WhatsApp 10 Jähriger

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.10.2014 | 17 Antworten
Das sich das Thema nicht mehr lange vermeiden ließ war klar, kaum ist mein Sohn in der 5 Klasse, beginnen solche Themen.

Bin ja noch ganz froh, dass es im Moment "nur" WhatsApp ist und nicht Facebook und Co.

Ich bin absolut gegen WhatsApp in dem Alter. Sehe ich das zu eng?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
whatsapp ist eigentlich fast wie sms. Zumindest find ich das. Günstiger, und inzwischen hat fast jeder Whatsapp. Er kann das gleiche mit Whatsapp verschicken wie mit einer sms.
JACQUI85
JACQUI85 | 13.10.2014
2 Antwort
Ist das nicht das gleiche als wenn man eine sms schreiben würde? wenn man in dem Alter schon ein Handy hat. würde nur darauf achten, wenn ja, dass keine fotos verschickt werden. lg
JessYLe
JessYLe | 13.10.2014
3 Antwort
Nö, siehst du nicht zu eng! Würde es bei uns auch nicht geben!!!
Kristina1988
Kristina1988 | 13.10.2014
4 Antwort
Ja eben. Genau das meine ich. Man kann Dateien versenden, Fotos, Videos und das ganze unkontrolliert. Bei einer MMS kann ich es bei der Rechnung nachvollziehen, welche Größe die Datei hatte und die Dateingröße ist begrenzt, was bei WhatsApp großzügiger ist. Alles passiert unkontrolliert, SMS kann er nur eine gewisse Zahl versenden, alles was darüber hinaus geht, muss ich bezahlen und dann wird das Handy weg genommen. Genauso wie mit dem telefonieren, er darf nur ins O2 Netzt telefonieren, nur im Notfall in ein anderes Netzt. Ich habe sein Verhalten somit mehr unter Kontrolle. Bei WhatsApp würde es anders aussehen und das halte ich für gefährlich. Ich habe sogar das Internet auf dem Telefon gesperrt, da ich generell nicht möchte, dass er online ist. Das Erlauben von WhatsApp würde bedeuten, dass er ja auch ins Internet gehen darf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2014
5 Antwort
Man schreibt sich ja eigentlich nur Nachrichten und kann gemeinsam in einer Gruppe schreiben. Aber ich hab auch schon mitbekommen, dass auch hier Videos und Bilder verschickt werden, die natürlich nichts für das Alter sind. Ist schwierig und kommt auf die Freunde deines Sohnes an. Ist auch irgendwie blöd, wenn man da außen vor ist.
Tine2904
Tine2904 | 13.10.2014
6 Antwort
@SKKJFP Dann hast du doch deine Antwort: er bekommt kein WhatsApp. Wenn du bis jetzt so kontrolliert warst, dann würde ich es dabei belassen!! Darum sagte ich ja, es kommt drauf an wie man in dem Alter zum Handy und Internet usw steht.
JessYLe
JessYLe | 13.10.2014
7 Antwort
Schwierig das Problem ist ja wenn es erlaubst kann er somit auch unkontrolliert ins Internet, mhhhh andrerseits irgendwann wird der Tag kommen, Du kennst deinen Sohn am besten ob er dafür schon reif genug ist, denke ist eine vettrauenssache.Wie alt ist man in der 5 klasse 10 /11 Jahre früher wäre des undenkbar gewesen in dem alter.
rosafant1980
rosafant1980 | 13.10.2014
8 Antwort
nichtmal ICH habe whatsapp, geschweige denn smartphone. da ich eh gegen tv allgemein bin und gegen zuviel technik/medienkram für kinder und in jeder alterstufe bis zur pubertät auf funktionsfreies spielzeug setze, sage ich persönlich ganz klar: NEIN. ein "notfallhandy" ohne internet, mit prepaid, ist ok. alles weitere aus meiner sicht: gibt es nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.10.2014
9 Antwort
@mara_olivia
Kristina1988
Kristina1988 | 13.10.2014
10 Antwort
In diesem Alter ein No Go ... meine Große wird jetzt 12 Jahre und hat WhatsApp auf ihrem Handy, jedoch nur zu Hause über WLan und bei ihrem Vater zu Hause, auch über WLan. Unterwegs bekommt sie erst ständigen Internetzugang, wenn sie 14 ist oder so ... mal gucken, wie das ist wenn sie in der 7. Klasse ist. Vielleicht findet ihr einen ähnlichen Mitelweg
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.10.2014
11 Antwort
Mein großer wird 10;er hat ein stino Handy ohne Internet! Warum auch! Wenn etwas ist, kann er mich anrufen! Warum.sollte er jetzt schon wild schreiben! Solange es geht wird er kein Smartphone bekommen! Und wenn dann muss er die Kosten dafür zum Teil übers Taschengeld bezahlen!
rudiline
rudiline | 13.10.2014
12 Antwort
Würde ich nie erlauben. Vernachlässigen wir mal, das WA erst ab 16 erlaubt ist. Es ist aus vielen Aspekten die eigentlich auf der Hand liegen nicht vertretbar und zu guter letzt hat es noch mit FB fusioniert.
Zypta
Zypta | 13.10.2014
13 Antwort
Meine Tochter ist 10 und hat whatsapp. Da sie jetzt in die Stadt in die schule geht war es für mich ok das sie whatsapp bekommt. Finde man sollte Kinder damit konfrontieren und aufklären. Mann sagt Ihnen ja auch nicht mit 18 Jahren wie es mit dem Sex funktioniert. Denke wenn man sie von etwas weghält werden sie nur um so neugieriger. Aufklärung ist halt wichtig und vor allem vertrauen wenn das natürlich nicht funktioniert ist das Ding ganz schnell wieder weg. Muss sagen meine ist da sehr Verantwortungsvoll. Aber klar jeder muss das für sich selbst entscheiden.
nicoles85
nicoles85 | 13.10.2014
14 Antwort
meine haben beide mit 11j bekommen..... whats app und auch fb...wobei sie sehr selten auf fb sind..und nur über w-lan zu hause...
keki007
keki007 | 13.10.2014
15 Antwort
whatsapp gehört zu Facebook und somit is das Nicht-Facebook schon wieder hinfällig... ich hab weder das eine, noch das andere....schreib stinknormal sms und zahl dafür wenig dank flat und Messenger gibt's auch bessere als whatsapp...ich fahr mit skype jedenfalls weit besser, als mit sowas wie whatsapp, was reine datensammlerei is...zudem kann ich da auch noch wenn gewünscht videotelefonie machen usw.. für nen 10 jährigen reicht meiner Meinung nach n 0815 Handy mit Telefon- und sms-funktion völlig aus...über Internet und co kann man später noch reden...ansonsten zuhause ins netz am rechner und gut is...
gina87
gina87 | 13.10.2014
16 Antwort
Ich würd ihm ein Handy ohne Internet geben ;)
Leyla2202
Leyla2202 | 13.10.2014
17 Antwort
In dem Alter reicht meines Erachtens ein ganz normales Handy. Das Problem ist nur, dass in der Schule andere Kids sind, die ein Smartphone haben und dann gehts mit der Prahlerei los und es kann schnell passieren, dass dann das Kind mit dem normalen Handy zum Außenseiter motiert. Da muss man dann mit dem Kind drüber reden und es aufklären.
JanahH
JanahH | 14.10.2014

ERFAHRE MEHR:

5 Jähriger redet plötzlich undeutlich
12.04.2016 | 6 Antworten
6-jähriger vorlaut und frech
07.12.2014 | 10 Antworten
WhatsApp
18.05.2014 | 5 Antworten
2,5 - jähriger kann nicht rennen
11.07.2012 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading