Tochter mit Schwankungen bei Entscheidungen

Frage von: aramas
05.07.2016 | 12 Antworten
Hallo!Meine Tochter hat vor rund 5 Monaten mit Selbstverteidigung angefangen; vorher habe ich lang und breit mit ihr darüber gesprochen was da auf sie zukommt: ein Mal die Woche für eine Stunde mit anderen Kindern in ihrem Alter trainieren, Selbstwert und Selbstbewusstsein stärken. Kind stimmt zu weil ja auch 5 ihrer Schulkameradinnen und Freundinnen in den gleichen Verein gehen u das gleiche Trsiningsniveau haben.Meine Tochter wurde auch ganz lieb vom Trainer beraten, betreut; sie musste sogar schriftlich den Vertrag unterschreiben bei der Anmeldung. Problem aktuell: nun will sie nicht mehr hin. Wenn die anderen Mädels nicht hingehen, weigert sich meine Tochter alleine hinzugehen. Und das war nicht das erste Mal so; meine Tochter hat nach Trennung/Scheidung 2008 echt Probleme mit Selbstwert/Selbstbewusstsein, nach Abbruch Ergotherapie dachte ich, dass WingTsun gut sei. Tja, ich bin echt sauer/enttäuscht/traurig, weil Selbstverteidigung einem Mädchen ab diesem Alter doch sicher viel geben kann, oder nicht? Und Sport hilft doch eigentlich..was soll ich bloß mit meiner Tochter nun machen? Sie macht bei anderen Sachen auch erst Zusagen, ist begeistert-um dann irgendwann plötzlich abzubrechen.. Was mach ich bloß? Danke für Antworten!

» Alle Antworten anzeigen «

15 Antworten
aramas | 08.07.2016
1 Antwort
Tja, meine Kleine blieb völlig grundlos bei ihrer Entscheidung, auch der Trainer konnte keine echten Gründe finden. Schlimmer noch: eigentlich sollte meine Tochter ab heute für ne Woche Urlaub bei mir machen, die Kleine war ne Stunde da, packte ihre Sachen alle aus, dann fängt sie zu weinen an, meint sie mag heim, hätte Heimweh. Und ich bin völlig fertig, extrem enttäuscht und traurig..
aramas | 07.07.2016
2 Antwort
Vielen Dank euch allen für eure Hilfestellungen!! Morgen um 16h habe ich Treffen mit Trainer u Ex und Kind, dann soll die Kleine uns das allen mal erklären. Dann sieht die Kleine auch mal ein wenig was die "echte"Welt so verlangt vom Menschen..
keisimaileen | 07.07.2016
3 Antwort
@Tara10000 da magst du schon recht haben. Aber mit 10 Jahren kann das/muss das Kind schon benennen können warum/weshalb .. und wenn es wie ich rauslese immer der fall ist zuerst ja und dann nein, ... naja dann muss die kleine/große da halt auch mal durch. lg
Tara1000 | 07.07.2016
4 Antwort
Kinder sagen oftmals keine Lust, und da kann viel, viel mehr hinterstecken.
gina87 | 07.07.2016
5 Antwort
Bei den Ag´s sind aber auch viele Kinder, die sie gar nicht kennt.. Bei Leichtathletik sowieso, wo normale Vereinskinder dabei sind, die da eben außerschulisch Mitglied sind und die, bei denen es eben über die Schule läuft.. Selbst wenn sie die 3 Dinge nicht über die Schule machen würde, gäbe es da keine Diskussionen bei mir, nur weil sie keinen Bock mehr hat...da müsste dann schon mehr kommen, um auf ihre Entscheidung einzugehen und diese evtl. zu akzeptieren...nur keine lust, wär für mich jedenfalls kein Grund Würden ihre Leistungen in der Schule darunter leiden oder sie wäre generell damit überfordert, okay..das wär aber was anderes Aber erst A und dann B sagen, wär bei mir nicht drin..
Tara1000 | 07.07.2016
6 Antwort
Ich denke schon dass es keinen Sinn macht sie zu zwingen. Da hat sie nichts von, ausser dass sie einen ungeliebten Sport betreiben muss. Am Anfang ist ja auch noch alles ganz neu und toll, das ist nicht absehbar, ob einem das nach längerer Zeit noch gefällt. Mit Zwang erreicht man da gar nichts. Höchstens dass sie schwänzt und dir nichts davon sagt. Sie hat sich entschieden. Man sollte schon etwas aufhorchen in so einem Fall. Vielleicht gibt es Probleme mit dem Trainer oder anderen Kindern? Ein Zwang könnte da echt fatal sein. Mein Sohn hat sich in diesem Halbjahr für Fussball in der Schule entschieden, und er findet es ganz, ganz schrecklich. Dies ist, wie erwähnt, nicht unbedingt am Anfang abzusehen. Er ist froh, wenn das Halbjahr um ist und er was anderes wählen kann
keisimaileen | 06.07.2016
7 Antwort
hy aramas, ich schließe mich den mamas vorab an. Sie hat sich daüfr entschieden jetzt wird es auch durchgezogen. Nur mit Kein Bock ... nene ... so geht das nicht. Und mit 10 Jahren verstehen sie das auch. Ich weiß ist leicht gesagt, denn ich hab auch ein fräulein tochter das mal hü und dann hot sagt. mittlerweile gibts das nicht mehr. hat sie sich entschieden, muss sie durch ob sie will oder nicht. LG :_-)
aramas | 06.07.2016
8 Antwort
@gina87 Wenn du meine Frage richtig gelesen hast, siehst ja, dass ich nicht von AG's reden, sondern von schulunabhängigem VEREINSSPORT! Meine Tochter geht in die 3.GS-Klasse in Thüringen. Noch hat sie 1x pro Woche Yoga in der Schule, 1xpro Woche 2 Schulstunden Schwimmen und 1x pro Schulsport . Selbstverteidigung kann doch nicht schaden.. Und grad bei Kids nach Trennung/Scheidung! Und wenn der Ex/die Ex nichts fördert ist das echt zum Kotzen, wenn das Kind dann so von jetzt auf nachher einfach sagt: nö, mag da nicht mehr hin...obwohl es andere Mädels aus der Klasse dabei sind. Jetzt sind in Thüringen Ferien, die WingTsun-Schule hat extra offen für die Kids.. Ganz übel: meine Tochter meint knallhart gestern zu mir: "Bitte akzeptiere es! " Und ICH komme aus ner sportlichen Familie, mache selber viel Sport.. Ist echt deprimierend grad..
aramas | 06.07.2016
9 Antwort
@Dajana01 Hallo-meine Tochter ist knapp 10 Jahre alt!
gina87 | 06.07.2016
10 Antwort
Meine Kurze ist 8.. Bei uns laufen die Sachen, die sie neben der Schule macht, in Form einer AG über die Schule Am Anfang jeden neuen Schuljahres gibt es die Möglichkeit eines 2-wöchigen Schnupperns...in der Zeit können die Kinder also kostenlos mal in jede AG reinschauen, um sich dann zu entscheiden Entscheiden sie sich für was, müssen sie das auch das ganze Schuljahr über machen Bis einschließlich 4. Klasse ist es freiwillig, ob sie was machen möchten oder nicht in der 5. und 6. Klasse , müssen sie eine AG machen..das nennt sich neigungsdifferenzierter Unterricht, der mit ner 31. Stunde in der Woche vorgesehen ist und am Ende auch aufm Zeugnis benotet wird Sie müssen also hin, wenn sie sich für eine oder mehrere Ag´s entscheiden Meine Kurze besucht alle 2 Wochen die Yoga-AG, geht jeden Donnerstag in die Chor-AG und Freitags zu Leichtathletik Yoga ist alle 2 Wochen, weil da so viele Kinder drin sind und man es deswegen dann auf alle 2 Wochen gelegt hat..Yoga findet in den Räumlichkeiten des Hortes statt und wird von ner Horterzieherin geleitet, die die entsprechende Ausbildung hat Chor findet in der Schulaula statt und wird von der Musiklehrerin geleitet Leichtathletik läuft zwar als AG über die Schule, der Verein ist da aber auch mit drin.. Tritt sie bei Wettkämpfen an, tritt sie für die Grundschule an, wäre sie so privat bei Leichtathletik, würde sie für den Verein antreten Klar hat sie auch mal Tage, an denen sie keine all zu große Lust hat, aber dann wird trotzdem hingegangen Nur weil man keine Lust hat, is nicht..Wir haben ja auch nich immer zu allem lust und machens trotzdem...auf solche Diskussionen lass ich mich gar nicht erst ein
Gelöschter Benutzer | 05.07.2016
11 Antwort
wie alt ist deine Tochter? Meine Söhne, 7 & fast 6, frag ich vor jedem Verein oder Hobby genau ob sie es machen wollen, wenn ja, dann gehen sie auch die Zeit in der sie angemeldet hin, ob sie da jetzt dann jeden Tag gleich dazu Lust haben oder erst nach ein bisschen anschuppsen ist egal - es wird hingegangen. Funktioniert bei uns derweil gut, aber man muss halt auch als Mama stur sein Es wäre für mich jetzt natürlich was anderes, wenn sie sich dort nicht wohlfühlen oder ausgeschlossen oder so werden. Aber nur mit "keine Bock" haben sie dann bei mir Pech gehabt.
Gelöschter Benutzer | 05.07.2016
12 Antwort
Wie alt ist sie denn?

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

Mutti verbietet ihrer Tochter den Umgang mit meiner Tochter (erschrecken)
15 Antworten
meine tochter nimmt mich nicht fürvoll
5 Antworten
Gesangstalent meiner Tochter unterstützen?
13 Antworten
mein mann kann nur töchter zeugen?
13 Antworten
Juhuu meine Tochter wird am 25 07 2011 auf die Welt kommen
28 Antworten
tochter hat probleme mit dem fremdgehen ihres vaters?
16 Antworten
Gr Ich zupf meiner Tochter jedes Har einzeln aus
23 Antworten

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):
asd