Ab wann Töpfchen?

bauchi123
bauchi123
10.11.2012 | 22 Antworten
Ab wann habt ihr eure Mäuse aufs Töpfchen gesetzt? Eine Freundin übt schon mit ihrem Sohn.. Der ist 9 Monate alt. Macht das schon Sinn? Mein Sohn ist gleich alt und ich bin sehr skeptisch ob ich auch schonmal eins kaufen soll und ihn hin und wieder draufsetze! Würd mich interessieren wann ihr begonnen habt!

LG (happy00)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Gar nicht, mit 2 1/2 hab ich die pampers weggelassen und innerhalb von 2 Tagen war er tagsüber komplett trocken...
JonahElia
JonahElia | 10.11.2012
2 Antwort
Bei meiner große haben wir zum zweiten Geburtstag begonnen, aber nicht mit Töpfchen sondern mit dem ToilettenTrainer. Und meine kleine ist jetzt fast 15 Monate und ich setzte sie schon aufs Töpfchen, und bei ihr gibts kein Theater aber bisher war noch nichts im topf :-) Aber wir bleiben dran. Jedes Kind ist anders, wenn er noch nicht soweit ist und weint wenn er drauf sitzen soll dann versuch es später nochmal.
wossi2007
wossi2007 | 10.11.2012
3 Antwort
ich hab mit beiden begonnen als sie richtig sitzen konnten. ohne zwang, ohne training, einfach eben immermal zwischendrin wenn ich zeit hatte. ich hab ihnen einfach nur die möglichkeit gezeigt, wies auch gehen kann. sobald das prinzip klar war und sie auch sagen konnten, dass sie müssen hab ich die windel weg gelassen. anfangs stundenweise und dann lansam gesteigert. meine kinder waren beide mit 18 monaten tagsüber zuverlässig trocken, nachts mit 2 bzw. 2, 5. LG
Saridia
Saridia | 10.11.2012
4 Antwort
meine hab garnicht drauf gesetzt bring auch nichts, kinder signalisieren von sich aus wann der richtige zeitpunkt da iss, meine waren ganz unterschidlich trocken, von 2j. bis 4, 5j. mein jüngster brauch noch nachts ne pampi.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2012
5 Antwort
@Mam_von_4 Warum sagst du das es nichts bringt? Warum klappt es sonst bei so vielen?
wossi2007
wossi2007 | 10.11.2012
6 Antwort
habe meine beiden Kids angefangen auf den Topf zu setzten als sie sitzen konnten. Auch ohne zwang. Erst mit strumpfhose damit sie erstmal ein gefühl dafür bekommen dann irgendwann ohne Windel. Meine Tochter war mit knapp 2 Jahren komplett trocken. Nachts ging es zwar manchmal noch daneben aber mit 2 1/2 Jahren war sie auch nachts trocken. Mein Sohn 1 Jahr und knapp 4 Monate geht jetzt regelmäßig aufs Töpfchen. Nach und vor dem Schhlafen, nach dem Essen. Klappt prima und ist eigentlich auch immer was drin.
an-ja
an-ja | 10.11.2012
7 Antwort
@wossi...mit Training sind die Kinder mit 2 trocken..ohne mit 2 1/2 innerhalb 2 Tagen...wo ist dann der Vorteil?
JonahElia
JonahElia | 10.11.2012
8 Antwort
http://www.hallo-eltern.de/M_Kleinkind/kind-trocken-werden.htm Ich werd diesen Wettlauf ums Trocken werden nie verstehen. Da wird überall darüber geredet, das man den Kindern Zeit lassen soll, und dann finden solchen Wettbewerbe statt. Ich nenne es bewusst so. Ich kann es es echt nicht mehr hören. Ehrlich.
Knödelchen
Knödelchen | 10.11.2012
9 Antwort
@Mam_von_4 find ich auch blödsinn, deswegen sind ja heute viele 5 jährige noch mit pampers, find ich ganz schrecklich.und zu unserer zeit gabs das fast gar nicht, da waren die kinder fast alle mit 2 jahren sauber oder früher.
bernsdorf
bernsdorf | 10.11.2012
10 Antwort
@bernsdorf Und warum ????? Weil sie mussten und es regelrecht trainiert wurde !!!
Knödelchen
Knödelchen | 10.11.2012
11 Antwort
@Knödelchen na bei uns im kindi sind sie mit 3, 5 immer noch mit windel.ist kein unterschied zu 2 jahren???hat uns nicht geschadet.
bernsdorf
bernsdorf | 10.11.2012
12 Antwort
jawoll, die wurden alle am töpfchen festgebunden.
Saridia
Saridia | 10.11.2012
13 Antwort
meine kinderärztin sagte mal zu mir, dass die meisten kinder den harndrang erst mit 2 - 2, 5 jahren spüren. nur so nebenbei :) bei meiner tochter habe ich mit fast 2 angefangen war sie immer ohne windel und es hat gut geklappt. leider habe ich das töpfchen training ein paar wochen schleifen lassen und erst im 26 monat wieder angefangen. aber zu dem zeitpunkt wusste sie wie es geht, nach 1 woche ist sie nun tagsüber komplett trocken und geht alleine zum töpfchen oder auf toilette . nachts macht sie auch nicht mehr in die windel und hält es ein bis sie morgens aufs töpfchen kann. mi 9 monaten finde ich was früh zum richtigen training. klar nach dem essen oder beim umziehen draufsetzen aber mehr zum kennenlernen und ohne die hoffnung, dass was kommt
-kico-
-kico- | 10.11.2012
14 Antwort
Bei Anna haben wir mit 10 Monaten angefangen. Sie könnte zu dem Zeitpunkt laufen und selbst sich drauf setzen. Ganz ohne zwang und Druck . Eric war ein Jahr als wir langsam anfingen.
rudiline
rudiline | 10.11.2012
15 Antwort
ich hab im Bekanntenkreis die Erfahrungen gesammelt, desto eher die Mütter ihre Kinder aufs Töpfchen setzten, desto später waren sie dann trocken lach...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2012
16 Antwort
kann man das denn überhaupt üben? oder trainieren? hört sich ja fast nach Dressur an *lol* Mein Kleiner war 2, 5 JAhre...da wurde einfach die Pampers weggelassen und er ging von alleine auf die Toilette bzw. auf das Töpfchen...er war innerhalb 4 Wochen komplett sauber...auch nachts. Ich habe mir damit noch nie Stress gemacht und auch beim zweiten werd ich das genauso machen! Mit 9 Monaten find ich es absolut absurd...die Kleinen wissen doch noch gar nicht um was es eigentlich geht...mal davon abgesehen, dass sie den Harn-/Stuhldrang ohnehin noch nicht kontrollieren können..!
Corie
Corie | 11.11.2012
17 Antwort
@rudiline Kann ich nicht bestätigen.... Eric war mit 1 3/4 Tags und nachts mit zwei trocken. Anna mit 23. Monaten Tags und mit zwei auch nachts. Es war überhaupt kein Stress. Wenn ich aufs Klo bin hab ich sie einfach mit draufgesetzt. Ganz ohne zwang und Druck. Mit dem stuhlgang waren sie sogar noch eher sauber.....
rudiline
rudiline | 11.11.2012
18 Antwort
@bernsdorf: Meine Mutter hatte sich ja aufgeregt, weil sie, als ich sie besuchte, bat, Windeln für mein 2, 5jähriges zu kaufen. "Ihr wart alle mit 1, 5 Jahren trocken. Setz sie auf den Topf. Wenn sie nicht will, dann gibst du ihr halt mal ein paar auf den Hintern. Dann klappt das schon." - Soviel zu "damals ging es ja auch." Meine waren mit 3 bzw. 2J4M trocken, ohne Trainig.
Backenzahn
Backenzahn | 11.11.2012
19 Antwort
@Backenzahn schon mal was vom buch "es geht auch ohne windel" gehört?als ob wir das mit zwang versuchen, wenn wir eher anfangen.tzzzz
bernsdorf
bernsdorf | 11.11.2012
20 Antwort
@Backenzahn ja genau, meine mutter hat mir ganz stolz erzählt, weil ich nicht aufs töfchen wollte hatse mir den hinter versollt, da war ich gerade mal 9 mon. alt, und wenn ich das immer lese wir haben mit 10, 11, und so weiter angefangen, mein kind war dann mit 19, 20 mon. und so weiter trocken, das iss anerzogen und kann nach hinten los gehn, ich habe auch mit 5 6 j. wieder ins bett gemacht, heute weiss man das, das ein ergebniss des sauberkeitsthaenings war oder ist. auch wenn jetzt wieder irgendwelche singe kommen, ich habe es immer so gehalten meine kinder endscheiden zu lassen wann sie dazu bereit sind und fertig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2012

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Töpfchen oder Toiletten training
11.11.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading