Taschengeld ab wan und wieviel

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.06.2010 | 13 Antworten
guten morgen ihr lieben

ich gerad wach geworden und mir kam der erste gedanke ab wann sollte man kinder taschengeld geben und wieviel dürfte es wohl sein wäre es besser wöchentlich zu geben oder doch alle zwei wochen oder doch vielleich nur einmal im monat habe echt kp
meine maus ist 6jahre und kommt bald in die schule

liebe grüße eure danni


Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Hallo...
..Lena bekommt seit sie zur Schule geht 1 € pro Woche und seit ihrem 10 Geburtstag haben wir erhöht auf 10€ im Monat...außerdem gehen seit Geburt 25€ in einen Sparvertrag.
LenaMarieMami
LenaMarieMami | 09.06.2010
12 Antwort
Hallo
Edda hat einen Sparfond, auf den monatlich 75 Euro gehen...das wird erstmalig mit 21 ausgezahlt. Den bekommt jedes Kind. Abgesehen davon fangen wir frühestens ab 2 Jahren mit Tasvhengeld an, so 50 Cent die Woche schweben uns vor. Und dann ab Schulalter jährlich steigend, ab einem gewissen Alter nicht mehr wöchentlich, sondern monatlich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2010
11 Antwort
@Zerafina
Warum soviel ?? Ist doch völlig unrealistisch. Was machst Du wenn sie 6 ist und zur Schule kommt ???? 10 Euro die Woche ??? Das wären 40 Euro im Monat. Mit jedem Jahr steigert sich das Taschengeld ...... da haste aber echt zu tun später ......
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.06.2010
10 Antwort
Link
http://www.mamiweb.de//magazin/kinder-und-taschengeld/1
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.06.2010
9 Antwort
0,50 Cent bis max. 1 Euro die Woche
So hab ich das bei meiner Nele gehandhabt. Sie hatte im 1. Schuljahr 50 Cent wöchentlich bekommen, ab Klasse 2 war es 1 Euro die Woche Alles was drüber geht ist zuviel - schließlich sollte es ja ne Steigerung geben und das Kind sollte lernen mit Geld umzugehen. Wenn es im Überfluss da ist ist dies jedoch nicht möglich Ich such Dir mal noch nen schönen Beitrag aus dem Magazin raus
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.06.2010
8 Antwort
Mein Sohn
hat im ersten Schuljahr einen Euro pro Woche bekommen. Mit jedem weiteren Schuljahr bis zur 4ten Klasse bekommt er 50 Cent pro Woche mehr. Wie wir das in der weiterführenden Schule regeln, müssen wir dann neu verhandeln.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 09.06.2010
7 Antwort
5 euro find ich auch heftig.
Das bekommt meine 11 jährige... sind auch 20 im monat... Die ansprüche werden höher, spätestens in zwei wochen wenn sie 12 wird...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2010
6 Antwort
@-susepuse-
Sehr guter TIPP - so seh ich das auch.
deeley
deeley | 09.06.2010
5 Antwort
@Zerafina
Mit 3 Jahren 5 Euro die Woche? Wozu? Der kann doch gar nicht alleine einkaufen? Das finde ich übertrieben. Meine Maus ist auch fast 3 und Sie darf sich eben mal etwas im Supermarkt aussuchen, aber eben auch nur ab und zu. Ich lege monatl. was auf Ihr Konto - denke das sollet erst einmal reichen.
deeley
deeley | 09.06.2010
4 Antwort
lol
meine große ist fast 3 und bekommt in der Woche knapp 5 Euro. Und etwas geht noch aufs Sparbuch
Zerafina
Zerafina | 09.06.2010
3 Antwort
Hallo
Hmm..gute frage. Mein Brüderchen ist jetzt auch 6 Jahre alt bekommt aber noch kein Taschengeld... Ich würde sagen dass es eigendlich reicht so 3 euro in der Woche denn wenn sie mal beim Einkaufen mal was will dann kaufst du es ja eh oder? Also für was braucht ein 6 jähriges Mäderl eig. Taschengeld. Bekommt ja eh alles *gg*
Mamii1992
Mamii1992 | 09.06.2010
2 Antwort
Hier findest du was...
http://www.familienhandbuch.de/cmain/f_aktuelles/a_erziehungsfragen/s_231.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.06.2010
1 Antwort
-
Ich würde sagen ab der Schulzeit. Ich würde eher mit 2 Euro im Monat, oder besser noch 50 Cents in der Woche anfangen. Und lieber einen etwas größeren Betrag aufs Sparkonto legen.
deeley
deeley | 09.06.2010

ERFAHRE MEHR:

Taschengeld für 11 jährige
12.07.2012 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading