Wie erkläre Ich es meinem Sohn?

Memories
Memories
20.06.2013 | 11 Antworten
Hallo Mutti´s
mein Sohn kam vorhin von Der Schule Heim, als Ich aus dem Fenster sah habe Ich gesehen das Er mit einem jungen Mann (vllt. 18-20.Jahre) ankam der aber ein stück vorher um die Ecke bog!
Ich habe Ihn dann gefragt was Der Mann von Ihm wollte er sagte nur Er hat Ihm geholfen die Jacke in Ranzen zupacken und dann haben Sie noch etwas gequatscht !?!
Ich habe Ihm schon paarmal erklärt das Er NICHT mit Fremden Leuten sprechen darf, aber Ich glaube das geht in einem Ohr rein und bei dem anderen Ohr wieder raus :(
Wie soll ich es Ihm erklären das Er nicht mit Fremden sprechen darf weil manche Menschen schlimme Sachen anstellen, ich weiss nicht ob er das verstehen wird ?
Aso mein Sohn ist 7.Jahre
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Maerzbueblein: andere Wege geht er garnicht immer nur denn Heimweg denn er kennt :)! 3.Monate wie süß da habt ihr ja noch ein bisschen Zeit ;)
Memories
Memories | 21.06.2013
10 Antwort
Ja das er auf sich aufmerksam macht ist wichtig! Ach Mensch :-( ich kann dich echt gut verstehen, meiner is ja erst 3Monate aber mir graut jetzt schon davor :-( Kenn das auch von meinem Patenkind, die is auch zu jedem hin und auch einfach andere Wege gegangen als vereinbart! Das hat meine Tante auch nich aus ihr raus bekommen! Mittlerweile is sie was älter da klappt's von allein! Ich glaube mehr wie ihm das immer wieder erklären kannst du leider nicht :-(
MaerzBueblein
MaerzBueblein | 21.06.2013
9 Antwort
MaerzBueblein: das will ich auch nicht das Er vor jemand Angst hat, nur er geht meist viel zu Blauäugig durch die Welt :( meine Mutti hat Mir auch rklärt wenn Mih jemand anspricht der mir Komisch vorkommt soll Ich einfach weggehen! Und wenn mir jemand was böses will Laut schreien! Einzelstueck : ein spiel gibt es auch werde mal gleich nachhschauen, vllt versteht er das durch das Spiel noch ein bisschen besser ;) Danke
Memories
Memories | 20.06.2013
8 Antwort
zum einem kann ich dich verstehen zum anderen wird dein sohn ja auch schon wissen das nicht jeder denn er nicht kennt gleich böse ist. leider hab ich keinen tipp sorry wollte nur mal so nebenbei was sagen =`(
Irgendwann92
Irgendwann92 | 20.06.2013
7 Antwort
Zu dem Buch Ich kenn dich nicht, ich geh nicht mit, gibt es auch noch ein Brettspiel. Wir haben das als Set gekauft. Ist richtig gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2013
6 Antwort
Was ich auch immer wichtig finde und meinen Kindern auch immer wieder sage, ist, dass sie "nein" sagen dürfen/müssen, wenn ihnen etwas komisch vorkommt und sie in so einer Situation laut sein sollen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2013
5 Antwort
Ich nun auch nicht! So hat meine Mama mir das erklärt. Und auch wenn er Entwicklungs verzögert ist, ein bauchGefühl hat er auch und sobald ihm etwas merkwürdig erscheint oder er sich einfach unwohl e fühlt soll er schleunigst weiter gehen!
MaerzBueblein
MaerzBueblein | 20.06.2013
4 Antwort
Hmm das ist wider so eine Sache! Man kann nicht alle über einen Kamm scheren. Nicht jeder der hilft, möchte gleich etwas böses! Natürlich verstehe ich deine Ängste, ganz wohl dabei wäre mir auch nich! Denke auch das er es verstehen würde, wenn du ihm erklärst warum er vorsichtig sein soll! Das Problem ist aber, dass man solchen DreckSäcken leider nicht ansieht, ob sie einem was böses wollen, oder eben wirklich nur helfen! Und das dein Kind anschließend Angst vor jedem fremden hat, ist sicher auch keine Lösung, denn um Hilfe bitten wird er dann sicher auch keinen mehr, was auch nicht unbedingt gut ist! Was du aber machen kannst, ist ihm das so erklären, dass er zwar vorsichtig ist aber eben keine Angst bekommt! Zb.niemals zu nah an haltende Autos gehen wenn jemand anhält und ihn anspricht sondern sofort weitergehen wenn möglich in ein Geschäft und dort bescheid sagen! Gucken das er immer da lang geht wo viele Menschen sind, sodass zur Not immer jemand reagieren kann! Was anderes wüsste
MaerzBueblein
MaerzBueblein | 20.06.2013
3 Antwort
Aurora39: naja Er ist Entwicklungsverzögert, deshalb weiss ich nicht ob Er das versteht! Ob Er selber den Mann gefragt hat er nicht erzählt nur das Er geholfen hat bei der Jacke! Junibaby: danke werde mir das besorgen :)
Memories
Memories | 20.06.2013
2 Antwort
Wir haben das Buch "ich kenne dich nicht ich geh nicht mit" Das kann ich empfehlen
Junibaby
Junibaby | 20.06.2013
1 Antwort
Schwierige Sache, mein 2. Sohn hat das auch gemacht, da hilft wohl nur es klar an zu sprechen, das es Menschen gibt die bestimmte dinge mit Kindern machen, mit 7j. sollte da schon, das gefühl für da sein, das er sowas keinesfalls möchte und er dann so ein bissel mehr misstrauisch wird wenn ihm ein Fremder anspricht, wenn er selber aber den Mann gefragt hat , ob er ihn hilft mit der Jacke, sollte das eigendlich kein Problem sein, den um hilfe bitte sollte eigendlich jedes Kind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2013

ERFAHRE MEHR:

Mag SIE meinen Sohn nicht?
27.06.2014 | 16 Antworten
Mein Sohn 3monate alt
16.07.2012 | 7 Antworten
Mein Sohn hat die ganze Nacht gehustet
14.02.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading