacht und angefangen in ihre richtung zu schreinen was ich persönlich als nicht mehr ernst nehmen und hilfeschrei auffasse dann ist er auch noch bisschen zurückgeblieben was alles angeht dh er spricht nihct und kann nichts selbsständig machen wie zb alleine essen . dann war noch der höhepunkt wo ich mich dann auch eingemischt hatte weil sie ihm zu trinken ein ganzes glaß cola gab und es als normal bezeichnete
ich mach mir wirklich sorgen um den kleinen und bin echt traurig drüber :(
was würdet ihr an meiner stelle machen ?
will ja nihct gleich das jugendamt einschalten
aber mit ihr reden kann ich auch irgendwie nicht weil sie mich glaub ich nihct für voll nimmt und das alles bei ihr normal ist :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
krass
Das ist ja mal echt krass. Ich weiß auch nicht, was Du da genau machen kannst. Ich würde vielleicht mal beim Jugendamt anrufen und mal ganz unverbindlich denen die Geschichte schildern. Die müssen ja nicht gleich die ganz schweren Geschütze auffahren, aber vielleicht eine kleine Erziehungsunterstützung??? kannst da ja auch wahrscheinlich anonym anrufen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2009
2 Antwort
Oh je
Also ich würde doch das Jugendamt einschalten! Bitte überlege dir das noch einmal. L.G.
muggellea
muggellea | 24.01.2009
3 Antwort
Ich glaub kaum das du bei der Mutter was erreichst.
Ich kann dir das Buch von Michael Winterhoff empfehlen, "Tyrannen müssen nicht sein", das wäre das richtige für deine Bekannte. Die Frage ist nur, ob sie das annimmt was darin steht.
tagem
tagem | 24.01.2009
4 Antwort
...
sorry wenn ich das jetzt so prutal schreibe aber wenn sie dich nicht ernst nimmt dann würd ich ihr das juamt schicken aber bevor das pasiert würde ich es noch mal versuchen mit reden und ihr auch klipp und klar sagen das du zum juamt gehst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2009
5 Antwort
ist
ja kein wunder das der kurze so ist, er bekommt ernsthaft cola zu trinken....? und wenn sie ihm das so vorlebt, also das er eine gelangt bekommt wenn was nicht richtig läuft, wie soll den der kurze sonst reagieren...??? probiere nochmal mit ihr zu reden, mach ihr gescheite vorschläge wie sie was ändern könnte.... wenn nicht hat sie einen partner, den dann vielleicht mit einbeziehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2009
6 Antwort
das
ist echt ne verzwickte sache....der kleine kann ein ja echt leid tuhn....hm....sry weiß nichts....
dahotmomy
dahotmomy | 24.01.2009
7 Antwort
.....
jaja das is immer die sache mit dem klappsen und schlagen wenn mütter die kontrolle verlieren zischen einen aufn arsch oder sonst was der kleine kriegt wohl keine grenzen gesetzt ich hab julian immer wenn er was blödes gemacht hab klare ansagen gemacht zb julian nein oder leg das hin mach das..meistens hat es geholfen........der kleine is 2 da verstehen kinder schon gut was sie gesagt kriegen ich finde es nicht schlimme wenn man den kindern eine auf n arsch gibt aber wirklich nur dann enn suie was ganz was böses gemacht haben.....und aufn kopf bzw gesicht oder so das geht gar nicht..ich hab auch ne bekannte die gibt ihren kind eine auf n arsch wg kleinigkeiten aber der kleine lacht nur... das is eben immer das wenn man einemal geklappst hat sinkt die hemmschwelle.trotzdem geht sowas gar nicht ich würde mit der mutter und dem kind zur awo gehen da gibt es erziehungsberatungen umsonst ..wenn es eht nix bringt kann man eine fam.hilfe vom JA beantragen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2009
8 Antwort
nicht schön zu lesen
also das versteh ich auch nicht unter Erziehung - klar ist das ein so kleiner Kerl beim Kaffeetrinken einfach Langeweile hat und um Aufmerksamkeit von der Mutter zu bekommen halt sich so verhält - ich persönlich mach sowas auch nicht mit meinem Zwerg da ich dann mit einer Freundin entweder spazieren gehe oder ins Kinderland wo er spielen kann und wir an der Theke auch nen Kaffee ohne Stress bekommen .... Cola geht überhaupt nicht das weiss eigentlich jeder und das schlimmste ist ja dann noch das Zuhauen auf den Kopf .... Ehrliche Meinung ich würde Tacheles mit ihr reden wenn sie eine Freundin ist dann ist es vielleicht mit der Freundschaft Essig aber ich glaube auf so eine könnte ich dann aber auch verzichten Warum geht ihr nicht auf den Spielplatz ins Kinderland oder in eine schöne Grabbelgruppe da haben die Kinder was davon ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2009
9 Antwort
Der
Kleine schreit ja regelrecht nach Aufmerksamkeit, so wie sich das anhört.. Cola bei nem 2 Jährigen?? Voll übel!! Und Schläge auf den Kopf?? Ich würde auch mal beim JA anrufen und es schildern!! Die Mutter braucht bestimmt Hilfe, aber ein BUch reicht da glaube ich kaum aus.. Bitte helfe dem Kleinen. Mir wird immer ganz übel, wenn ich so was höre Liebe Grüße
luca24
luca24 | 24.01.2009
10 Antwort
Kein Jugendamt aber...
Ein Psychotherapheut wäre mal sinnvoll um den Kleinen mal zu checken...Hört sich sehr nach ADHS an.Aber wie gesagt ich bin kein Profi, habe aber eine Tochter die ADHS hat und sie war ähnlich als sie noch klein war... Viel Glück und alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2009
11 Antwort
Hab nen ähnlichen Fall hintermir!
Ne Exbekannte hatte ihre Jungs auch nicht unter Kontrolle und ihre Erziehung bestand draus sie zu schlagen oder aufm balkon zu stellen oder zu schreien. Da ein normales gespräch mit ihr nicht half hab ich das Jugendamt eingeschaltet.denn kontakt zu ihr hab ich mittlerweile abgebrochen.
rosanadine
rosanadine | 24.01.2009
12 Antwort
danke für die antworten
ich glaube ich werde wirklich mal beim ja anrufen wegen der familiebhilfe :( ja ich kann es auch nihct länger mit ansehn weggehn tuen wir a nur nihct immer und wenn wir weggehn dann ist es noch stressiger und meinen sohn nehm ich garnicht mehr mit das hab ich ihr aber auch klar gemacht das ich nihct will das er sich was abguckt oder so <:( ach manno es ist alles so kompliziert mit ihr das schlimme ist ja ich glaube nihct mal das sie die hilfe vom ja annimmt weil sie ja der meinung ist es ist alles ok wisst ihr wie ichs meine? sie hatt zwar einen partner aber die bezihung ist auch net besser und natürlich sagt sie immer er ist schuld obwohl ich ja nihct blind bin ne:(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading