Warum Schreikinder?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.06.2011 | 4 Antworten
Was sind die Ursachen dafür das es Schreikinder gibt?
Meine Mutter sagt meistens zu mir, falls ich mal wieder etwas aufbrausend reagiere und in manch einer Situation hektsich bin, dass ich einen Gang runter schalteb soll, sonst bekomm ich noch ein Schreikind... ist da was Wahres dran? oder warum gibt es eigentlich Schreikinder? Danke schon mal für eure Antworten (schnuller)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
mmh
also ich merke es an anderen Müttern die immer total hektisch und aufbrausend sind, und immer total ängstlich sind deren Kinder sind genauso und schreien sehr sehr viel.. jedenfalls die wo ich kenne. Ich bin eher gelassen, rege mich eig. nicht auf und habe auch keine Angst das meinem Kind was passieren kann oder sonst was wenn mal was ist. und so ist meiner auch schreit nie außer wenn er hunger hat, sonst ist er auch total ruhig und entspannt hat keinerleib beschwerden und ja.. Schreikinder gibt es eben auch wenn sie ein Traumatische erlebnis hatten z.b Geburt oder so durch die Bauchschmerzen oder durchs Impfen.. je nach dem.. aber da kann man ja eig. heut zu tage viel dagegen tun..
Baby_Xx
Baby_Xx | 01.06.2011
2 Antwort
...
keine ahnung, emily schreit sehr sehr viel immer schon am meisten beim einschlafen. tagsüber eigtl garnich.. damals xD ich bin ne sehr sehr ruhige person.. also keine ahnung worans liegt
-Nina-
-Nina- | 01.06.2011
3 Antwort
Hey!
Ich weiß nur das wenn es Schreikinder sind, das meistens was dahinter steckt, sowie 3-Monats-Koliken oder KISS-Syndrom oderso .. von was anderen habe ich noch nicht wirklich was gehört.. LG
sexy-sexy-Mama
sexy-sexy-Mama | 01.06.2011
4 Antwort
..
ich kann nur aus Erfahrung sagen dass meine erste SS die schönste war, und ich auch noch ohne Stress und gelassen, meine erste Tochter ist ein Schreikind gewesen. In der zweiten SS hatte ich durch Kind Umzug und Bezihungsstress wirklich Problemchen, auch mein körper wollte nich so, ich war eigentlich dauer generft und hab auch viel getobbt.. meine zweite Tochter ist so ruhig und hat eigentlich kaum gemeckert..nur wenn sie wirklich schmerzen hatte. Also seh ch da keinen Zusammenhang. Aber ich dnek es ist einfach so, man kann es nicht beeinflussen obs ein schreikind wird oder nich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2011

ERFAHRE MEHR:

Schreikinder
08.11.2009 | 9 Antworten
histerische schreikinder schreibabys
07.10.2007 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading